/** */
Anzeige
Anzeige
OVIGO Theater e.V. präsentiert neuen Vorstand

OVIGO Theater e.V. präsentiert neuen Vorstand

3 Minuten Lesezeit (582 Worte)

Oberviechtach. Aus 4 mach 7! Der OVIGO Theater e.V. aus Oberviechtach hat eine neue Vorstandschaft ge­wählt, der ab sofort sieben, statt wie bisher vier, Personen angehören. Die Neuwahlen fan­den am Sonntag (24. Juni) im Rahmen der Jahreshauptversammlung im „El Camino“ in Ober­viechtach statt.

Anzeige

 

 

Am 25. September 2016 gründete sich das OVIGO Theater als eingetragener Verein in Ober­viechtach. Das Ensemble bestand unter diesem Namen als freie Schauspieltruppe be­reits seit 2012. Die Vorgängergruppe war das Ortenburg-Ensemble, das es seit 1979 am Or­tenburg-Gymnasium Oberviechtach gegeben hatte. Seit der Neugründung und der Eintra­gung als Verein hat es unter dem Leiter Florian Wein einige Entwicklungen gegeben: Der Spielplan wurde erweitert, das Repertoire wurde größer, mehr Mitwirkende wurden hinzu­ge­wonnen, das Einzugsgebiet vergrößert, mehr und mehr Zuschauer und letztlich gar auch Prei­se gewonnen (z.B. „Bayerischer Amateurtheaterpreis“, 2016). Der erste Vorstand des e.V. setzte sich aus Florian Wein (1. Vorstand), Julia Ruhland (2. Vorstand), Julia Gruber (Schriftführerin) und Erich Wein (Kassenwart) zusammen.

Am vergangenen Sonntag wurde der Vorstand in der Jahreshauptversammlung neu gewählt. Hierzu beantragte Vorstand Florian Wein jedoch zunächst eine Satzungsänderung, die vor­sieht, dass der Vorstand auf sieben Personen erweitert wird. Mit den neuen Posten der bei­den Beisitzer und dem Kinder- und Jugendbeauftragten wurde die Änderung der Satzung ein­stimmig beschlossen. In der anschließenden Wahl gab es jeweils ebenfalls einstimmige Ergebnisse ohne jede Ge­genstimme: Florian Wein aus Regensburg wurde im Amt des 1. Vorstands bestätigt. Er wirkt mittlerweile seit 2010 im Ensemble und hatte die Gruppe von Wolfgang Pöhlmann über­nommen, der das Theater im Jahr 1979 aus der Taufe hob. Nach einigen Auftritten als Schauspieler („Die Troerinnen des Euripides“ oder „Dr. med. Hiob Prätorius“), engagierte er sich bei OVIGO auch als Regisseur („Der Gott des Gemetzels“, „Die Verwandlung“, „Peter Pan“). Seit 2014 ist Wein OVIGOs Künstlerischer Leiter.

Julia Ruhland aus Pirkhof muss bei OVIGO aus beruflichen Gründen kürzer treten und stellte sich nicht mehr zur Wahl als 2. Vorsitzende. Als Nachfolger wurde Michael Zanner aus Ober­traubling gewählt, der mit „Scrooge“ im Dezember sein Debüt als Regisseur geben wird. Bei OVIGO war er als Schauspieler unter anderem in „Männerhort“, „Die Verwandlung“, „Lam­pe­du­sa“ oder „Peter Pan“ (Kapitän Hook) zu sehen. Als neue Schriftführerin wurde Maria Ober­leitner aus Weiden gewählt. Sie ist seit 2016 bei OVIGO engagiert und war beim Musical „Pe­ter Pan“ als Regie-Assistentin tätig. Oberleitner tritt die Nachfolge von Julia Gruber aus Teunz an. Erich Wein aus Amberg wurde im Amt des Kassenwarts bestätigt.

André Gießübl und Juliane Ried aus Oberviechtach konnten als Beisitzer gewonnen werden, die vor allem für die Stärkung des Standorts Oberviechtach tätig sein sollen. Eben­falls neu im Team ist Birgit Bauer aus Kulz (Gemeinde Thanstein), die als Kinder- & Ju­gend­beauf­trag­te gewählt wurde. OVIGO hat sich in den letzten Jahren mehr und mehr für Kinder und Ju­gend­liche engagiert und bringt Produktionen für und mit Kindern („Pe­ter Pan“) auf die Bühne. In regelmäßigen Theaterkursen wird der Nachwuchs spielerisch auf die Bühne vorbereitet.

In der Jahreshauptversammlung wurden auch die anstehenden Produktionen 2018 und 2019 behandelt. Vorsitzender Wein verblüffte die 25 anwesenden Mitglieder mit der Information, dass die Vorstellung des Weihnachtsklassikers „Scrooge“ in der Glashütte Lamberts in Wald­sassen bereits ausverkauft sei (15. Dezember!). Ein Zusatztermin am 16. Dezember ging nun bereits in den Vorverkauf. Doch die 200 zusätzlichen Karten sind auch bereits fast ver­griffen. Weitere Vorstellungen sind für Regensburg, Pfreimd und Neunburg vorm Wald ge­plant. Das OVIGO Theater hat sich in den letzten Jahren mit zahlreichen ungewöhnlichen Spiel­orten einen Namen gemacht. Mit dem Termin in Waldsassen steht nun auch erstmals eine Vorstellung im Landkreis Tirschenreuth auf dem Programm. 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. Oktober 2021
Nittenau. Am 15. Oktober endete die Campingsaison für TagestouristInnen. Beata Käsz blickt auf ihr erstes Jahr als Campingwartin zurück....
26. Oktober 2021
Nittenau. Schwimmmeister Andreas Hanka zog Bilanz zur Freibadsaison 2021. Von Seiten der Stadtverwaltung nahm Christian Schwandtner Stellung zum Nittenauer Wochenmarkt, der heuer seine Premiere hatte. Auch Zuschussanträge wurden abgehandelt sowie übe...
25. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den 37 Fällen, die wir am Freitag, 22. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 48. Am Samstag, 23. Oktober, wurden 38 und am Sonntag sechs neue Infektionen bekannt. Heute am Montag, 25. O...
25. Oktober 2021
Schwandorf/Landkreis. Am Samstagmorgen um 09:30 Uhr meldete die MERO (Mitteleuropäische Rohölleitung) -Leitstelle in Vohburg- ein Leck im Abschnitt B 21 – der sich wiederum im östlichen Landkreis Schwandorf verläuft. Unverzüglich alarmiert die Integr...
25. Oktober 2021
Neunburg. Im Schützenheim bei Nefling fand die Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Erheiterung statt, zu der 22 Mitglieder erschienen sind. Schützenmeister Michael Baumgärtner erinnerte mit einer Gedenkminute an die verstorbenen Mitgliede...
24. Oktober 2021
Neuenschwand/Bodenwöhr. Irdische Menschen brauchen ein irdisches Zuhause, einen Ort, wo Familien sich zusammenfinden. Auch Jesus hat sein Zelt unter uns aufgeschlagen. Worte von Domdekan Prälat Dr. Josef Ammer aus Regensburg am Kirchweihsonntag, bevo...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...