Positive Bilanz vom Christkindlmarkt gezogen

Am Dienstagabend fand die Frühjahrsbesprechung der Vereinsvorsitzenden in der Gemeinde Wald im Gasthaus Hahn in Sulzbach statt. Bürgermeister Hugo Bauer freute sich so viele Vorstände begrüßen zu können. Außerdem begrüßt er vier Gäste, syrische Asylsuchende, die in der Gemeinde Wald untergebracht sind.

Er bat die Anwesenden um Möglichkeiten sie in der Gemeinde zu integrieren. Die ehrenamtliche Betreuung hat Familienbeauftragte Agnes Kerscher übernommen, unterstützt wird sie von Karin Hirschberger und Andrea Angler, die auch eine Kleiderkammer ins Leben gerufen hat. Agnes Kerscher stellte die Anwesenden kurz vor und sagte, sie würde sich freuen, wenn Kontakte aufgebaut werden würden. Bürgermeister Bauer dankte für die sinnvolle, ehrenamtliche Arbeit. Im Anschluss stellte der Vorsitzende des Brauchtum- und Kulturausschusses der Gemeinde Wald, Dieter Schwank, die Pläne des Gremiums vor, 2017 wieder ein Jahr des Sports zu initiieren. Dies mache natürlich nur mit Unterstützung der Vereine Sinn.

Gedacht sei, dass das Jahr des Sports im Januar beginnt und im Oktober mit einer Sportgala abgeschlossen wird. Eventuell könnten hier auch Ehrungen stattfinden. Schwank bat darum, dass sich die Vereine bis 13. Mai bei der Gemeinde melden, wenn sie sich beteiligen wollen. Andrea Solleder stellte im Anschluss den Kassenbericht vor. Beim Christkindlmarkt hätte man sehr hohe Einnahmen verbuchen können. Davon wurden die Seniorengeschenke und die Nikolaussackerl bezahlt. Am Ende steht ein Plus von 960 Euro. Die Kassenprüfer Andreas Schindler und Helmut Eichinger bestätigten eine ordentliche Kassenführung und die Kassenwartin wurde entlastet.

Für das Ferienprogramm können sich die Vereine bis 3. Juni bei Andrea Solleder anmelden. Termine für den Veranstaltungskalender der Gemeinde Wald können auch weiterhin an Frau Fries gemeldet werden oder selbst eingetragen werden. Der Bürgermeister bat auch darum, dass die Belegung der Halle für das neue Schuljahr bis zum Winter von den Vereinen gemeldet wird. Er wies auch darauf hin, dass es eine neue Version des Jugendschutzgesetzes gibt.

Jugendbeauftragte Barbara Haimerl informierte, dass die Vereine zwei Möglichkeiten der Bezuschussung von Jugendarbeit hätten, für verschiedene Maßnahmen und die Pauschalförderung. Es sei auch wieder ein Präventionsvortrag geplant. Abschließend dankte Bürgermeister Hugo Bauer allen Vereinsvorsitzenden für ihre Arbeit.

Info: Bekanntgegebene Termine

24. April: verkaufsoffener Sonntag, 11 Uhr bis 16 Uhr

30. April: Gemeindemeisterschaft im Stockschießen

13. Mai: 10 Jahre WFV und Wirtschaftsempfang

10./11./12. und 17./18./19. Juni: Gemeindeschießen Schützenverein Wald

30. Juli: Fischerfest Angel- und Naturfreunde Wald am Wolferszwinger Weiher

4. August: Ferienprogramm Frauenbund Wald

6. August: Ferienprogramm Schützenverein Wald

12. August: Ferienprogramm OGV Süssenbach

11. September: Gewerbeschau

3./4. Dezember: Christkindlmarkt

10. Januar 2017: Neujahrsempfang

14. Januar 2017: Bürgerball