uebergabe_boxen_fwa Für den Start des ehrenamtlich organisierten Projekts „Essen auf Rädern“ in Pielenhofen übergab Landrätin Tanja Schweiger dem Nachbarschaftshilfeverein und der Gemeinde Pielenhofen 30 hochwertige Warmhalteboxen mit Geschirrsets. Das Bild zeigt (von links nach rechts): Landrätin Tanja Schweiger, Bürgermeister Rudolf Gruber, die ehrenamtlichen Koordinatorinnen und Koordinatoren der Nachbarschaftshilfe Angelika Reinhardt, Peter Moser und Renate Herrmann und Lisa Finn-Hampel von der Freiwilligenagentur. Bild: © Stefan Lex

Regensburg. Nach dem erfolgreichen Start des ehrenamtlich organisierten Projektes „Essen auf Rädern" im Landkreis Regensburg im September 2020 wird das Angebot nun ab 12. Oktober nun auch auf die Gemeinde Pielenhofen ausgeweitet.

Der Landkreis Regensburg unterstützt das Projekt in Pielenhofen mit der Anschaffung von 30 Warmhalteboxen mit Geschirrsets, die aus den Corona-Fördermitteln des Freistaats Bayern im Rahmen der Initiative „Unser Soziales Bayern – wir helfen zusammen!" finanziert werden.

Pielenhofen ist nach Mintraching, Brennberg und Deuerling die vierte Gemeinde im Landkreis, die dieses Angebot ehrenamtlich organisiert und Bedürftige, insbesondere Seniorinnen und Senioren, mit einer warmen Mahlzeit versorgt. Künftig wird zwei Mal pro Woche Essen an zehn bedürftige Personen ausgeliefert. Das Essen wird im Seniorenheim Kallmünz gekocht, das bereits die Kita Pielenhofen versorgt, und dann nach Pielenhofen transportiert. Die Koordination und Verteilung in der Gemeinde übernimmt die Nachbarschaftshilfe. Sie wird dabei von der Gemeinde unterstützt, etwa durch die Kostenübernahme des Fahrtwegs von Kallmünz nach Pielenhofen.

Vor der Kulisse des Klosters Pielenhofen begrüßte der Bürgermeister der Gemeinde, Rudolf Gruber, der zugleich zweiter Vorsitzender des Nachbarschaftshilfevereins ist, Landrätin Tanja Schweiger, Lisa Finn-Hampel von der Freiwilligenagentur des Landkreises Regensburg und die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Nachbarschaftshilfe Peter Moser, Angelika Reinhardt und Renate Herrmann. „Ich finde es klasse, dass wir mit unserer Freiwilligenagentur mithelfen können, dass auf nachbarschaftlicher Basis, ,Essen auf Rädern` angeboten werden kann", so Landrätin Tanja Schweiger bei der Übergabe der 30 mit hochwertigem Geschirr ausgestatteten Warmhalte-Boxen am 1. Oktober. „Ein herzliches Vergelt´s Gott unseren engagierten Ehrenamtlichen vor Ort!"

Nähere Infos bei der Freiwilligenagentur des Landkreises unter Telefon 0941 4009-154 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!