Anzeige
Neues aus der Mensch-ärgere-dich-nicht-Stadt

Neues aus der Mensch-ärgere-dich-nicht-Stadt

1 Minuten Lesezeit (264 Worte)

Amberg. Der Weltrekord im Mensch-ärgere-dich-nicht-Spielen, den die Amberger im Juli 2017 in ihre Stadt geholt haben, zieht noch immer seine Kreise. Im Rahmen eines Treffens im Caritas-Marienheim dankten Bürgermeisterin Brigitte Netta und Simone Schlage vom Stadtmarketingverein Heimleiter Wolfgang Hiemer stellvertretend für die Bewohner und Mitarbeiter nochmals herzlich für die Unterstützung beim Rekordversuch.

Am 29. Juli hatten im Caritas-Marienheim 26 Personen Mensch-ärgere-dich-nicht gespielt und waren damit als Außenstelle für den gelungenen Rekord mitverantwortlich gewesen. Als Dankeschön überreichten die Organisatoren dem Marienheimnun eine ganz besondere Variante des berühmten Brettspiels: Extra große Spielfiguren und Würfel ermöglichen auch Senioren ein tolles Spielerlebnis. Außerdem wurde das Marienheim mit einem weiteren Spiel mit normalen Figuren ausgestattet, damit möglichst viele Bewohner in Erinnerung an den Rekord schwelgen und weiterwürfeln können.

Aber auch im Bio Organic 56 in der Georgenstraße kann zukünftig gespielt werden. Mit der Übergabe zweier Spiele an die Familie Gutekunst wurde das erste Spielecafé Ambergs eröffnet. Jeder, der Lust hat, kann sich dort ab sofort mit Würfeln, Ziehen und Werfen die Zeit vertreiben. 

„Mensch-ärgere-dich-nicht gehört und passt zu Amberg wie die Faust aufs Auge. Kreativ, spielerisch und für alle Generationen repräsentiert das Spiel auch unsere Stadt. Mit dem gelungenen Weltrekord hören wir deshalb noch lange nicht auf, sondern möchten, dass das Gesellschaftsspiel an verschiedensten Stellen in der Stadt erlebbar wird“, erläutert Brigitte Netta. Deshalb werde auch weiterhin an neuen und spannenden Aktionen gearbeitet.

Ein Beispiel dafür ist die nächste Mensch-ärgere-dich-nicht-Veranstaltung, die bei dieser Gelegenheit angekündigt wurde. Die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden plant im Sommer eine Partie auf dem größten Mensch-ärgere-dich-nicht-Spielfeld der Welt und will damit einen neuen Rekord aufstellen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
23. September 2021
Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock ...
22. September 2021
Teublitz. Da im Haus sämtliche Sicherungsautomaten fielen wurden am Dienstagabend Bewohner eines Wohnhauses in der Regensburger-Straße in Teublitz auf den Brand einer direkt angrenzenden Werkstatt mit Holzlege aufmerksam. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt