fruhjahrsputz-3287224_1920

Gerade im Frühjahr steigt das Bedürfnis, die Wohnung vom Winterstaub zu befreien und auszumisten. Um das Chaos zu bändigen, ist es erforderlich, sich von alten Dingen zu trennen und zu entrümpeln. Der VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB) gibt Tipps, wie Sie systematisch Ordnung in Ihre vier Wände bringen.


„Verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick und fangen dann klein an. Ein Schrank oder eine Schublade reichen für den Anfang", rät Silvia Schmid, Verbraucherberaterin beim VSB. Mit den passenden Helfern macht das Aufräumen nicht nur mehr Spaß, sondern ist auch effektiver, da Außenstehende weniger emotionalen Bezug zu Ihren Dingen haben und sich das Trennen hierdurch leichter gestaltet.

„Reinigen Sie das Mobiliar nach dem Ausräumen gründlich nach dem folgenden Schema: vom weniger zum stark Verschmutzten, von Innen nach Außen, von Oben nach unten. Sortieren Sie in wichtige, selten benötigte und überflüssige Dinge. Erstere räumen Sie wieder griffbereit ein, zweitere verstauen Sie sorgfältig und die ungenutzten Sachen geben Sie weiter und entsorgen sie", so Schmid.

Nachdem Sie Ordnung geschaffen haben, halten Sie diese. Alle Dinge haben ihren festen Platz in der Wohnung. Bewahren Sie sie immer dort auf, wo sie auch gebraucht werden. Hilfreich sind hierbei professionelle Aufbewahrungssysteme. Alle Haushaltsmitglieder sind aufgefordert, diese Grundordnung konsequent einzuhalten.

Halten Sie horizontale Flächen frei. Verringern Sie die Ablageflächen wie Tische, Regale und Fensterbrette. Der Fußboden, als größte horizontale Fläche sollte weitestgehend frei bleiben, denn ein aufgeräumter Boden lässt den Raum ordentlicher wirken und ist auch schneller zu reinigen. Die Küchenarbeitsplatte ist der Arbeit vorbehalten, darauf dürfen nur Dinge stehen, die Sie täglich nutzen. Alles andere gehört in ein Schrankfach oder aufgehängt.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserem VSB-Tipp: www.verbraucherservice-bayern.de/themen/hauswirtschaft/ordnung-macht-gluecklich-10-tipps-zum-ausmisten