Anzeige
Planspiel Börse: Aktien Zocker räumten ab

Planspiel Börse: Aktien Zocker räumten ab

2 Minuten Lesezeit (379 Worte)

Zur Siegerehrung des Planspiels Börse 2016 hatte am Donnerstag Nachmittag der Schwandorfer Sparkassenvorstand Wilfried Bühner eingeladen. Zum 34. Mal fand europaweit das Planspiel Börse statt. Die Teilnehmer hatten 10 spannende Wochen vom Oktober bis 14. Dezember Zeit, ihre Anlagestrategie umzusetzen. Gut zehn Wochen lang herrschte Börsenfieber an allgemein- und berufsbildenden Schulen.
Wie lege ich verantwortungsvoll Geld an? Wie beeinflussen Unternehmensentscheidungen und politische Entwicklungen die Aktienkurse? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigen sich die teilnehmenden Teams im Planspiel Börse. Dass man trotz Kursturbulenzen an den Märkten erfolgreich an der Börse sein kann, zeigten uns doch einige Spielgruppen aus unserem Landkreis, die in ihrem Depot am Ende des Börsenspiels einen Gewinn ausweisen konnten.

Begrüßen konnte Bühner neben den zahlreich erschienenen Schülerinnen und Schülern auch die Schulleiter, die betreuenden Lehrkräfte sowie Landrat Thomas Ebeling, Oberbürgermeister Andreas Feller und natürlich die Gebietsdirektoren der Sparkasse, mit deren Unterstützung das Planspiel Börse Jahr für Jahr in die Schulen getragen wird. Nach einem Vortag über das Börsengeschehen während des Wettbewerbes vom Leiter des Wertpapiersektors in Schwandorf, Herrn Zimmermann, ging es dann an die Verleihung der Preise.

Anzeige


Die beste Lehrergruppe ist in diesem Jahr das Team vom Johann-Andreas Schmeller Gymnasium in Nabburg. Der Depotstand lag am Ende des Planspiels bei 53.852,22 Euro. Teamleiter war hier Manuel Hautmann. Da auch das Thema „Nachhaltigkeit“ von großer Bedeutung ist, gab es auch einen Preis für das Team, das den höchsten Wert im Nachhaltigkeitswettbewerb erzielt hat. Sie erwirtschafteten den höchsten Ertrag mit den sogenannten grünen Aktien. Diesen Preis über 100 Euro erhält die Spielgruppe „Die Männer ausm Bus“ vom Ortenburg Gymnasium Oberviechtach unter der Leitung von Noah Freundl.


Der erste Platz beim Börsenwettbewerb Planspiel Börse 2016 ging an die Gruppe „Aktien Zocker“ der Klasse 9c der Konrad-Max-Kunz Realschule in Schwandorf. Die Gruppe bestand aus: Eric Baumgärtl, Dominik Eigner, Aaron Müller, Martin Schwager und Maximilian Sperl. (Bild)


Sie konnten ihren Depotwert von 50.000 Euro auf 56.060,73 Euro steigern. Das entspricht einer Rendite von über 10%, zum Dank gab es dann einen Scheck mit echtem Geld über 400 Euro.
Auch wenn nicht jede der Spielgruppen am Ende unter den Siegern sein konnte, so hat doch jeder Mitspieler etwas gewonnen. Jedem Nachwuchsbörsianer bleibt schließlich die Erkenntnis, dass er eine Menge in Sachen Börse und Wertpapiergeschäft dazugelernt hat. Deshalb hat sich das Mitmachen schon gelohnt!

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

13. Juni 2021
Oberviechtach. Am Sandradl 20 in Oberviechtach laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Der Vorsitzende Michael Welnhofer verfolgt mit seinen Helfern ein sehr ehrgeiziges Ziel. Seit vielen Jahren richtet der Verein Veranstaltungen aus, die Tanzgrupp...
13. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. Endlich geht es wieder los. Nach langer Corona-Pause startet der Seniorenbeirat mit den Handarbeitsnachmittagen. Mal traditionell ganz fein gestrickt, passend für Tracht oder Dirndl, mal bunt und „kracherd" für die jungen Leut`, mal...
12. Juni 2021
Schwandorf. Wie komme ich zu Fuß in Schwandorf zum Türmerhaus, zum Tourismusbüro, zu Volkshochschule? Diese Fragen beantwortet nun das neue Fußgängerleitsystem, welches die Stadtverwaltung am Donnerstag vorgestellt hat. ...
12. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. Mit diesem Slogan werben derzeit die fünf Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Maxhütte-Haidhof mit der FF Leonberg, FF Maxhütte-Winkerling, FF Meßnerskreith, FF Pirkensee und FF Ponholz. ...
12. Juni 2021
Schwandorf. In einem Festakt, der bei den niedrigen Infektionszahlen nun wieder in Präsenz gehalten wurde, hat der Landkreis Schwandorf seine Verdienstmedaillen an verdiente Bürger verliehen. Dazu lud Landrat Thomas Ebeling am Freitagabend in die Sch...
11. Juni 2021
Die Planungen zum Neubaugebiet in Taxöldern bewegen die Gemüter der Anlieger. Unsere Redaktion erreichte folgender Leserbrief unter dem Titel: „Größtenteils kompromissresistenter Gemeinderat verstrickt sich in folgenreichen Aussagen". ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

10. Juni 2021
Amberg-Sulzbach. Kanufahren mit 2er-Besetzung statt einer Schlauchboot-Tour mit 50 Kids! Auch dieses Jahr hat der Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus in den Schulferien oberste Priorität. Weil so manche Urlaubsreise gestrichen, spontane U...
08. Juni 2021
Kastl. Da rief der betrügerische Mitarbeiter von Microsoft an und versuchte auf die übliche Masche Zugang zum PC eines 48-Jährigen zu bekommen. ...
08. Juni 2021
Amberg. Der Zenit ist überschritten, mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach inzwischen mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. ...
25. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. ...
21. Mai 2021
Amberg. Wer sich tagsüber im Inneren der Basilika St. Martin in Amberg aufhält, staunt über die prächtigen Buntglasfenster, die durch den Blick nach draußen ihre volle Schönheit offenbaren. ...
17. Mai 2021
Sulzbach-Rosenberg. In der Nacht von Samstag, 15. Mai, auf Sonntag, 16. Mai, wurde eine Streifenbesatzung der PI Sulzbach-Rosenberg zur Unterstützung einer Rettungswagenbesatzung alarmiert. ...

Für Sie ausgewählt