Anzeige
Neues Kinderhaus der Johanniter in Rekordzeit.

Neues Kinderhaus der Johanniter in Rekordzeit.

3 Minuten Lesezeit (521 Worte)

Ein Ort zum Spielen, Lernen und Lachen sollte auf dem 4250 Quadratmeter großen Grundstück an der Schwimmbadstraße 7 in Schwandorf entstehen. Die „Johanniter“ haben ihr Vorhaben umgesetzt und ein Kinderhaus mit 86 Plätzen geschaffen.

Anzeige

 

 

„Wir sind stolz und dankbar, in einer so schönen Einrichtung arbeiten zu dürfen“, versicherte Leiterin Monika Zitzelsberger bei der Einweihung am Dienstag. Auf einer Nutzfläche von 916 Quadratmetern sind 36 Krippenplätze für unter Dreijährige und 50 Kindergartenplätze entstanden. Das Gebäude ist umgeben von einer Spielfläche von 2000 Quadratmetern. „Doppelt so groß wie sie der Gesetzgeber vorschreibt“, erklärt Architekt Georg Kartini. Er plante das Kinderhaus als „Winkelbau“ und konnte dadurch die Krippe vom Kindergarten räumlich trennen. Mit 54 Kindern nahmen die 15 Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen und Küchenhilfen am 15. Oktober den Betrieb auf. Aktuell besuchen das Johanniter-Kinderhaus 63 Mädchen und Buben. Ausgelegt ist die Einrichtung auf 86 Plätze. Leiterin Monika Zitzelsberger ist von der Funktionalität der großen, lichtdurchfluteten Räume begeistert. Auch der Garten und das gesamte Umfeld seien sehr schön geworden. „Das Kinderhaus ist in Rekordzeit entstanden“, lobte Oberbürgermeister Andreas Feller den Bauherrn, die Planer und die Handwerker. Mit den Johannitern setze die Stadt auf einen leistungsfähigen Träger. Sachgebietsleiterin Sylvia Meyer, zuständig für alle Kinderbetreuungseinrichtungen der Johanniter in Ostbayern, bedankte sich bei allen Beteiligten für die reibungslose Zusammenarbeit. Vor allem aber beim Architekten, „der mit Nachdruck dahinter war, dass wir planmäßig am 15. Oktober einziehen konnten“. Georg Kartini überreichte Leiterin Monika Zitzelsberger symboilisch einen Schlüssel. Vom Träger gab es Blumen für das Personal.Der katholische Pfarrer Pater Francis un der evangelische Vikar Johannes Amberg sprachen Fürbitten und Gebete und segneten die Räume.

Es ist bereits das zweite Kinderhaus in Schwandorf unter der Trägerschaft der Johanniter, die in Ostbayern über 100 Betreuungseinrichtungen unterhalten.Im September 2017 eröffnete der Sozialverband in der Bleistädter Straße einen eingruppigen Kindergarten und ließ das ehemalige Fitness-Studio umbauen.Der Kindergarten in der Bleistädter Straße ist zertifiziert. Der TÜV überprüfte die pädagogische Arbeit, die Durchgängigkeit des Profils, die Dokumentation sowie die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften. „Um diese Standards zu erreichen, investieren die Johanniter in die ständige Aus- und Weiterbildungen ihres Personals“, versichert Pressesprecher Andreas Denk.Auch beim Neubau in der Schwimmbadstraße nahm der Träger eine Menge Geld in die Hand. Zu den 3,3 Millionen Euro Kosten steuern Stadt und Land 2,2 Millionen Euro bei.. Architekt Georg Kartini war mit dem Ergebnis zufrieden und dankte Leiterin Monika Zitzelsberger für die Unterstützung bei der Auswahl der Farben und Materialien. „Es sind großzügige, helle und farbige Räume geworden“, so der Planer. Jede Gruppe habe eigene Räume. Gemeinsam können die Kinder einen Mehrzweckraum, den Eingangs- und Flurbereich sowie die Außenanlagen nutzen. Rückzugsräume für das Personal sowie ein Büro und ein Lager runden das Raumprogramm ab.Das Grundstück des Johanniter-Kinderhauses ist von der Schwimmbad- und von der Hoher-Bogen-Straße aus zu erreichen. Die Einrichtung nimmt Kinder ab einem Jahr auf und bietet ihnen Strukturen für einen ganztägigen Aufenthalt an. Mittags bekommen die Kinder ein warmes Essen. Anschließend können sie sich in den Schlafräumen ausruhen. Auch in anderen Zimmern bestehen Rückzugsmöglichkeiten. Das Kinderhaus hat täglich von 7 bis 17 Uhr geöffnet. Die Preise liegen je nach Dauer der Buchung zwischen 195 und 285 Euro im Monat.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

02. August 2021
Oberviechtach. Eigentlich sind sämtliche Termine für die OVIGO Theater Zeitreisen schon ausverkauft. Doch nun haben die Theatermacher noch ein Zuckerl für den Saisonendspurt. Die geführten Erlebniswanderungen zur Burg Murach bekommen am Sonntag, den ...
31. Juli 2021
Schwarzenfeld. Aufmerksamen Spaziergängern und Anwohnern wird es aufgefallen sein: An mehreren Standorten in Schwarzenfeld entstanden in den letzten Wochen Oasen für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co. Es sind die Flächen des neuen Projekts „Bl...
31. Juli 2021
Schwandorf. Wie viele Mitarbeiter braucht es bei einer Ehrung für 90 Dienstjahre? Am Barmherzige Brüder Krankenhaus St. Barbara Schwandorf in diesem Jahr nur zwei: Sonja Köppl, Pflegehelferin auf der Station D2, und Günter Edenhart, stellvertretender...
31. Juli 2021
Burglengenfeld. Mit der Spende des Johann-Michael-Fischer-Gymnasiums aus dem Projekt: „Gemeinsam sporteln wir mit Herz" erfüllte sich das Team vom Bürgertreff einen lang ersehnten Wunsch. „Alte Spiele neu entdecken" lautet ab sofort das Motto am Euro...
30. Juli 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf schreibt: Einen Schnaps trinken wir nicht, dafür ist die Lage zu ernst. Aber mit der 444. Pressemitteilung zu Corona haben wir heute dennoch eine Schnapszahl erreicht. Am Mittwoch hatten wir zum Stand 17.30 Uhr ...
30. Juli 2021
Burglengenfeld. „Ihr habt euren Abschluss unter wirklich außergewöhnlichen Bedingungen gemeistert, Respekt", so die Worte von Bürgermeister Thomas Gesche zur Abschlussfeier der Sophie-Scholl-Mittelschule am Mittwochabend in der Stadthalle. Rund 100 S...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt