Pfarrgemeinde Wald  hat vier neue Ministranten

Pfarrgemeinde Wald hat vier neue Ministranten

1 Minuten Lesezeit (232 Worte)

Vier Mädchen und Jungen kamen zu den Walder Ministranten hinzu, sechs wurden verabschiedet Am ersten Advent fanden die Neuaufnahmen und die Verabschiedung der Ministranten in der Pfarrkirche Wald statt.

Gemeinsam mit den neuen Ministranten zogen Pfarrer Ralf Heidenreich und Pastoralreferentin Barbara Dirmeier in die Kirche ein. Gesanglich begleitet wurde der Gottesdienst vom Kinderchor Wald und dem Lobpreischor. Der Advent sei die Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten, so der Pfarrer. Eine Zeit der Einkehr und Besinnung. Gute Geschenke seien, zum Beispiel, Liebe, Zeit oder Barmherzigkeit. Passende zu Advent, das Wort bedeutet Ankunft, seien auch neue Ministranten in der Pfarrgemeinde Wald angekommen. Die neuen Ministranten Lisa Kerscher, Christoph Wagner, Andrea Hubauer und Sarah-Marie Meseth wurden von ihren Ministrantenkollegen begrüßt und in die Gemeinschaft aufgenommen. Außerdem wurden sie vom Pfarrer gesegnet. Er wünschte ihnen ein gutes Miteinander und hoffte, dass sie durch ihren Dienst auch im Glauben wachsen. Die neuen Ministranten erhielten eine Urkunde. Sechs Ministranten beendeten ihren Dienst am Altar. Sie seien viele Jahre eine Stütze der Ministrantengemeinde gewesen, so Pfarrer Heidenreich. Verabschiedet wurden Tobias Schiegl (1 Jahr), Lucia Stuber (2 Jahre), Saskia Fuchs (5 Jahre), Bettina Janker (7 Jahre) und Jonas Strasser (9 Jahre). Der Pfarrer dankte allen, dafür, dass sie ihren Dienst verrichtet und sich immer wieder eingebracht haben. Außerdem dankte er ihnen für die Treue zur Pfarrei wünschte ihnen eine gute Zukunft. Als Abschiedsgeschenk erhielten sie eine Urkunde sowie einen Jugendkatechismus.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige