Anzeige
Oberpfalzweite Kontroll-Aktion der Polizei

Oberpfalzweite Kontroll-Aktion der Polizei

2 Minuten Lesezeit (379 Worte)

Am Donnerstag, den 21.07.2016 führten Fahnder, Ermittler und Unterstützungskräfte im gesamten Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberpfalz besondere mobile und stationäre Kontrollen durch. Diese Aktion ist Teil der Kooperationsvereinbarung zwischen Bayern und Baden-Württemberg mit dem Schwerpunkt Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls.

Die Entwicklung der Wohnungseinbruchszahlen zeigt seit 2009 bis zum Jahr 2015 einen kontinuierlichen Anstieg. Im Jahr 2015 finden sich in der Statistik der Oberpfalz 561 Wohnungseinbrüche. Auch wenn die ersten Auswertungen für 2016 einen Rückgang dieser hohen Fallzahlen erkennen lassen, bleibt die Bekämpfung von Einbrüchen in Wohnhäuser ganz oben im polizeilichen Aufgabenkatlog. 

Im Rahmen von sogenannten ganzheitlichen Kontrollen achteten die Einsatzkräfte im Einsatzzeitraum zwischen 15:00 Uhr und 21:00 Uhr aber auch auf andere Delikte wie beispielsweise Verstöße nach dem Betäubungsmittel- oder Verkehrsrecht und überprüften, ob die gefahrenen Fahrzeuge auch berechtigt geführt wurden.

Unter Leitung der Kriminalpolizeiinspektionen in Amberg, Regensburg und Weiden sowie den Dienststellen mit Fahndungsaufgaben in Waidhaus, Waldsassen und Furth i. Wald und mit Unterstützung der Bayerischen Bereitschaftspolizei kontrollierte eine Vielzahl von Einsatzkräften Personen und Fahrzeuge. Mit stationären und mobilen Kontrollen im grenznahen Bereich und auf Durchgangsstraßen, die auch in Zügen sowie auf bekannten Routen und zu Fuß durchgeführt wurden, achteten die Einsatzkräfte besonders auf potentielle Einbrecher oder Diebesgut.

Die größte Kontrollstelle wurde in der Zeit von 17.00 Uhr – 21.00 Uhr, auf der Autobahn A 6 am Parkplatz Ulrichsberg in Fahrtrichtung Tschechische Republik betrieben (Bild). Beamte der Polizeiinspektion Fahndung Waidhaus, unterstützt von Kräften der Bayerischen Bereitschaftspolizei und einem Diensthund, kontrollierten dort 1100 Personen und 605 Pkw sowie Kleintransporter.

 Eine erste Bilanz der Kontrollen ergab:

Es wurden insgesamt vier Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetz aufgedeckt, bei denen die kontrollierten Personen jeweils geringe Mengen verschiedener Rauschmittel bei sich hatten. Die illegalen Substanzen wurden  sichergestellt und die jeweiligen Besitzer nach erfolgter Sachbehandlung wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Auch vier Verstöße gegen das Waffengesetz konnten festgestellt werden. Bei den mitgeführten Gegenständen handelte es sich um verbotene Elektroschocker, Pfefferspray und ein Einhandmesser. Diese gefährlichen Gegenstände wurden ebenfalls von den Kontrollbeamten einbehalten.

Zwei Personen hatten einen Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz begangen.

Aus dem Verkehrsbereich konnten vier Fahrten unter Drogeneinfluss, eine Trunkenheitsfahrt, und ein Fahren ohne Fahrerlaubnis im Zusammenhang mit der Vorlage eines gefälschten Führerscheines aufgedeckt werden.

Etwa die Hälfte  dieser Delikte konnte an der Kontrollstelle  am Parkplatz Ulrichsberg an der Autobahn A 6 festgestellt werden.

 

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind. ...
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Garte...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Ähnliche Artikel

26. November 2018
Kultur
Wenn Ende November der letzte Vorhang fällt, beginnen bereits die Vorbereitungen für das Stück im darauffolgenden Jahr. Im Dezember ste...
27. November 2018
Weiden
Der Gesuchte gelangte am 28.08.2016 in der Bahnhofstraße in Weiden und am 30.08.2016 in Stadtamhof in Regensburg in Vorräumen von Geldhäusern jeweils ...
27. November 2018
Kreis Neumarkt
  Gewählt wurden hierzu der bisherige Bezirksvorsitzende Aleksandar Raca, der sich zukünftig um die Finanzen des Verbandes kümmern wird, Felix Eilles ...
27. November 2018
Amberg
  Ausgezeichnete Unterstützung hatten sie dabei von ihren Kollegen aus Trikala erfahren, die den Ambergern bei ihrer schwierigen Mission mit Rat und T...
27. November 2018
Amberg
Der Dachstuhl des Wohnhauses wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Durch den umgestürzten Baum riss auch die Telefonleitung, weshalb einige Anwo...
27. November 2018
Amberg
  Jeweils mehr als 500.000 Besucher haben die ersten beiden Teile der Krimireihe „Dampfnudelblues“ und „Winterkartoffelknödel“ in die Kinos gelockt un...

Für Sie ausgewählt