Neue Schwandorfer Gästeführer

Neue Schwandorfer Gästeführer

1 Minuten Lesezeit (233 Worte)

Sie sind in die „Unterwelt“ hinab- und Türme hinaufgestiegen und haben ein halbes Jahr lang „gebüffelt“. Mit Erfolg. Alle acht Bewerber haben die Prüfung bestanden und sind nun neue Gästeführer der Stadt. Am Mittwoch erhielten sie in der Spitalkirche die Urkunden.

26 Kandidaten hatten sich im Oktober 2016 für den mittlerweile fünften Kurs beworben. Elf von ihnen wurden zum Vorstellungsgespräch gebeten, acht schließlich ausgewählt. „Sie sind für die Besucher das erste Gesicht der Stadt“, erklärte der Oberbürgermeister den Gästeführern. „Nicht Zahlen oder Geschichten, sondern das Erscheinungsbild des Begleiters bleiben den Touristen in Erinnerung“, ist Andreas Feller überzeugt.

Schulungsleiter Professor Dr. Gerhard Waldherr begleitete die Teilnehmer gemeinsam mit den Referenten durch den Kurs mit 28 Terminen und 80 Stunden. Die Bewerber befassten sich mit Themen der Stadtgeschichte, der Historie der Felsenkeller, mit dem Leben berühmter Persönlichkeiten, den touristischen Sehenswürdigkeiten in der Stadt und im Umland und den kulturellen Einrichtungen. Wie leite und lenke ich eine Führung? Um diese Frage ging es im praktischen Teil. Zum Leistungsnachweis gehörte ferner eine schriftliche Prüfung.

Der Leiter des Tourismusbüros, Johannes Lohrer, überreichte folgenden Absolventen die Zertifikate. Bettina Ebensberger, Wolfgang Gruber, Markus Kirschner, Thomas Pfistermeister, Dagmar Robold, Heinrich Schnorrer, Michael Stöckl und Josef Vitzthum. Pianist Eberhard Geyer unterhielt mit beschwingter Musik. Die Bewirtung übernahmen der Brunnerhof und das Cafe „Zuckerpuppe“. An der Feier nahmen auch die amtierenden Gästeführer teil. Mit den „Neuen“ hat sich die Zahl auf 26 erhöht.  


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige