Recyclinghof-Neu

Neuer Recyclinghof für Wackersdorf

1 Minuten Lesezeit (269 Worte)
Empfohlen 

Wackersdorf. Fristgerecht wurde der neue Recyclinghof an der Knappenstraße fertiggestellt. Die Fläche hat sich mehr als vervierfacht, die Anlage ist großzügig und gut anzufahren, die Container sind versenkt und damit sehr gut erreichbar. Rund 700 000 Euro hat die Gemeinde investiert. Am Dienstag wurde der Recyclinghof seiner Bestimmung übergeben.


Am Mittwoch bleibt der alte Recyclinghof neben dem Bauhof geschlossen. Umzug ist angesagt. Alle Container werden in den benachbarten neuen 4700 Quadratmeter großenRecyclinghof umgesetzt, wo sich Vertiefungen für vier große Container befinden. Für viele Menschen war es bisher ein Problem die Container über Treppen zu erreichen. Die Containerversenkung hat eine Gesamtlänge von rund 45 m und ist sieben Meter breit. Für einen Bauschuttcontainer wurde eine zusätzliche Versenkung (4,00 m x 2,50 m x 0,60 m) vorgesehen. Vor allem gibt es jetzt getrennte Ein- und Ausfahrten in denen die Einbahnstraßenregelung gilt, betonte Bürgermeister Thomas Falter bei der Eröffnung. Bodenmarkierungen und Fahrtrichtungspfeile sollen die Anfahrt auf separaten Halte- und Fahrspuren erleichtern. Für das Personal wurde ein verkleideter Fertigcontainer mit WC-, Aufenthalts- und Abstellmöglichkeit angeschafft. Die Baukosten belaufen sich auf rund 700 000, wobei der Landkreis einen Zuschuss von 80 000 Euro beisteuerte.

Der Recyclinghof wird durch eine neue Zaunanlage gegen unbefugtes Betreten gesichert. Im Beisein mehrerer Gemeinderäte, Bauhofmitarbeitern, Vertreter der Planer und Baufirma erteilte Kaplan Pater Georg der Anlage den kirchlichen Segen. Nach rund acht monatiger Bauzeit geht die Anlage pünktlich in Betrieb, freute sich Bürgermeister Falter. Am Samstag, 1. Juni, können die Bürger erstmals Abfälle aller Art in der neuen Recyclinganlage anliefern. Ab sofort gelten folgende Öffnungszeiten: Mittwoch von 13 bis 17 Uhr und am Samstag von 8 bis 11.30 Uhr.


Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige