OGV Süssenbach sucht den Riesenkohlrabi

OGV Süssenbach sucht den Riesenkohlrabi

2 Minuten Lesezeit (444 Worte)

Süssenbach. Wer hat den tollsten Risenkohlrabi? Dieser Frage wird der Obst- und Gartenbauverein Süssenbach heuer im Rahmen seines Kinderwettbewerbs auf den Grund gehen. Neben einer erfolgreichen Bilanz des Vorjahres stand jüngst bei der Jahreshauptversammlung auch ein Referat zum Thema Gemüseanbau im Hausgarten auf dem Programm.

Am Donnerstagabend fand die Jahreshauptversammlung des OGV Süssenbach im Gasthaus Hahn in Sulzbach statt. Der Vorsitzende Josef Wittmann freute sich zahlreiche Gartenfreunde begrüßen zu können. Ein besonderer Gruß ging an Kreisfachberaterin Susanne Deutschländer und Bürgermeister Hugo Bauer. Nach einer gemeinsamen Brotzeit folgte das Totengedenken, besonders wurde Melanie Pammer und Monika Lehrer gedacht, die im letzten Vereinsjahr verstorben sind.

Schriftführerin Resi Wittmann gab einen Jahresrückblick auf die zahlreichen Termine des Vereins. Der Osterbrunnen wurde wieder aufgestellt, der Kinderspielplatz in Maiertshof gesäubert und zahlreiche Geburtstagsglückwünsche überbracht. Der OGV veranstaltete eine Kräuterwanderung mit Andrea Angler, einen Sommerschnittkurs in Treitersberg, einen Sonnenblumenwettbewerb für Kinder und das traditionelle Herbstfest. Außerdem nahm der Verein am Ferienprogramm der Gemeinde Wald und der Dorfweihnacht in Süssenbach teil.

In ihrem Kassenbericht sprach Petra Bernhardt über die Einnahmen und Ausgaben des Vereins. Die Kassenprüferinnen Gerlinde Fisch und Elisabeth Graml bestätigten ihr eine saubere und sorgfältige Kassenführung. Es folgte die Entlastung. Josef Wittmann dankte allen Gartenfreunden für die Teilnahme an den Veranstaltungen und die Unterstützung, ein besonderer Dank ging an seine Stellvertreterin Maria Hintermeier und die gesamte Vorstandschaft.

Auch in diesem Jahr sei einiges geplant: Der Osterbrunnen wird wieder aufgestellt, an verschiedenen Sommernachtsfesten wird teilgenommen, ebenso wie an der Dorfweihnacht. Am 3. September findet das Wein- und Herbstfest statt. Für die Kinder gibt es wieder einen Wettbewerb, dieses Mal mit Riesenkohlrabi. Die Pflänzchen gibt es ab Mai. Auch einen Gemeindewettbewerb gibt es in diesem Jahr wieder, das Thema ist Hauseingang. Hier bat der Vorsitzende um zahlreiche Teilnahme.

Für die Organisation des Ferienprogramms dankte Wittmann Marion Semmelmann, für die Organisation des Sonnenblumenwettbewerbs Petra Bernhardt. Für die Pflege der Anschlagtafel in Siegenstein überreichte er Justina Beiderbeck ein Geschenk. Im Moment zähle der Verein 147 Mitglieder, im letzten Jahr kamen drei neue Mitglieder dazu.

Bürgermeister Hugo Bauer sagte, er habe mit Freude die Berichte verfolgt. Diese hätten gezeigt, dass die Chemie im Verein stimme und die Unterstützung da sei. Er dankte dem OGV Süssenbach für seine Arbeit und hier besonders Josef Wittmann und seiner Vorstandschaft.

Im Anschluss hielt die Kreisfachberaterin Susanne Deutschländer ein Referat zum Thema „Erfolgreicher Gemüseanbau im Hausgarten“. Das wichtigste Ziel im Hausgarten sei gesundes Gemüse ohne Chemie und Pflanzenschutzmittel. Ein erfolgreicher Anbau beginne bereits mit der Bodenpflege, so Deutschländer. Sie sprach über das richtige Düngen, das Gießen, die Aussaat und verschiedene Krankheiten sowie Schädlingsbefall. Am Ende stellte die Kreisfachberaterin noch verschiedene Gemüsesorten vor, darunter sowohl neue als auch traditionelle Sorten.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige