/** */
Anzeige
Anzeige
Neues Seniorenprogramm im Seniorenzentrum vorgestellt

Neues Seniorenprogramm im Seniorenzentrum vorgestellt

2 Minuten Lesezeit (456 Worte)

Maxhütte-Haidhof. Von A wie Ausflug bis Z wie zusammen Singen und Wandern: Das neue Seniorenprogramm der Stadt Maxhütte-Haidhof Frühjahr/Sommer 2018, welches im Februar gleich mit einem Seniorentreff im MehrGenerationenHaus beginnt, hat allerhand zu bieten.

Anzeige

Erstmals wurde das neue Seniorenprogramm im PHÖNIX Seniorenzentrum Evergreen Maxhütte vorgestellt. Hausherr Robert Jekel freute sich darüber sehr und begrüßte den Seniorenbeirat, 1. Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank und Stadtrat Josef Seebauer im Foyer des Hauses.

A wie Ausflug? Gemeint sind Besuche der „Alten Schleif“ in Münchshofen, am Straußenhof Kotzenbach, zum Tierpark Lohberg, ins Sibyllenbad, insMehrGenrationenHaus und den Innovationspark nachWackersdorf, des Ateliers Goldener Schnitt in Münchberg, zur Messe 66 nach München und die Badefahrten nach Bad Gögging.

Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank lobte die Idee der Vorstellung des Programms im Seniorenzentrum, da „damit dieses Haus in die Mitte unser Gesellschaft gerückt wird, was besonders wichtig ist“ und dankte dem Zentrum für die gute Zusammenarbeit mit der Stadt. Dank ging ebenfalls an den Seniorenbeirat, deren Damen mit Rat und Tat dieses Programm planen, organisieren und durchführen. „Als Kopf und Herz“ des Seniorenbeirates brachte Dr. Plank ihrer Mitarbeiterin Anita Alt aus dem Rathaus ein Kompliment entgegen.

Anita Alt stellte das Seniorenprogramm im Einzelnen vor. Der Rosenball am 10. Juni wird für viele Senioren sicherlich wieder ein Höhepunkt im Sommer werden“, so Alt. Mit Gedächtnistraining, Schnupperstunden für Seniorengymnastik, gemeinsames Singen, ein Spielenachmittag für Groß und Klein im MaxhütterMehrGenerationenHaus und Morgensport in dem Monaten Juni und Juli werden Veranstaltungen jeglicher Art angeboten. Aber es gibt noch mehr, „Seniorenfrühstück, ein Vortrag von Dr. Manfred Hausel zum Thema Ethikberatung im ambulanten Bereich und Patientenverfügung, eine Wanderung nach Schirndorf zur Georgi-Mühle, wöchentliche Handarbeitstreffen und Seniorentreffs im MehrGenerationenHaus, Volkslieder singen und Sitzgymnastik im Seniorenzentrum lassen keine Wünsche offen“, fügte Anita Alt hinzu. 

Josef Seebauer, Vertreter des Stadtrates war begeistert von dem vielfältigen Angebot des neuen Programmes. „Ich kann im Namen des Stadtrates sagen, dass wir hinter der guten Arbeit des Seniorenbeirates stehen“ und dankte für deren Engagement.

Robert Jekel ergänzte „das Programm hat die Fülle für eine weitaus größere Stadt“ und bedankte sich für abschließend für die enormen Mühen des Seniorenbeirates und deren gute Arbeit.

“Viel Spaß und Freude“ versprachen die Mitglieder des Seniorenbeirates und Anita Alt mit dem neuen Programm, „einfach anmelden kommen“.

Das 14-seitige Programmheft ist ab sofort im Rathaus, im MehrGenerationenHaus, in der VHS und bei den Seniorenbeiräten erhältlich. Ebenfalls abrufbar ist das Programm im Internet unter www.maxhuette-haidhof.de. Weitere Information und Anmeldungen sind unter der Telefonnummer (09471) 3022-12 bei Frau Anita Alt oder persönlich im Rathaus Zimmer Nummer 111 erhältlich.

GUT ZU WISSEN:
Die Seniorenbeiräte der Stadt Maxhütte-Haidhof stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Irmgard Gietl (09471/21365), Ute Hierl (09471/301327), Traudl Heller (09471/2539), Elfriede Markgraf (09471/4483), Elisabeth Neuner (09471/6052747), Isolde Schleinkofer (09471/307551), Lilli Senft (09471/301391), Linda Stadlbauer (09471/2407).

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml und die Organisatorin des Weihnachtsmarktes, Birgit Auburger, suchen für den Nittenauer Weihnachtsmarkt ein Christkind....
21. Oktober 2021
Oberviechtach. Lange musste das „Dinner mit Killer" des OVIGO Theaters aufgrund der Corona-Pandemie pausieren. Nun kommen die spannenden Krimis, die mit einem leckeren 4-Gänge-Menü kombiniert werden, zurück. Möglich macht es die 3G-Plus-Regel....
21. Oktober 2021
Nittenau. Am 14. Oktober trafen sich die Kreisheimatpfleger in Nittenau. Auf der Tagesordnung standen unter anderem eine Führung im Stadtmuseum und die Besichtigung des HeimatMOBILS....
21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...