Polizei stellt Waffen und Munition sicher

Polizei stellt Waffen und Munition sicher

1 Minuten Lesezeit (242 Worte)

Kreis Amberg-Sulzbach. In den Morgenstunden des Freitag, 01.09.2017, führte die Kripo Amberg und die Polizeiinspektion Amberg mit Unterstützung von Spezialeinheiten der Polizei eine gemeinsame Durchsuchungsmaßnahme bei zwei Wohnanwesen im nördlichen Landkreis Amberg-Sulzbach durch. Hierbei konnten eine Vielzahl von Waffenteilen und Munition sichergestellt werden.

Im Rahmen eines anderweitigen Ermittlungsverfahrens der Polizeiinspektion Amberg wurde bekannt, dass im Bereich von zwei Wohnanwesen im nördlichen Landkreis illegale gefährliche Gegenstände, wie z. B. Schusswaffen, ohne die erforderliche Erlaubnis verwahrt werden.

Aufgrund des im Raum stehenden Verdachts der Verstöße gegen das Gesetz über die Kontrolle von Kriegswaffen  (KrWaffG) und das Waffengesetz übernahm die Kriminalpolizeiinspektion Amberg die weiteren Ermittlungen gegen die zwei Tatverdächtigen. 

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Amberg hierfür die erforderlichen  Durchsuchungs- und Beschlagnahmebeschlüsse für die beiden Wohnanwesen.

Am Freitag, 01.09.2017, ab 07.20 Uhr, wurden die Durchsuchungen durch die Kripo Amberg, mit Unterstützung der Kräfte der  Bayerischen Bereitschaftspolizei und Beamte der Technischen Sondergruppe des Bayerischen Landeskriminalamtes durchgeführt.  Darüber hinaus waren bei der Durchsuchungsmaßnahme auch Spezialeinheiten aus Nürnberg beteiligt.

In dem Wohnanwesen eines Tatverdächtigen konnten schließlich Munition und Munitionsteile, mehrere wesentliche Waffenteile für Maschinengewehre sowie ein unbrauchbar gemachtes  Maschinengewehr sichergestellt werden.

Die bei der Durchsuchung sichergestellten Gegenstände wurden zur Kriminalpolizeiinspektion Amberg  gebracht.

Die beiden Tatverdächtigen wurden vernommen und in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Amberg nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.                                                                                                    

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen durch die Kriminalpolizeiinspektion  Amberg müssen nun unter anderem auch die sichergestellten Gegenstände eingehend begutachtet werden.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige