Ohne Angelschein im Trüben gefischt

Angeln_Steve_Buissinne_pixabay Symbolbild: © Steve Buissinne, pixabay

Trausnitz. Ein 21-jähriger Landkreisbewohner befischte in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Gewässer in Trausnitz. Noch bevor er einen Fisch fangen konnte, wurde er durch einen Fischereiaufseher kontrolliert. 

Dabei konnte er jedoch weder einen gültigen Angelschein, noch eine Tageserlaubniskarte des Gewässereigentümers vorzeigen. 

Die Angeln des Herrn wurden sichergestellt, ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fischwilderei.

Anzeige

Die Strafe folgte buchstäblich auf dem Fuße
Ansturm auf die Badeseen und die Falschparker
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.