Anzeige
Nordgautag 2020 kommt nach Schwandorf

Nordgautag 2020 kommt nach Schwandorf

2 Minuten Lesezeit (341 Worte)

Schwandorf. Der 43. Bayerische Nordgautag findet 2020 in Schwandorf statt. Darauf einigten sich die Delegierten des „Oberpfälzer Kulturbundes“ bei der Mitgliederversammlung am Samstag im Turmrestaurant Obermeier in Klardorf. Dritte Bürgermeisterin Martina Englhardt-Kopf hatte sie mit ihrer Bewerbung überzeugt.

Im Jahr 1970 durfte Schwandorf das „Kulturfest der Oberpfälzer“ schon einmal ausrichten. 50 Jahre später werden sich die Musik-, Trachten- und Heimatverbände erneut hier versammeln und fünf Tage lang feiern. So wie heuer im Markt Wiesau im Landkreis Tirschenreuth, der 2018 Gastgeber für die Kulturschaffenden in der Oberpfalz ist. Bürgermeister Toni Dutz stellte das Programm vor, das die „Altneihauser Feierwehrkapell`n“ und das A-Capella-Ensembe „Sing-Out“ am 4. Juli um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle eröffnen und die rockenden „Havlicek Brothers“ am Sonntag darauf beenden werden. Dazwischen liegen Empfänge, Konzerte, Vorträge, Führungen und die Präsentation von Schulprojekten.

Die Stadt Schwandorf hat nun zwei Jahre Zeit, das Programm zusammenzustellen. Martina Englhardt-Kopf nannte vorweg bereits einige Schauplätze, die auf jeden Fall eine Rolle spielen werden: Das Oberpfälzer Künstlerhaus, der Blasturm und die Felsenkeller. Die Bürgermeisterin erwartet eine Signalwirkung über die Grenzen der Stadt hinaus und sieht in der Veranstaltung „die große Chance, die Pflege von Heimat und Brauchtum miteinander zu verbinden“. Der Imagefilm, den Martina Englhardt-Kopf zeigte, vermittelte den Delegierten bereits einen Vorgeschmack auf die Sehenswürdigkeit der Stadt.

Präsident des Oberpfälzer Kulturbundes ist der Schwandorfer Altlandrat Volker Liedtke. Er steht an der Spitze eines gemeinnützigen Dachverbandes für kulturelle Vereine und Verbände, die die Musik, die Tracht, die Tradition und den Heimatgedanken pflegen. „Ziel des Vereins ist es, das kulturelle Erbe der Oberpfalz zu bewahren und weiter zu entwickeln“, so der Präsident. Um möglichst vielen Leuten den Zugang zur Kultur zu ermöglichen, seien die Veranstaltungen kostenfrei. Dafür bekommt der Verband öffentliche Gelder und Mitgliedsbeiträge. Der Jahresetat 2018 liegt bei 100.000 Euro.

Neben Volker Liedtke gehören dem Vorstand die Vizepräsidenten Erich Dollinger (Altbürgermeister von Lappersdorf) und Erich Tahedl (Gauverband Oberpfalz), Schatzmeister Dr. Martin Dallmeier (Historischer Verein für die Oberpfalz und Regensburg), Schriftführerin Dr. Margit Berwing-Wittl (Oberpfälzer Volkskundemuseum Burglengenfeld) und Beisitzer Dr. Peter Morsbach (Arbeitskreis für Flur- und Kleindenkmarlforschung) an.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. April 2021
Mit 55 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.380. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 197,5 lag, sank auf 167,7. Diesen Wert geben heute sowohl das LGL als auch das RKI an. ...
15. April 2021
Burglengenfeld. Gute Nachrichten aus den Winterquartieren nachtaktiver Räuber: Bei einer Überprüfung durch den Experten Rolf Dorn (Schwandorf) wurden mehr Fledermäuse als in den Jahren zuvor entdeckt. Gemeinsam mit Museumsleiterin Christina Scharinge...
15. April 2021
Die elfte Online-Sprechstunde von Landrat Thomas Ebeling findet am Mittwoch, 21. April von 19 bis 20 Uhr statt. Gegenüber dem Regeltermin, dem dritten Dienstag im Monat, findet sie einen Tag später statt. Unter der bewährten Moderation von Fabian Bor...
15. April 2021

STÄDTEDREIECK. Bei der Kleiderkammer im Städtedreieck (Berggasse 3, Burglengenfeld) ist Ende April keine Anlieferung möglich.

14. April 2021
Die KLJB Nittenau durfte sich vom 05. bis 10.04. als Gastgeber beweisen. Der KLJB-Diözesanverband Regensburg übertrug aus dem Pfarrheim Nittenau die Abendandachten für seine Exerzitien. ...
14. April 2021
Maxhütte-Haidhof. Um seine älteren Mitbürgern ein klein wenig für coronabedingt ausgefallene Veranstaltungen zu entschädigen, hatte sich die Stadtverwaltung etwas Besonderes überlegt. In der Woche vor Ostern wurde für alle ortsansässigen Seniorinnen ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Der 7-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Amberg-Sulzbach lag laut Robert Koch-Institut am Freitag (19.3.) bei 214,5 und damit weit über der entscheidenden Marke von 100, wie das Landratsamt am Vormittag mitteilt. Dies wirkt sic...

Für Sie ausgewählt