Neuwahlen bei Brucker Tennissparte

Neuwahlen bei Brucker Tennissparte

2 Minuten Lesezeit (425 Worte)

Die Tennisabteilung der Spielvereinigung Bruck hat ein aktives Jahr hinter sich und kann sich über einen konstanten Mitgliederstand freuen. Auch die gute Mischung aus Sport und Geselligkeit stimmt. Bei der Neuwahl wurde Anton Hartl für die nächsten zwei Jahre in seinem Amt bestätigt.

Rund ein Dutzend Mitglieder konnte Abteilungsleiter Anton Hartl am Freitagabend zur Jahreshauptversammlung der Tennissparte im Freizeitzentrum willkommen heißen. Der Mitgliederstand sei weiterhin konstant bei 80 Mitgliedern, wobei man auch das Problem mit dem Nachwuchs habe. Das liege vor allem daran, dass man keine bzw. wenig junge Familien unter den Mitgliedern habe, die ihre Kinder für das Tennisspiel begeistern würden, so Hartl.

In der vergangenen Saison habe man wieder ein buntes Programm gehabt, so der Spartenleiter weiter. Neben den Mixed-Turnieren in der Tennishalle in Roding sowie mehrere Turnieren im Freien veranstalte man auch wieder die Marktmeisterschaft im Juli. Anlässlich des 90-jährigen Jubiläums der Spielvereinigung veranstaltete man ein „Schleiferlturnier“. Seit langem seien die Spieler im Sommer, sowie im Winter im Punktspielbetrieb aktiv. Vor allem die Winterrunde werde von den Damen und Herren gut angenommen, diene sie auch der Fitnesserhaltung in der kalten Jahreszeit.

3. Bürgermeisterin Inge Gleixner lobte in ihrem Grußwort die zahlreichen Aktivitäten des Vereins, vor allem auch im Bereich der Jugend. Es sei wichtig, dass die jungen Leute in ihrer Freizeit was zu tun haben, so Gleixner weiter. Auch Spielvereinigungsvorsitzender Günther Michl schloss sich dem Lob an und freute sich, dass die Tennissparte am Leben erhalten wird. In seinem Kassenbericht zeigte Jochen Schikora auf, dass die Abteilung gut gewirtschaftet hat und auf finanziell gesunden Füßen steht. Kassenprüferin Marianne Hartl bestätigte dem Kassier eine einwandfreie Kassenführung.

Sportwart Roman Hartl bezeichnete die vergangene Saison als sportlich durchschnittlich. Die Herren 50 verpassten mit ihrem 2. Platz in der Bezirksklasse 1 knapp den Aufstieg, während sich die Herren 2 in der Kreisklasse 1 den Klassenerhalt sicherten. Die 1. Herrenmannschaft war in der Bezirksliga leider zu schwach besetzt und musste den Abstieg hinnehmen. Die Damen schlugen sich mit drei Siegen gut und konnten so den 5. Platz in der Bezirksklasse 2 einheimsen. Weiter berichtete Roman Hartl, dass das Jugendtraining gut geklappt habe. Leider sei es trotzdem schwer eine Mannschaft stellen zu können, da hier die Bereitschaft der Spieler fehle. Für die Zukunft sei es trotzdem Ziel wieder eine Jugendmannschaft stellen zu können, so Hartl abschließend.

Die abschließende Neuwahl brachte folgende Ergebnisse:

Spartenleiter: Anton Hartl

Stellvertreter: Siegfried Rödl.

Kassierer: Jochen Schikora

Schriftführerin: Kerstin Schmiedel

Sportwart: Roman Hartl

Vergnügungswartin: Marianne Hartl.

Jugendwart: Roman Hartl

Beisitzer: Helmut Gall, Kristina Rödl und Klaus Schuhmacher

Kassenprüfer: Helmut Ertel und Marianne Hartl

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige