Anzeige
weihnachtsbaum_nittendorf Liebevoll werden die Geschenke von den Kindern unter dem Weihnachtsbaum aufgebaut. Bild: © Stefanie Horst

Nittendorfer Schulkinder bestücken „kleinen“ Weihnachtswunderbaum

1 Minuten Lesezeit (258 Worte)

Am „Weihnachtswunderbaum" im Landratsamt baumelten auch heuer in der Vorweihnachtszeit wieder die Kärtchen mit Geschenkwünschen von über 250 Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien.

Jeder, der wollte, konnte sich ein Kärtchen vom Baum nehmen, den jeweiligen Wunsch erfüllen und das Päckchen im Landratsamt abgeben. „Da wollen wir auch mitmachen", war sich die Schulfamilie der Grundschule Nittendorf – also Eltern, Lehrerschaft, Schülerinnen und Schüler – einig und setzte die Idee nun in einer großen Gemeinschaftsaktion in die Tat um.

Unterstützt wurden sie dabei von den Jugendsozialarbeiterinnen an der Grundschule Nittendorf, Stefanie Horst und Anja Hesl. Die beiden organisierten 15 Wunschkarten vom „großen" Weihnachtswunderbaum im Landratsamt und behängten ihren eigenen „kleinen" Baum in der Aula der Grundschule damit. Jede der insgesamt 15 Klassen übernahm sozusagen die Patenschaft für ein Geschenk. Die Kinder spendeten – teilweise aus ihren eigenen Sparbüchsen – zwischen einen und drei Euro, so dass schließlich genug Geld beisammen war, mit dem die Geschenke besorgt werden konnten.

Und so lagen am Ende 15 liebevoll verpackte und geschmückte Packerl unterm Schul-Weihnachtsbaum. Ein Anblick, der die beteiligten Kinder zu Recht mit Stolz erfüllte. „Die Aktion hat uns wirklich Freude bereitet. Vor allem die Tatsache, dass sich alle aus der Schulfamilie so großartig beteiligt haben, war ein schönes Erlebnis", waren sich Stefanie Horst und Anja Hesl einig. Die beiden Jugendsozialarbeiterinnen haben mittlerweile die „Nittendorfer" Geschenke ins Landratsamt gebracht, wo sie zusammen mit den anderen Geschenken der Weihnachtswunderbaum-Aktion verteilt wurden. „Vielen Dank an die kleinen Helfer, das ist wirklich ein ganz tolles Zeichen der Solidarität und des Miteinanders", so die Landrätin.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Ist die dritte Corona-Welle noch zu stoppen? Mit 49 Fällen am Freitag stieg die Inzidenz am Samstag auf 150,8 und mit 38 Fällen am Samstag stieg die Inzidenz am Sonntag auf 165,7. Die Gesamtzahl der Fälle lag am Samstag zum Ende der...
28. Februar 2021
Schwandorf. In den Abendstunden des 27. Februar erhielt die Polizei davon Kenntnis, dass sich in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Falkenauer Straße mehrere Personen aus verschiedenen Hausständen aufhalten sollten. Also starteten die Bea...
26. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Weiter steigende Corona-Inzidenz, dazu etliche Fälle im Burglengenfelder Krankenhaus: An der COVID-Front gibt es derzeit keine Zeichen für Entspannung....
26. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg.  Jeder kennt sie - Märchen wie Schneewittchen, Rotkäppchen, der Froschkönig oder Aschenputtel. Am 26. Februar 2021 ist „Erzähl-ein-Märchen-Tag" und an diesem Tag soll man sich gegenseitig Märchen vorlesen oder er...
26. Februar 2021
Schwandorf. Nachdem ein 33-Jähriger bereits Ende vergangener Woche zwei Passanten in Schwandorf angegriffen hatte, gab es nun schon wieder Ärger mit dem Mann. Einer Mitteilung der Polizei nach belästigte er am frühen Donnerst...
25. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Das "rettende Ufer", nämlich eine 7-Tages-Inzidenz von unter 100, verschwindet am Donnerstag weiter aus der Sicht im Landkreis Schwandorf. Mit 42 Fällen vom Mittwoch steigt die Gesamtzahl auf 4.840. Die Inzidenz wird von LGL und RKI...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Februar 2021
Amberg. Das hätte auch schlimmer ausgehen können: Am Donnerstagabend wurde eine 13-Jährige in der Nähe des Amberger Bahnhofs belästigt, konnte sich aber zur Wehr setzen und flüchten.  Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg führt Ermittlu...
26. Februar 2021
Amberg-Sulzbach. Schulen und Kitas schließen ab dem 1. März wieder im Landkreis Amberg-Sulzbach, wie das Landratsamt am Freitag mitteilt. Ab Montag gibt es eine Rückkehr zu Distanzunterricht und zur Notbetreuung in Kitas. Außerdem gilt...
19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...
02. Februar 2021
Amberg. Nachdem die Seniorenheime in der Stadt Amberg bis dato weitestgehend verschont geblieben waren, hat sich das Coronavirus nun doch noch in einem der hier ansässigen Häuser ausgebreitet. Betroffen ist das Seniorenheim der Diakonie in der Hellst...
01. Februar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Auf dem „Sulzbacher Kreuz" (Bundesstraße 85 / Bundesstraße 14) krachte es am Sonntagvormittag (31.01.2021) gegen 10.55 Uhr. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. ...

Für Sie ausgewählt