Pfarrer Otto Krottenthaler zur letzten Ruhe gebettet

Pfarrer Otto Krottenthaler zur letzten Ruhe gebettet

3 Minuten Lesezeit (556 Worte)

Pfarrer Otto Krottenthaler fand in seinem Geburtsort Michelsneukirchen auch seine letzte Ruhestätte.

Am Freitagvormittag fand die Beerdigung von Pfarrer Otto Krottenthaler in der Pfarrkirche in Michelsneukirchen statt. Der Sarg des Verstorbenen war in der Kirche aufgebahrt. Zum Requiem für ihren Mitbruder waren neben Hauptzelebrant Weihbischof Reinhard Pappenberger noch 26 Konzelebranten anwesend. Sie zogen gemeinsam mit den Fahnenabordnungen und den Ministranten in die Kirche ein.

Pfarrer Wolfgang Riedl aus Deggendorf begrüßte alle Anwesenden und stellte die Zelebranten vor. Das Requiem für Otto Krottenthaler fände in dessen Heimatkirche statt, wo er auch seine Taufe, seine Erstkommunion und seine Primiz gefeiert hat. Am Sonntag, den 28. August war er in Deggendorf verstorben. Es freue ihn auch sehr, dass der Kirchenchor aus Ruhmannsfelden, den Pfarrer Krottenthaler gegründet hat, für die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes sorgte, und er Vertreter aus den verschiedenen Pfarreien, in denen Otto Krottenthaler gewirkt hatte, begrüßen konnte. Es sei sein Wunsch gewesen in Michelsneukirchen begraben zu werden.

Weihbischof Reinhard Pappenberger dankte dem Verstorbenen für seinen langjährigen Dienst. Er sei ein treuer Priester gewesen, freundlich und froh. Man könne zuversichtlich sein Requiem feiern, denn in seinem Leben habe es sehr viel Barmherzigkeit gegeben. Der Sonntag sei ein sprechender Tag für den Tod eines Priesters, denn an diesem Tag feiere man den Tod und die Auferstehung. Pfarrer Otto Krottenthaler wurde am 7. August 1934 in Michelsneukirchen geboren, am 29. Juni 1959 erhielt er die Priesterweihe in Regensburg. Er war Kaplan in Hunderdorf und Waldmünchen. Dann wirkte er als Expositus in Weißenstadt und als Pfarrer in Ruhmannsfelden. Von 1981 bis 1985 war er Dekan des Dekanats Viechtach und anschließend Pfarrer in Wundsiedel und in March. Seit 2005 war er im Ruhestand. Er habe seine ruhige, väterliche Art sehr geschätzt, so Pfarrer Riedl. Otto Krottenthaler habe auch eine große Musikalität besessen und sei gerne gewandert.

Im Namen des Weihekurses sagte auch BGR Josef Englmann aus Marktredwitz Danke. Er wolle ihm Worte des Dankes in die Ewigkeit nachrufen. Er sei bereits der 19. des Weihekurses 1959, der in die Ewigkeit abgerufen wurde. Pfarrer Krottenthaler sei immer mit dem Kurs verbunden gewesen und mit Martha Lindner habe er ein tolles Seelsorgeteam gebildet. Die 10 Jahre, die er mit Otto Krottenthaler im selben Dekanat wirken durfte, seien ein Geschenk des Himmels gewesen, so Englmann.

Wie vom Verstorbenen gewünscht sprachen nur drei Personen: der Vertreter des Bischofs, der Vertreter des Dekanats und der Sprecher des Weihekurses. Die Verabschiedung fand ebenfalls in der Kirche statt, bevor Pfarrer Otto Krottenthaler im Priestergrab in Michelsneukirchen seine letzte Ruhestätte fand.  

Info: Der Hauptzelebrant und die Konzelebranten

Hauptzelebrant war Weihbischof Reinhard Pappenberger, als Konzelebranten fungierten Pfarrer Thomas Strunz aus Deggendorf, Pfarrer Helmut Meier aus Ruhmannsfelden, Pfarrer Wolfgang Riedl aus Deggendorf, Prof. Dr. Hermann Riedl aus Freiburg, Pfarrer Dr. Stanislaus Slabon aus Lederdorn, Pfarrer Martin Schöpf, Pfarrer John, Pater Albert Krottenthaler aus Berlin, Pater Johannes Kaufmann aus Chemnitz, Dekan Josef Geismar aus Deggendorf, Pfarrer Karlheinz Fiedler, BGR Josef Schmaderer aus Roding, BGR Willibald Spießl aus Wald, BGR Franz Pfeffer aus Aiterhofen, BGR Josef Englmann aus Marktredwitz, Pater Eberhard Lorenz aus Metten, Pfarrer Godehardt Wallner aus Bernried, BGR Karl Raster, BGR Ludwig Bumes aus Mintraching, Pfarrer Michael Bauer aus Straubing, Pfarrer Franz Wiesner aus Niederwinkling, Prälat Domkapitular Josef Grabmeier aus Regensburg, BGR Johann Trescher aus Bodenwöhr, BGR Johann Irberseder aus Otzing, Pater Alexander Alevenathodukayil aus March und Pfarrer Josef Grillmeier aus Dieterskirchen.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

04. Dezember 2021
Region
Advertorial
Genießen
Wir machen anderen eine Freude und lassen es uns im Kreis der Familie gut gehen: Für viele sind die Weihnachtsfeiertage die schönste Zeit im Jahr. Doch nachhaltig ist das Fest meist noch nicht. Das kann aber auch anders gehen - und muss keinesfa...
21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
16. Oktober 2021
Kreis Kelheim
Amberg
Kreis Amberg-Sulzbach
Kreis Cham
Kreis Regensburg
Regensburg
Kreis Schwandorf
Schwandorf
Region
Advertorial
Gesund leben
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige