Anzeige
ovigo-theater-zeitreise-burg-murach-kids-0002 Anna Hösl als aufgekratzte Wirtin, die die Schrazeln sucht (dahinter: Gästeführer Maja Schmidt, Thomas Niebauer) Bild: © Florian Wein

OVIGO Theater: Kids- und Grusel-Special stehen vor Premieren

3 Minuten Lesezeit (558 Worte)

Oberviechtach. Das OVIGO Theater präsentiert zwei neue Premieren für den wiederbelebten Theaterbetrieb nach dem Corona-Lockdown. Die Zeitreisen – geführte Erlebniswanderungen mit Schauspiel – zur Burg Murach bei Oberviechtach werden nun neben der klassischen Variante durch ein Kids- und ein Grusel-Special erweitert.


Die Endproben sind in der heißen Phase. Die Premiere des Kids-Specials steigt am kommenden Sonntag (20. Juni 2021, 15.00 Uhr). Das Grusel-Team ist ab Donnerstag (24. Juni 2021, 22.00 Uhr) dran.

Bei „Schrazeln, Hoymänner und der wilde Hans", wie die Zeitreise zur Burg Murach vollständig heißt, erfahren Besucher nicht nur, welche sagenhaften Gestalten die Wälder rund um die Burg bewohnen und wieso man Schrazeln auf keinen Fall Geschenke machen sollte, sondern auch, mit welchen Widrigkeiten die Amtspfleger auf der Burg zu kämpfen und was ein 70-jähriger Oberpfälzer mit dem Sieg über die Hussiten zu tun hatte. Das OVIGO Theater lässt die Besucher zauberhafte Wesen kennenlernen und sie in unheimliche und faszinierende Geschichten eintauchen, so dass das Schmuckstück „Haus Murach" wieder zum Leben erweckt wird.

Beim Kids-Special besteht das Ensemble aus Schauspielern und Gästeführern ausschließlich aus Kindern, die die Geschichte speziell für Kinder aufbereiten und mit Leben füllen. Die Zeitreise zur Burg Murach dauert rund eine Stunde und soll für Kinder und auch Erwachsene zum Rundumerlebnis werden. Die Karten für die regulären Termine sind zwar bereits alle vergriffen, jedoch kann die Führung für einen Pauschalpreis von 146,00 € und für maximal 25 Personen zu einem Wunschtermin über www.ovigo-theater.de oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebucht werden.

Karten für Grusel-Special fast alle weg – weitere Zeitreisen und „Emil" im Vorverkauf

Das Grusel-Special der Zeitreise zur Burg Murach – „Murach bei Nacht" – hat einen ganz anderen Fokus. Hier dreht es sich ausschließlich um die unheimlichen und auch grausamen Geschichten rund um die Burg und die Region – nur echt mit Schockfaktor. Das OVIGO Theater verspricht einige Überraschungen und Wendungen. Zudem dürfe man nicht gerade zimperlich sein, sollte man die Grusel-Variante der Zeitreise zur Burg Murach besuchen. Auch für diese OVIGO-Produktion sind bereits fast alle Karten vergriffen. Letzte Restkarten sind über die Webseite zu haben. Aufgrund der Exklusivität und der besonderen Zeit, zu der „Murach bei Nacht" gespielt wird (meist Vollmond, spätabends) kann dieses Special nicht gebucht werden.

Doch das OVIGO Theater hat für den Sommer 2021 noch mehr aufgefahren: Auch die Zeitreisen zur Burg Schellenberg (von der Silberhütte) und zur Burg Thanstein sind erfolgreich angelaufen. Zur Burg Murach gibt es nach wie vor auch die klassische Variante, die sich auch nach einem Jahr noch größter Beliebtheit erfreut. Zudem ist nun der Vorverkauf für „Emil und die Detektive" gestartet. Das Familienmusical wird ab dem 17. Juli 2021 (nach über einjähriger Zwangspause) auf dem Marktplatz Winklarn als Open Air zu sehen sein. Sämtliche Tickets gibt es über www.ovigo-theater.de

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Lisa Niebauer als Burgfräulein Eleonore Satzenhof zu Frauenstein (dahinter: Gästeführerin Maja Schmidt)         Bild: © Florian Wein
Anna Lang und Wolfgang Uschold als Burgbewohner Kattl und Jackl           Bild: © Florian Wein
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. Juli 2021
Mit den Bundestagskandidaten ins Gespräch kommen: Dies gelang ganz zwanglos bei einem zweistündigen Beerpong-Spielen, das der Podiumsdiskussion vorausging, ein Spiel mit Bechern und Bällen, bei der Zielgenauigkeit gefragt war. Spannung bei der sportl...
23. Juli 2021
Schwandorf. Mit neun Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Infektionen auf 8.410 und die Sieben-Tage-Inzidenz auf 12,2. Die Inzidenz ist damit erstmals seit dem 14. Juni wieder zweistellig. Damals lag sie bei 11,5. Von heute auf morgen wird ...
23. Juli 2021
Nittenau. Museumsbesucher finden ab sofort im Stadtmuseum Nittenau ein ganz besonderes Ausstellungsstück. Eine Puppe mit Biskuitkurbelkopf und Schlafaugen aus den 1920er Jahren lässt das Herz vieler Spielzeugliebhaber höherschlagen. ...
23. Juli 2021

Schwandorf. Der Bauingenieur Gerhardt Heller ist im Schwandorfer Rathaus anlässlich seines 25-jährigen Dienstjubiläums geehrt worden.

23. Juli 2021
Burglengenfeld. Seit einigen Jahren schon hat sich die Fokusgruppe Jugend unter der Leitung von Merlin Bloch der Präventionsarbeit unter dem Motto „von Jugendlichen für Jugendliche" verschrieben. ...
22. Juli 2021
Schwandorf. Wir hatten am Mittwoch um 16.30 Uhr von einem Fall berichtet – drei sind es geworden. Das Robert-Koch-Institut (RKI) und das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) geben deshalb heute 8.401 Fälle an. Die Sieben-Tage-Inz...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt