/** */
Anzeige
Anzeige
Neunburger Kunstherbst startet

Neunburger Kunstherbst startet

2 Minuten Lesezeit (438 Worte)

Der Neunburger Kunstherbst, dessen dritte Auflage in den nächsten Wochen (1. September bis 27. November) stattfindet, gründet auf einer Initiative des Kunstvereins Unverdorben (KVU). Von Anfang an versteht er sich jedoch  als Coproduktion, die von vielen Akteuren der schönen Künste getragen wird – lokal, regional und international. Der Neunburger Kunstherbst setzt dabei auf ein kreatives Potenzial, das verbindet und integriert. Im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz im Rathaus haben die Stadt Neunburg und der Kunstverein Unverdorben das Programm des 3. Neunburger Kunstherbstes öffentlich vorgestellt.

 

 


Die 1. Vorsitzende des KVU, Beate Seifert nutzte die Gelegenheit für einen Dank an die Förderer des Neunburger Kunstherbstes: Kulturfonds Bayern, Stadt Neunburg sowie Sponsoren aus der Wirtschaft . Besonders würdigte die KVU-Vorsitzende das zeitintensive Engagement ihrer Vorstandsmitglieder sowie freiwilliger Helfer bei den organisatorischen Vorbereitungen der Kunstherbst-Saison.


Der 2011 gegründete Kunstverein Unverdorben bietet erneut von Konzert und Kabarett, bis hin zu Malerei und Fotografie, ein volles Programm. Ziel des Kunstherbstes ist, Einheimischen wie Gästen ein vielfältiges Kulturangebot zu bieten und die Leidenschaft zur Kunst zu wecken.


Der Kunstverein beschäftigt sich dieses Jahr auch mit der aktuell schwierigen Situation in der Welt. Zum Auftakt findet die Ausstellung „Frauen im Kreuzfeuer“ (1.9. bis 30.9.) in der evangelischen Kirche statt. Aufgrund der gegenwärtigen Flüchtlingssituation sicherlich auch für wenig kunstinteressierte Bürger eine sehenswerte Foto-Ausstellung.

 

Ein Highlight des diesjährigen Kunstherbstes wird die Themenwoche, die sich mit dem Kriegsende 1945 und mit dem damit verbundenen Neuanfang und Wiederaufbau beschäftigt. Ein weiterer Höhepunkt ist die Kunstprozession Ahoj 15. Von der hochmodernen Schwarzachtalhalle geht es über verschiedene Stationen durch die Altstadt in eine leer stehende Industrie-Ruine. Verbunden ist das Ganze mit einem Tanztheater. Mehr Infos und Termine unter www.neunburger-kunstherbst.de.


23 kulturelle Events von unterschiedlichen Größenordnungen werden drei Monate lang an unterschiedlichen Standorten in der Innenstadt zu finden sein. Der Kunstherbst ist eine Nische - doch der Bekanntheitsgrad und damit der Erfolg wachsen. Das vielfältige Programm ist ein Alleinstellungsmerkmal für die Stadt Neunburg.

„Wir sind stolz darauf, unseren Besuchern diese Fülle anbieten zu können“, so 2. Bürgermeisterin Margit Reichl. „Für unsere Altstadt ist diese Kunst-Tour eine Bereicherung, für unsere Besucher eine gute Möglichkeit unseren historischen Stadtkern kennenzulernen. Und wir sind stolz auf unseren rührigen und aktiven Kunstverein. Ich darf den Organisatoren ein herzliches Dankeschön im Namen der Stadt Neunburg aussprechen!“


Programm-Koordinator Karl Stumpfi ergäntzte:„Damit ein Ereignis Größe hat, muss zweierlei zusammenkommen: Der Sinn derer, die es vollbringen, und der Sinn derer, die es erleben. Eingedenk dieses Zitats, das Richard Wagner zugeschrieben wird, blicken wir optimistisch nach vorne – in der Erwartung, dass viele kunstinteressierte Menschen aus Nah und Fern die kulturellen Angebote des 3. Neunburger Kunstherbstes besuchen, erleben und genießen werden!“

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
22. Oktober 2021

Nittenau. Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen" für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern.

22. Oktober 2021

Nittenau. Am 8. November findet eine Podiumsdiskussion statt. Hier können sich alle BewerberInnen des Jugendparlaments vorstellen.

22. Oktober 2021

Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml konnte am Mittwochabend über 50 interessierte BürgerInnen im Pfarrheim Nittenau begrüßen.

22. Oktober 2021
Wackersdorf. Das Gemeindeplenum ist wieder komplett. Nachdem Stefan Weiherer (Grüne) seinen Rücktritt erklärt hatte, ist nun seine Parteikollegin Ulrike Pelikan-Roßmann nachgerückt. Bürgermeister Thomas Falter vereidigte die Grünen-Vertreterin und ve...
22. Oktober 2021
Wernberg-Köblitz/Berlin. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion Marianne Schieder wird bei den bevorstehenden Koalitionsverhandlungen gemeinsam mit dem Vorsitzenden der SPD in Nordrhein-Westfal...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...