Anzeige
Neue Gesichter bei FFW Rauberweiherhaus

Neue Gesichter bei FFW Rauberweiherhaus

2 Minuten Lesezeit (325 Worte)

Das Vorstandsgremium der Feuerwehr Rauberweiherhaus wurde bei den turnusmäßigen Neuwahlen fast komplett erneuert. Damit vollzieht sich der schon vor einigen Jahren eingeläutete Generationswechsel. Vorsitzender Ludwig Obendorfer wurde für weitere sechs Jahre in seinem Amt bestätigt.


Die Wehr am Murner See hat nach fünf Neuzugängen einen neuen Höchststand von 139 Mitgliedern erreicht, berichtete Ludwig Obendorfer, Vorsitzender der Feuerwehr Rauberweiherhaus, auf der Jahreshauptversammlung. Die 33 Aktiven setzen sich aus 22 Männer, elf Frauen und einer Jugendgruppe mit derzeit vier Jungen und zwei Mädchen zusammen. Allen Mitgliedern wurden vier Infoabende angeboten und die Vorstände trafen sich zu drei Sitzungen, betonte der Sprecher.

Auch auf gesellschaftlicher Ebene zeigte man sich sehr rührig. So wurden im Berichtszeitraum rund 30 Veranstaltungen besucht. „Das traditionelle Weiherblaschenfest war wiederum von zahlreichen Besuchern und Vereinen frequentiert, was die Beliebtheit unsere Wehr zeigt“, sagte Obendorfer.


Erster Kommandant Mario Borwoski nannte in seinem Bericht 15 Einsätze. Neben fünf technischen Hilfeleistungen gab es zehn Fehlalarme. Neben sieben Übungen nahm man auch an einer Großübung zusammen mit der Stützpunktwehr Wackersdorf teil. Für das kommende Jahr werden zehn neue Schutzanzüge beschafft, während für 2017 neue Stiefel geplant sind, betonte Kommandant Borowski.


Den Bericht des Jugendwartes Torsten Söllner trug Lena Grabinger vor. Hier stand der Wissenstest mit dem Thema „Organisation der Feuerwehr und Jugendschutz“ in Neuenschwand im Mittelpunkt. Teilnehmer waren Eric Baumgärtel (Stufe 3), Nicola Weinfurtner (Stufe 5), Manuel Hartl (Stufe 6), Lukas Wilhelm (Stufe 5), Alina Lorenz (Stufe 4) und Felix Wilhelm, der seinem ersten Wissenstest absolvierte. Alle erhielten Urkunden und Plaketten ausgehändigt.


Die anschließenden Neuwahlen erbrachten folgendes Ergebnis: Ludwig Obendorfer Vorsitzender, Klaus Wilhelm stellvertretender Vorsitzender, Yven Winter Schriftführer, Reinhard Kürzl Kassenwart, Torsten Söllner Jugendwart, Martin Baumer Gerätewart. Als Beisitzer fungieren Lukas Wilhelm, Konrad Weinfurtner, Lena Grabinger, Christine Borowski und Jakob Winter. Emmi Baumer und Jakob Winter sind Kassenprüfer.


In einem kurzen Ausblick auf das neue Jahr nannte Vorsitzender Obendorfer abschließend die Teilnahme am Faschingszug in Steinberg am See, die Maifeier mit Maibaumaufstellen und das Weiherblaschenfest sowie den Vereinsausflug.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof. Der CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf/Cham, Karl Holmeier, teilt mit, dass das „Kinderhaus St. Josef" in Maxhütte-Haidhof nun im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" gefördert w...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof/Waldmünchen. „Die Mehrgenerationenhäuser in Maxhütte-Haidhof und Waldmünchen profitieren vom Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus", informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder. ...
25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt