Anzeige
ovigo-theater-emil-und-die-detektive-probe-015

OVIGO spielt Emil und die Detektive

2 Minuten Lesezeit (358 Worte)
Empfohlen 

Oberviechtach. Das OVIGO Theater ist in den letzten Monaten und Jahren immer weiter gewachsen. Der junge Verein zählt mittlerweile 175 Mitglieder. Im Jahr 2019 kamen rund 6.500 Zuschauer zu den verschiedenen Vorstellungen. Die Komödie „Eine ganz heiße Nummer" lockte im neuen Jahr 2020 bereits über 1.500 Besucher an. Nun steht bereits die nächste Produktion in den Startlöchern: das Familien-Musical „Emil und die Detektive" nach dem beliebten Kinderbuch von Erich Kästner.

Zum ersten Mal darf Emil allein nach Berlin fahren. Seine Großmutter und die Cousine Pony Hütchen erwarten ihn am Bahnhof Friedrichstraße. Aber Emil kommt nicht. Während die Groß­mutter und Pony Hütchen noch überlegen, was sie tun sollen, hat Emil sich schon in ei­ne aufregende Verfolgungsjagd gestürzt. Quer durch die große fremde Stadt, immer hinter dem Dieb her, der ihm im Zug sein ganzes Geld gestohlen hat. Zum Glück bekommt Emil bald Unterstützung von Gustav mit der Hupe und seinen Jungs.



Anzeige

Nach „Peter Pan" (2017/2018) und „Pippi Langstrumpf" (2019) wird „Emil und die Detektive" das nächste große Familienmusical – für Klein und Groß. Begleitet wird das Schauspiel-En­semble erneut von einer Live-Band. Regie führt die Weidnerin Theresa Weidhas. Assistiert wird sie von Julia Gitter aus Oberviechtach. In die Hauptrolle des Emil Tischbein schlüpft ihr 10-jähriger Bruder Jonah Gitter. Bösewicht Grundeis wird von Daniel Adler (spielte die Haupt­rolle des Alex in „A Clockwork Orange") aus Bad Abbach gespielt. Als Pony Hütchen wur­de Lilli Schmidbauer aus Pfreimd besetzt. Als Emils Detektive sind Marie Hechtl, Annika Gitter, Ben Bauer, Jacob Bindl, Lena Ruhland und Ida Schiesl zu sehen. Weitere Rollen wer­den von Lena Borowski, Natalie Steidl, Andreas Schopper und Valentin Kraus gespielt.

„Uns ist es wichtig, dass bei den Familien-Musicals nicht nur die Kinder ihren Spaß haben, sondern auch die Jugendlichen und Erwachsenen auf ihre Kosten kommen", so OVIGOs künstlerischer Leiter Florian Wein. „Das Stück ist ein absoluter Klassiker und wird dennoch modern und frisch daher kommen", so Wein.

Die Premiere findet am 14. März 2020 in der kleinen Turnhalle der Landgraf-Ulrich-Schule in Pfreimd statt. Weitere Termine sind für Neunburg vorm Wald (Schwarzachtalhalle), Regen­stauf (Jahnhalle), Schwarzenfeld (Restaurant Miesberg), Pertolzhofen (Feststodl) und Ursen­sollen (kubus) angesetzt. Tickets gibt es über www.ovigo-theater.de.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind. ...
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Garte...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt