/** */
Anzeige
Anzeige
ars-legendi-Preis_Prof.-Johannes-Schildgen_OTH-Regensburg Johannes Schildgen, Professor für Datenbanken mit dem Schwerpunkt Big Data an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg, erhält den Ars legendi-Fakultätenpreis für exzellente Lehre. Bild: © OTH Regensburg/Johannes Schildgen

Preis für exzellente Lehre geht an die OTH Regensburg

3 Minuten Lesezeit (527 Worte)

Regensburg. Lernspiele, Partner-Sessions, Quizrunden: Prof. Dr. Johannes Schildgen beschreitet gerne innovative Wege und erntet dafür nun bundesweit Anerkennung.

Hohe Auszeichnung: Johannes Schildgen, Professor für Datenbanken mit dem Schwerpunkt Big Data an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg), erhält dieses Jahr den Ars legendi-Fakultätenpreis für exzellente Lehre in den Ingenieurwissenschaften und der Informatik. Der Preis wird von der Konferenz der Fachbereichstage (KFBT) und vom Stifterverband ausgelobt. Er ist mit 15.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre vergeben.

„Mit Johannes Schildgen zeichnen wir einen jungen und begeisterungsfähigen Hochschullehrer aus, der sich mit großem Engagement für exzellente, qualitative Lehre einsetzt. Mit der Auszeichnung wollen wir seine hervorragenden Leistungen um eine bessere Qualität in der Lehre und sein beispielgebendes innovatives Engagement in der Informatik würdigen und sichtbar machen", sagt der Jury-Vorsitzende und Bundesvorsitzende der KFBT, Professor Ulrich Bühler (Hochschule Fulda).

Innovative Lehrmethoden, der Einsatz und die Entwicklung von Lernspielen sowie die Integration interaktiver Elemente in die Lehre zeichneten Johannes Schildgens Wirken aus. Um die komplexen Lehrinhalte rund um „Big Data" zu vermitteln, entwickelte Johannes Schildgen Lernspiele wie „SQL Island" und „MonstER Park". Diese Spiele ermöglichen es den Studierenden, als optimale Ergänzung zur Vorlesung und Übung, die Datenbanksprache SQL oder Grundlagen über Entity-Relationship-Diagramme auf eine unterhaltsame Weise zu erlernen. So haben Online-Lehrformate wertvolle Impulse für zukünftige Weiterentwicklungen erhalten.

Die Jury begründet ihre Wahl für Johannes Schildgen wie folgt: „Johannes Schildgen engagiert sich nicht nur intensiv für die Innovation in der Lehre, indem er neue Wege geht und diese für andere Hochschullehrende vorbereitet, er versucht darüber hinaus, mit viel Talent für die Materie, neue Ansätze zu finden und die Forschung voranzutreiben."

Eine Einschätzung, die Prof. Dr. Wolfgang Baier voll und ganz teilt. Der Präsident der OTH Regensburg gratulierte Prof. Schildgen zur Auszeichnung und erinnerte daran, dass der 33-Jährige erst im März vergangenen Jahres als Professor an die Fakultät Informatik und Mathematik berufen worden war. „In äußerst kurzer Zeit hat Professor Schildgen mit großer Methodenvielfalt neue Akzente in der Lehre gesetzt", sagte Prof. Baier. Dies beweise auch der im September 2020 von der Studierendenvertretung und dem Verein der Freunde der OTH Regensburg an Schildgen verliehene Preis für herausragende Lehre während des Corona-Semesters.

Dekan Prof. Dr. Christoph Skornia betonte, Schildgens Fachgebiet Big Data sei für die Fakultät Informatik und Mathematik an der OTH Regensburg von strategischem Interesse: „Wir wollen den Bereich Künstliche Intelligenz und Data Science weiter ausbauen. Johannes Schildgen ist hier ein weiterer Aktivposten, der uns sicher helfen wird, die Spitzenposition aus dem aktuellen CHE Hochschulranking beständig zu festigen."

„Der Preis bedeutet mir extrem viel, weil er zeigt, dass das Bemühen um gute Lehre nicht als Selbstverständlichkeit wahrgenommen wird. Ich gehe gerne neue Wege und bin froh, wenn das bei den Studierenden und den Kolleg*innen gut ankommt", sagte Prof. Dr. Johannes Schildgen in einer ersten Reaktion auf die Auszeichnung. Der Datenbanken-Spezialist war im Januar 2021 neu ins Präsidium der Gesellschaft für Informatik e.V. gewählt worden.

Der vom Stifterverband und der Konferenz der Fachbereichstage (KFBT) ausgeschriebene Ars legendi-Fakultätenpreis richtet sich an herausragende und innovative Lehrende in den Ingenieurwissenschaften und in der Informatik, die an Fakultäten und Fachbereichen an Fachhochschulen oder Hochschulen für Angewandte Wissenschaften tätig sind. Ihr Fachbereichstag muss Mitglied der KFBT sein.
Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
22. Oktober 2021

Nittenau. Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen" für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern.

22. Oktober 2021

Nittenau. Am 8. November findet eine Podiumsdiskussion statt. Hier können sich alle BewerberInnen des Jugendparlaments vorstellen.

22. Oktober 2021

Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml konnte am Mittwochabend über 50 interessierte BürgerInnen im Pfarrheim Nittenau begrüßen.

22. Oktober 2021
Wackersdorf. Das Gemeindeplenum ist wieder komplett. Nachdem Stefan Weiherer (Grüne) seinen Rücktritt erklärt hatte, ist nun seine Parteikollegin Ulrike Pelikan-Roßmann nachgerückt. Bürgermeister Thomas Falter vereidigte die Grünen-Vertreterin und ve...
22. Oktober 2021
Wernberg-Köblitz/Berlin. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion Marianne Schieder wird bei den bevorstehenden Koalitionsverhandlungen gemeinsam mit dem Vorsitzenden der SPD in Nordrhein-Westfal...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...