Neues Fahrgestell für Narrenkappe

Neues Fahrgestell für Narrenkappe

2 Minuten Lesezeit (486 Worte)

Von einer kurzen, aber dennoch erfolgreichen Fischbacher Faschingssaison berichtete Rummlfelser-Präsident Roland Vogl bei der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Zur Sonne“. Der Zugleiter Ulrich Fendl ist für jede Unterstützung, sei es beim Aufbau im Feldstadl oder bei der Erstellung der Faschingszeitung, dankbar.

Nur 20 Teilnehmer von 310 Mitgliedern folgten der Einladung zur Hauptversammlung. Über 5000 Euro habe man in dieser Saison für die Tanzgarden investiert, so Präsident Vogl. Zur Diskussion stellte er die derzeitige Praxis, leichtfertig LVO-Orden zu verleihen um schon vorgekommene Eifersüchteleien zu vermeiden. „Sollen Verleihungen ganz eingestellt werden?“ fragte Vogl in die Runde mit dem Hinweis, dass die Anschaffung dieser auch nicht ganz billig sei. Die Mehrheit der anwesenden Mitglieder war aber dennoch der Meinung, auch künftig verdiente Mitglieder auszuzeichnen. Vogl dankte seinem „Vize“ Matthias Hofherr für die ehrenamtliche Entlastung. Hofherr lobte die kleine Prinzengarde, ihr Zusammenhalt war vorbildlich. Leider sei es nicht einfach neue Tänzerinnen und Tänzer für die Prinzengarde zu begeistern.


Einfacher hat es da schon die Kindergardebetreuerin Judith Höfler. Sie hat bereits 17 Mädchen im Training. Der Workshop unter professioneller Anleitung in Nittenau kam hervorragend bei allen Teilnehmern an, so Höfler augenzwinkernd an die Vorstandschaft; ein weiteres derartiges Training könne sie sich gut vorstellen.


Hofmarschällin Sandra Bauer ging auf verschiedene Auftritte, insbesondere mehrerer gut besuchter Gardetreffen ein und richtete ihren Dank an die Eltern der Gardemädchen für die stete Unterstützung. Die Prinzenpaare Traudl I., Roland II. sowie das Kinderprinzenpaar Lena I. und Dominik I . repräsentierten die Faschingsgesellschaft super nach außen. Zugleiter Ulrich Fendl freute sich über die gute Unterstützung bei den Aufbauarbeiten der Umzugswägen im Feldstadel, insbesondere dankte er dem Reutinger Aufbauteam mit Stefan Vogl, Ludwig Hiltl sowie Erich Igl. Mit rund 40 Gruppierungen war man am Faschingsdienstag wiederum bestens unterwegs und auch der Wettergott meinte es gut mit den Rummlfelsern. Großen Wert legte Fendl darauf, sich bei den Traktorfahrern und den teilnehmenden auswärtigen Gruppen für ihre Teilnahme zu bedanken, insbesondere bei den Feuerwehren Kaspeltshub und Fischbach für die Verkehrssicherung. Eine große Herausforderung sei auch diesmal die Erstellung der Faschingszeitung gewesen. Über eine künftige Verstärkung im Team würden sich Hermann Fendl und Birgit Fleischmann ebenfalls freuen. Auch die neuen Faschingsorden (das Design ist noch geheim und ist eine Überraschung) werden bereits erstellt, verriet der Zugleiter, und werden unter der Mithilfe mehrerer Familienangehörigen produziert.


Abschließend informierte Präsident Vogl, dass die Narrenkappe auf dem Tandemhänger zwar TÜV abgenommen wurde, aber dennoch keine Personen darauf befördert werden dürften, weil dieser zwei Achsen habe. Er schlug vor, das Fahrgestell zu verkaufen und die Kappe auf einen einachsigen Hänger zu bauen. Dann könnte man bei den Umzügen den Wagen wieder mit Personen besetzen. Die Versammlung war mit dem Vorschlag Vogls einverstanden. Das Thema Feldstadel und die weitere Zukunft der Fischbacher Faschingsschmiede für die Aufbauarbeiten der Themenwägen kamen bei dieser Versammlung nicht zur Sprache. Zur Erinnerung: Wegen der Baulandausweisung an der Lohbügler Straße wird der Feldstadel wohl weichen müssen und die Rummlfelser müssen sich ein neues Domizil suchen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. September 2021
Schwandorf. In einer kleinen Feierstunde beglückwünschte Oberbürgermeister Andreas Feller im Namen der Stadt Schwandorf Jana Fischer zur bestandenen Beamtenprüfung mit gleichzeitiger Ernennung in das Beamtenverhältnis zur Verwaltungssekretärin auf Pr...
27. September 2021
Neunburg. Einen gelungenen Start hatte die Veranstaltungsreihe „Musik und Text" in der evangelischen Versöhnungskirche Neunburg. Mit 30 Personen war  die Kirche unter Corona-Bedingungen gut gefüllt....
27. September 2021

Nabburg. Am 26. September, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich in Nabburg, im Diendorfer Weg, ein Unfall.

27. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Freitag blieb es bei den vermeldeten drei Fällen. Samstag und Sonntag vermeldete das Gesundheitsamt jeweils elf neue Fälle im Landkreis Schwandorf. Heute, am Montag, 27. September, Stand 16 Uhr, liegt...
27. September 2021
Schwandorf. „Die Kunstwerke der Schülerinnen sind wirklich beeindruckend zu sehen - eine tolle Initiative, welche wir gerne durchgeführt haben! Herzlichen Dank vor allem an Moritz Fabi, welcher im Fachbereich Suchtprävention sehr aktiv mitarbei...
27. September 2021
Neunburg. Es sind noch wenige Plätze frei! Es geht wieder los - der Berg ruft! Vom 19. bis 21. November 2021 startet der Skiclub Neunburg mit seiner Auftaktfahrt in die Saisoneröffnung. Ziel ist das unverwechselbare Skigebiet Kitzsteinhorn. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Ähnliche Artikel

27. November 2018
Rieden
Zwar wurde die Narrhalla „Rot-Weiß-Gold“ Rieden offiziell am erst 8. Juli 1979 gegründet, bereits im Jahr 1954 übernahmen ...
30. November 2018
Regenstauf
„Dort werden auch unsere Garden erstmals komplett in den neuen Gardekostümen aufmarschieren“, so Jörg Gabes, Präsident der ...
30. November 2018
Regenstauf
Anzeige
Um 13:00 Uhr wurde es schon eng in Diesenbach. Die Zuschauer sicherten sich die besten Plätze an den Straßen. Kind...
01. Dezember 2018
Nittenau
Dem Prinzenpaar Roland II. (Vogl) und Traudl I. (Schmidbauer) sowie dem Kinderprinzenpaar Lena I. (Koller) und Dominic I. (Stahl) gefiel wohl das Regi...
01. Dezember 2018
Nittenau
  Die dreizehn Teams wurden in zwei Gruppen aufteilt. Jeweils die beiden Gruppenbesten spielten um die Plätze vier bis eins. In der Gruppe A belegten ...
01. Dezember 2018
Nittenau
Die Grundschule Fischbach ist die erste Grundschule im Landkreis Schwandorf, die diesen Weg mitgeht. Soziales Lernen und emotionales Verarbeiten stand...

Für Sie ausgewählt