Kinder-basteln-im-Museum-2017 Zum Internationalen Museumstag am 19. Mai 2019 gibt es auch für Kinder ein Mal- und Bastel-Programm im Oberpfälzer Volkskundemuseum. Bildnachweis: Dr. Margit Berwing-Wittl

Burglengenfeld. Unter dem Leitmotiv „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen" öffnet das Oberpfälzer Volkskundemuseum am Sonntag, 19. Mai, von 10 bis 17 Uhr. Die neu gestalteten Abteilungen zur Stadt- und Regionalgeschichte und zu Johann Michael Fischer im Erdgeschoss des Museums können bei dieser Gelegenheit ebenso besichtigt werden wie die gerade im Umbau befindlichen Abteilungen im 1. Obergeschoss. Der Eintritt ist an diesem Tag für alle Besucher frei.

Zum Jahresthema „Habseligkeiten" können historische Familienschätze mitgebracht werden; sei es nun Geschirr, Spielzeug, Familienfotos, gedruckter Wandschmuck oder Volkskunst. Die Expertinnen des Freundeskreis des Oberpfälzer Volkskundemuseums, Dr. Margit Berwing-Wittl, Evi Dams oder Janne Schmidt (M.A.) nehmen sich vor Ort die Zeit, um Einzelstücke unter die Lupe zu nehmen


Ab 13 Uhr bietet im Steh-Café der Freundeskreis Kaffee, Getränken und Kuchen an. Von 14.30-15.30 Uhr gibt es eine Bastel-Werkstatt für Kinder mit Johanna Rödl-Steinbauer M.A., in der Spruchbretter oder Wappenteller gestaltet werden können. Das Material wird vom Museum bereitgestellt. Außerdem können sich Kinder und Jugendliche ganztags an der Museums-Rallye beteiligten.