Anzeige
Nordgautag 2020 kommt nach Schwandorf

Nordgautag 2020 kommt nach Schwandorf

2 Minuten Lesezeit (341 Worte)

Schwandorf. Der 43. Bayerische Nordgautag findet 2020 in Schwandorf statt. Darauf einigten sich die Delegierten des „Oberpfälzer Kulturbundes“ bei der Mitgliederversammlung am Samstag im Turmrestaurant Obermeier in Klardorf. Dritte Bürgermeisterin Martina Englhardt-Kopf hatte sie mit ihrer Bewerbung überzeugt.

Im Jahr 1970 durfte Schwandorf das „Kulturfest der Oberpfälzer“ schon einmal ausrichten. 50 Jahre später werden sich die Musik-, Trachten- und Heimatverbände erneut hier versammeln und fünf Tage lang feiern. So wie heuer im Markt Wiesau im Landkreis Tirschenreuth, der 2018 Gastgeber für die Kulturschaffenden in der Oberpfalz ist. Bürgermeister Toni Dutz stellte das Programm vor, das die „Altneihauser Feierwehrkapell`n“ und das A-Capella-Ensembe „Sing-Out“ am 4. Juli um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle eröffnen und die rockenden „Havlicek Brothers“ am Sonntag darauf beenden werden. Dazwischen liegen Empfänge, Konzerte, Vorträge, Führungen und die Präsentation von Schulprojekten.

Die Stadt Schwandorf hat nun zwei Jahre Zeit, das Programm zusammenzustellen. Martina Englhardt-Kopf nannte vorweg bereits einige Schauplätze, die auf jeden Fall eine Rolle spielen werden: Das Oberpfälzer Künstlerhaus, der Blasturm und die Felsenkeller. Die Bürgermeisterin erwartet eine Signalwirkung über die Grenzen der Stadt hinaus und sieht in der Veranstaltung „die große Chance, die Pflege von Heimat und Brauchtum miteinander zu verbinden“. Der Imagefilm, den Martina Englhardt-Kopf zeigte, vermittelte den Delegierten bereits einen Vorgeschmack auf die Sehenswürdigkeit der Stadt.

Präsident des Oberpfälzer Kulturbundes ist der Schwandorfer Altlandrat Volker Liedtke. Er steht an der Spitze eines gemeinnützigen Dachverbandes für kulturelle Vereine und Verbände, die die Musik, die Tracht, die Tradition und den Heimatgedanken pflegen. „Ziel des Vereins ist es, das kulturelle Erbe der Oberpfalz zu bewahren und weiter zu entwickeln“, so der Präsident. Um möglichst vielen Leuten den Zugang zur Kultur zu ermöglichen, seien die Veranstaltungen kostenfrei. Dafür bekommt der Verband öffentliche Gelder und Mitgliedsbeiträge. Der Jahresetat 2018 liegt bei 100.000 Euro.

Neben Volker Liedtke gehören dem Vorstand die Vizepräsidenten Erich Dollinger (Altbürgermeister von Lappersdorf) und Erich Tahedl (Gauverband Oberpfalz), Schatzmeister Dr. Martin Dallmeier (Historischer Verein für die Oberpfalz und Regensburg), Schriftführerin Dr. Margit Berwing-Wittl (Oberpfälzer Volkskundemuseum Burglengenfeld) und Beisitzer Dr. Peter Morsbach (Arbeitskreis für Flur- und Kleindenkmarlforschung) an.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. September 2021
Neunburg. Es sind noch wenige Plätze frei! Es geht wieder los - der Berg ruft! Vom 19. bis 21. November 2021 startet der Skiclub Neunburg mit seiner Auftaktfahrt in die Saisoneröffnung. Ziel ist das unverwechselbare Skigebiet Kitzsteinhorn. ...
26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof. Der CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf/Cham, Karl Holmeier, teilt mit, dass das „Kinderhaus St. Josef" in Maxhütte-Haidhof nun im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" gefördert w...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof/Waldmünchen. „Die Mehrgenerationenhäuser in Maxhütte-Haidhof und Waldmünchen profitieren vom Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus", informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder. ...
25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt