Anzeige
Neue Schülerlotsen im Dienst

Neue Schülerlotsen im Dienst

1 Minuten Lesezeit (297 Worte)

Im Zeitraum vom 24.10.2016 - 30.03.2017 wurde durch die beiden Verkehrserzieher der Polizeiinspektion Amberg, PHK Harald Heselmann und POK Horst Strehl, an den Schulen der Stadt Amberg und des Landkreises Amberg-Sulzbach die Schüler- und Buslotsen-Ausbildung durchgeführt.

Ab dem vollendeten 13. Lebensjahr ist es möglich, Schüler- oder Buslotse zu werden. In der 7. Klasse bilden die beiden Verkehrserzieher der PI Amberg Schüler zu Schüler- und Buslotsen aus und betreuen diese auch im Nachgang. Die Ausbildung umfasst vier Tage a 2 Unterrichtseinheiten mit Verkehrsthemen wie z.B. Straßenverkehrsordnung (StVO), Fahrerlaubnisrecht (FeV), Erkennbarkeit durch reflektierende Kleidung und natürlich den Aufgaben der Schüler- und Buslotsen. Auch auf das richtige Verhalten nach einem Verkehrsunfall wird hingewiesen. Nach erfolgter Ausbildung erfolgt eine Abschlussprüfung, und nach bestandener Prüfung eine Praxiseinweisung.

Als Aufgaben eines Buslotsen kann die Überwachung eines geordneten Buseinsteigens, die Unterbindung von „Raufereien“ oder „Schubsereien“ sowie das Zurückhalten von Schülern vom Fahrbahnrand beispielhaft genannt werden. Auch die Unterstützung bzw. Hilfsbereitschaft gegenüber jüngeren, noch nicht verkehrssicheren Schülern zeichnet einen Buslotsen aus. 

Schülerlotsen sammeln die Kinder bzw. Schüler am Fahrbahnrand vor Überquerung des Zebra-Streifen, sind ihnen beim Überqueren der Fahrbahn behilflich und geben Hinweise zum richtigen Verhalten. Zudem weisen sie mit der Winkerkelle und auffälliger reflektierender Kleidung Kraftfahrer auf ihre Sorgfaltspflicht gegenüber den kleinen Fußgängern hin.

Die jungen Verkehrshelfer erhalten für ihre Tätigkeit natürlich keine Bezahlung, es handelt sich dabei um eine ehrenamtliche Tätigkeit. Unterstützung erhalten sie von den Verkehrswachten durch die Beschaffung von reflektierender Warnkleidung und Winkerkellen.

Von einigen Schulen ist bekannt, dass sie als Zeichen der Anerkennung für die jungen Verkehrshelfer einen Ausflug oder auch ein Grillfest organisieren.

Insgesamt konnten durch PHK Heselmann und POK Treiber im Ausbildungszeitraum 221 Schüler ausgebildet werden, wovon 156 Schüler die Abschlussprüfung bestanden.

Einige von ihnen sind bereits aktiv und leisten durch ihre Tätigkeit einen großen Beitrag zur Schulwegsicherheit! 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. Januar 2021
Viele Bürger und Betriebe der Stadt Schwandorf zeigten sich auch im Jahr 2020 wieder hilfsbereit und spendeten eine beträchtliche Summe für die Weihnachtsaktion des Schwandorfer Hilfswerks. ...
22. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Landkreis hat mit den 41 Fällen vom Donnerstag die 4000er-Marke geknackt. 4.014 Personen zählt die Statistik nun. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird vom Landesamt für Gesundheit und Lebensm...
22. Januar 2021
Nittenau. Etwas verspätet wegen Corona, doch nun bot sich die Gelegenheit: Der 1. Bürgermeister der Stadt Nittenau, Benjamin Boml, hat die Johanniter-Krabbelstube „Regentalkinder" besucht, um sich über die aktuelle Situation zu informi...
22. Januar 2021
Schwarzenfeld. Zu einem Verkehrsunfall wurden am Donnerstag, 21.01.2021, Beamte der Polizeiinspektion Nabburg zu auf die Kreisstraße SAD 3, Höhe Gemeindeteil Irrenlohe, gerufen. Dort hatte es zwischen einem Audi Q5 und einem Ford ...
22. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Angesichts der besonderen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie geht der Landkreis Schwandorf heuer auch beim Thema Berufsorientierung neue Wege: Die Bildungsmesse, die ansonsten einmal jährlich in der Stadthall...
22. Januar 2021
Schwarzenfeld, A93. Am Donnerstag, 21. Januar, gegen 11.15 Uhr fuhr ein rumänisches Gespann, beladen mit drei Pkw auf der A93 in Richtung Hof. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle stellten die Beamten der Autobahnpolizei Schwandorf schon...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. Januar 2021
Amberg/Illschwang. A93. Am Freitagnachmittag ereignete sich auf der A6 bei Amberg ein Verkehrsunfall mit einer Falschfahrerin. Zwei Personen wurde dabei verletzt, wie die Polizei mitteilt. Die Autobahn in Richtung Nürnberg musste ...
22. Januar 2021
Amberg. Am Samstag, 23. Januar wird es beim Amberger Congress Centrum eine Demonstration der sogenannten „Querdenker“ geben, wie die Stadt Amberg mitteilt. Auch der Oberbürgermeister äußert sich dazu. ...
20. Januar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Der Schneefall am Dienstagnachmittag überforderte wieder etliche Autofahrer, und so hieß es für die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg mit allen verfügbaren Kräften raus aus dem Sulzbacher Schloss und rein ins Winter...
17. Januar 2021
Amberg. Aus dem Erlös des sehr gut verlaufenen Christbaum- und Lebkuchenverkaufs ist es dem Hilfswerk des Lions-Clubs Amberg-Sulzbach wieder möglich, weitere örtliche Projekte der Kinder- und Jugendhilfe zu unterstützen. So überreichte eine Abordnung...
15. Januar 2021
Amberg. Einer aufmerksamen Frau blieb am Donnerstag die offensichtliche Notlage eines Senioren nicht verborgen. Die Frau handelte umsichtig und rettete dem Mann vielleicht das Leben. ...
15. Januar 2021
Amberg. Ein düpierter Herr musste sich selbst wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz anzeigen, hatte sich doch ein prekärer Sachverhalt zugetragen. Er hatte sich eine Prostituierte in die Wohnung bestellt, die wie vereinbart erschien,...

Für Sie ausgewählt