/** */
Anzeige
Anzeige
Pfeifende Dampfloks und leuchtende Augen

Pfeifende Dampfloks und leuchtende Augen

2 Minuten Lesezeit (426 Worte)

Dampfloks pfiffen, stießen Qualm aus, Elektroloks zogen Personen- und Güterwaggons durch fantasievoll gestaltete Landschaften. Ein Hauch Nostalgie wehte am Wochenende durch den Wittelsbachersaal, den Fürstensaal und den riesigen Dachboden des Klosters Ensdorf: Der Modelleisenbahn-Club „Unteres Vilstal“ (MEC) hatte zu seiner zwölften Modelleisenbahn-Ausstellung eingeladen.

Vorsitzender Reinhard Roth freute sich bei der Ausstellungs-Eröffnung neben dem Schirmherrn, Riedens Bürgermeister Erwin Geitner, zahlreiche Ehrengäste begrüßen zu können. „Der MEC geht mit großen Schritten seinem 25-jährigen Bestehen entgegen“ blickte Roth zurück. Einige Gründungsväter seien immer noch aktiv, hob er besonders Ehrenvorsitzemden Wolfgang Kern hervor, der im Wittelsbachersaal wieder die Vilstalbahn in Spur N betreute. Diese sei auch Grundstein und Antriebsfeder für die Gründung des MEC gewesen.

Der Verein zähle derzeit 52 Mitglieder, davon in einer eigenen Jugendgruppe 21 Jugendliche, und rekrutiere seine Mitglieder aus dem gesamten Landkreis. „Wir hatten Hoch und Tiefs zu bewältigen“ blickte Roth zurück, „aber es fanden sich immer Mitglieder, die den Verein mit vollem Einsatz nach vorne brachten.“ Filigrane Arbeit an den Modulen und enormen Einsatz beim gesamten Dachausbau in Eigenleistung bescheinigte Schirmherr Geitner den MEC’lern. „Sie können stolz sein auf das in 24 Jahre Erreichte“ schrieb er den Modelleisenbahnern ins Stammbuch, übergab ein Spendenkuvert und wünschte ebenso wie Hausherr Bürgermeister Markus Dollacker der Ausstellung viele Besucher. Dem schloss sich MdL Dr, Harald Schwartz auch im Namen der weiteren Ehrengäste an.

Dann hieß es „Die Ausstellung ist eröffnet.“ Die Eisenbahnfans belagerten die einzelnen Module, bestaunten den Fahrbetrieb auf detailgenauen Streckenbauten mit Über- und Unterführungen, Brückenbauten, Bahnhöfen, Stadtmodulen mit Umfahrten und Gebirgslandschaften. Im Wittelsbachersaal war die zwölf Meter lange „Vilstalstrecke“ als maßstabgetreuer (1:160) Nachbau der Lokalbahn vom Bahnhof Drahthammer bis Schmidmühlen in Spur N zu sehen. Peter Wawrzyniak von DC-Cars stellte kleine selbst fahrende Fahrzeuge vor und im hinteren Teil des Saals konnten Kinder, während sich die Eltern eine Brotzeit genehmigten, auf einer Spielbahn den Umgang mit der Modelleisenbahn lernen. Im Foyer waren Kriegs- und Brückenmodule zu sehen und als besonderes Schmankerl sorgte Edgar Dobler für viel Qualm bei einer riesigen Dampf- und einer Diesellokomotive.

Im Fürstensaal stellte sich die Jugendgruppe vor und filigrane Nachbauten im Maßstab 1:87 von Gebäuden anhand von Originalbauplänen, Fotos und Vorlagen aus der Region wurden gezeigt. Die Oberpfalz-Modul-Anlage (OMA) in der Spurweite H0 im Maßstab 1:87, war im Vereinsraum ein Stockwerk höher, zu bewundern. Sie besteht aus 110 Modulen mit etwa 360 Meter Gleisen und 20 Zügen, die von fünf Stellwerken unter der Regie von „Technikprofessor“ Wolfgang Frey bedient wurden. Im Raum zwei des Dachbodens war das große Kasernen- sowie das Kraftwerk-Modul, das an das längst abgebrochene Kraftwerk Schwandorf erinnern soll, aufgebaut.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Oktober 2021
Bodenwöhr. Eine Gemeinderatssitzung außerhalb des monatlichen Turnus wurde abgehalten, mit zwei Themenschwerpunkten, bei denen umfangreiche Informationen durch Fachleute gegeben wurden. Zum einen ging es um den Neubau der Grundschule, zum anderen um ...
27. Oktober 2021
Berlin/Schwandorf/Cham. Nach acht Jahren im Amt übergab MdB Karl Holmeier den Vorsitz der Ostbayernrunde am Dienstag an MdB Thomas Erndl aus dem Wahlkreis Deggendorf....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Die „Digitale Nachbarschaft" bietet Informationen für Fragen rund um das „Netz" und seine Risiken – und zwar bevor wir in die digitale Falle tappen....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Realschuldirektor Christian Zingler, der am 1. August die Leitung der Realschule am Kreuzberg in Burglengenfeld übernommen hat, stattete Landrat Thomas Ebeling einen Antrittsbesuch ab....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Fast wäre es ein Wortspiel: Jede dritte Impfung im Landkreis Schwandorf ist eine Drittimpfung. Denn von den 1.541 Impfungen, die unser Impfzentrum in Nabburg und die Hausärzte im Landkreis Schwandorf in den letzten...
27. Oktober 2021
Schwandorf. Für die Jägerschaft im Landkreis bietet das Landratsamt am Freitag, 26. November, um 17 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes erneut eine Schulung zur Entnahme von Trichinenproben bei Wildschweinen an....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...