Nittenauer Freibad öffnet am 7. Mai

Nittenauer Freibad öffnet am 7. Mai

2 Minuten Lesezeit (471 Worte)

1972 wurde das Freizeit- und Erholungsbad in Nittenau eröffnet. 1994 wurde es umgebaut und saniert. Die Saison für 2016 startet voraussichtlich am 7. Mai, vorausgesetzt die Witterungsverhältnisse spielen mit. Schwimmmeister Andreas Hanka sagte, dass das Freibad technisch und optisch bestens für seine Badegäste gerüstet sei.

Kaum jemand ahnt, wie viel Arbeit in so einem Freibad steckt, die bereits Monate vorher geleistet wurde. Das Filtermaterial wurde erneuert, um beste Wasserqualität zu bieten. „Die war ohnehin nie schlecht“, betonte Andreas Hanka. Der Rasensprenger sei komplett erneuert worden. Neu seien auch die Pumpe, die Dichtungen und Silikone. 1994, bei der umfangreichen Sanierung, seien die Fliesen durch Edelstahl ersetzt worden. Schwimmmeister Hanka begrüßte diesen Schritt, da der Reinigungsaufwand wesentlich geringer ist. Und auch die Frostschäden, die früher den Fliesen so zugesetzt haben, dass sie immer wieder einmal ausgewechselt werden mussten, können dem Edelstahl nichts anhaben.

Doch eins bleibt nicht nur Hanka stets im Gedächtnis, auch die Stadt hatte damit zu kämpfen, mit den Folgen des Jahrhunderthochwassers im Jahr 2002, von dem auch das Freibad nicht verschont geblieben war. Doch auch diese Herausforderung wurde gut gemeistert. Was gibt es Neues? Auf dem Kinderspielplatz wurden eine neue Schaukel und eine neue Wippe installiert. 20 neue Liegen seien in der Erprobungsphase. Im Herbst wurden Pflanzarbeiten durchgeführt. Ob das Kinderbecken mit einer neuen Beschattung ausgestattet wird, darüber werde demnächst der Stadtrat entscheiden, so Hanka.

Für den Pächter, Andreas Bauer, der für das leibliche Wohl der Gäste sorgt, sei es die zweite Saison. Neben Andreas Hanka ist Peter Käsz auch als Schwimmmeister tätig. Zwei Kassenkräfte, ein Campingwart und eine Reinigungskraft komplettieren das Team. Seit zwei Jahren überwache eine Kamera den Kassenautomaten. Leider gebe es erwachsene Zeitgenossen, die bewusst einen falschen Tarif wählen, beispielsweise den günstigeren für Kinder und Jugendliche wählen. Die Überwachung diene der Darlegung der Beweislage, Ausflüchte, und seien sie noch so einfallsreich, haben so keine Chance mehr.

Neben den Baderegeln in Deutsch und Englisch gibt es sie seit kurzem auch in arabischer Sprache für Flüchtlinge. Bild: (c) Ingrid Schieder

Von Ende Oktober bis Anfang März geht es dann wieder ans Einwintern der Pumpe, das Abdecken von Beachvolleyballfeld und Minigolf-Anlage. Bis dahin können die Badegäste beliebig ihrem Schwimmsport nachgehen. Der gesundheitliche Aspekt spielt auch eine Rolle. Immer weniger Kinder lernen Schwimmen, bedauert Hanka. Die Wasserwacht und der frühere Schwimmmeister, Helmut Müller, bieten in den ersten beiden Ferienwochen im Sommer Schwimmkurse an. Das Wasserwachtstraining finde immer Donnerstag abends und Sonntag morgens statt. Unter der fachkundigen Anleitung von Petra Roith werden Kurse in Aquajogging und Wassergymnastik angeboten. Die Vorbereitungen für die Saison 2016 sind abgeschlossen.

Sobald es die Temperaturen zulassen, werden Spaßbecken für unsichere oder Nichtschwimmer, das Schwimmerbecken mit Sprungteil und das Kinderbecken bevölkert sein. Im Durchschnitt sind es 45.000 Besucher jährlich, so Andreas Hanka. Im letzten Jahr, als die Temperaturen unerträglich schienen, suchten gar 63.000 Abkühlung im Freizeit- und Erholungsbad.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

04. Dezember 2021
Region
Advertorial
Genießen
Wir machen anderen eine Freude und lassen es uns im Kreis der Familie gut gehen: Für viele sind die Weihnachtsfeiertage die schönste Zeit im Jahr. Doch nachhaltig ist das Fest meist noch nicht. Das kann aber auch anders gehen - und muss keinesfa...
21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
16. Oktober 2021
Kreis Kelheim
Amberg
Kreis Amberg-Sulzbach
Kreis Cham
Kreis Regensburg
Regensburg
Kreis Schwandorf
Schwandorf
Region
Advertorial
Gesund leben
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige