Patientenfürsprecherin Edith Nübler nach fast 25 Jahren verabschiedet

Patientenfürsprecherin Edith Nübler nach fast 25 Jahren verabschiedet

2 Minuten Lesezeit (436 Worte)

Langjährige Mitarbeiter zu verabschieden, gehört zu den schönen aber auch wehmütigen Ereignissen innerhalb eines Unternehmens. Viele Menschen prägten und prägen das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) in den 25 Jahren seines Bestehens in besonderer Weise – eine davon ist Edith Nübler. Die heute 85-Jährige war seit 1992, fast zeitgleich mit Beginn der stationären Patientenversorgung am UKR, als Fürsprecherin für die Patienten am UKR tätig. Zum Ende des Jahres 2016 hat sie nun ihr Ehrenamt abgetreten und hinterlässt in ihrer „Familie“, wie sie das UKR liebevoll nennt, zunächst eine Lücke.

„Mit größtem Engagement, Fleiß und Herzblut hat sich Frau Nübler als ein unverzichtbares Bindeglied zwischen Patienten und Klinik etabliert. Sie brachte auch unangenehme Themen zur Sprache, hatte dabei aber stets das Wohlergehen der Patienten im Sinn“, betont Klaus Fischer, Kaufmännischer Direktor des UKR, bei der Abschiedsfeier für Frau Nübler im UKR.

Nach intensivem Werben seitens des UKR übernahm Edith Nübler im Jahr 1993 die Funktion als Patientenfürsprecherin. „Mein Ehrenamt war für mich nie Belastung, sondern vielmehr eine Berufung, zu der ich bewusst „Ja “gesagt habe; an jedem Tag meiner fast 25 Jahre hier im Klinikum“, sagt Edith Nübler.

Patientenfürsprecher werden im Einvernehmen mit dem zuständigen Landesministerium vom Landrat für den jeweiligen Landkreis bestellt. Einem Patientenfürsprecher obliegt die Aufgabe eines Beraters und Vermittlers zwischen den Behandelnden, Patienten und den Angehörigen innerhalb und außerhalb der Klinik.

Wie eine Gewerkschaftssprecherin versuchte Edith Nüblernach bestem Wissen und Gewissen die Anliegen der Patienten und von deren Angehöriger zu unterstützen. Alle Anfragen und Beschwerden behandelte sie dabeiausnahmslos streng vertraulich.

„Edith Nübler stellte stets das Interesse der Patienten an oberste Stelle und setzte sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln und Möglichkeiten für ihr Klientel ein. Mit ihrer charmanten, aber durchsetzungskräftigen Art baute sie sich ein Netzwerk auf, welches ihr Türen innerhalb des UKR öffnete, um bei Problemen oder Anliegenin höchster Instanz Gehör zu finden“, ergänzte Dr. Hans Brockard, der bis 2006 Kaufmännischer Direktor des UKR war.

Auch außerhalb ihrer Tätigkeit als Patientenfürsprecherin engagierte sich Frau Nübler für das UKR und hilfsbedürftige Personen. So mobilisierte sie beispielsweise ihren Heimatort Schwandorf, um die Spendenaktion zur Errichtung der Kinder-Universitätsklinlik-Ostbayern (KUNO) zu unterstützen und trug so maßgeblich zu deren Gelingen bei.

Ihren unermüdlichen Einsatz für Andere honorierte nicht nur das UKR, sondern auch die Bundesrepublik Deutschland und verlieh ihr im Jahr 2009 das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens für herausragendes soziales Engagement, welches sie ihrem Mann und all den Menschen, die sich für andere einsetzen, widmete.

Zur neuen Patientenfürsprecherin am UKR wurde zu Jahresbeginn 2017 Edeltraud Huber bestellt. Sie kennt das Universitätsklinikum aus ihrer früheren Berufstätigkeit und wird nun ehrenamtlich den Patienten mit Rat und Tat zur Seite stehen.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige