/** */
Anzeige
Anzeige
Standheizung-djd Entspannt bleiben am Steuer: Mit einem Werkstattcheck und der Nachrüstung einer Standheizung können Autofahrer gelassen der kalten Jahreszeit entgegenblicken. Foto: djd/Webasto/thx

Prima Klima zu jeder Jahreszeit

2 Minuten Lesezeit (366 Worte)

(djd). Im Sommer schon an Frost und Kälte denken? So viel Weitsicht kann sich lohnen. Allerdings siegt bei vielen am Ende doch die Bequemlichkeit und so schieben zum Beispiel viele Autofahrer den Check fürs Auto immer wieder vor sich her, bis plötzlich die Kälte da ist - und die erste Frostnacht die Batterie lahmlegt.

Ein frühzeitiger Boxenstopp könnte derartige Ärgernisse vermeiden. Der Werkstattprofi nimmt Batterie, Bremsen und Beleuchtung unter die Lupe, kontrolliert Öl und weitere Flüssigkeitsstände, damit es gar nicht erst zu einer Panne kommen kann. Und wer im nächsten Winter endlich Schluss machen will mit dem lästigen Freikratzen vereister Scheiben, der kann die Gelegenheit gleich zur Nachrüstung einer Standheizung nutzen.

Boxenstopp im Sommer zahlt sich aus

Clevere Autofahrer wissen, dass es im Sommer viel einfacher ist, kurzfristig einen Termin zu bekommen. Ganz anders als im Herbst, wenn die Werkstätten Winterreifen aufziehen, Lampen austauschen und neue Batterien einbauen müssen. Zudem bieten viele Fachbetriebe spezielle Sommerchecks, die sich auch in finanzieller Hinsicht lohnen. Der Werkstattaufenthalt ist gleichzeitig eine gute Gelegenheit, eine Standheizung nachrüsten zu lassen. Das ist für fast jedes Fahrzeug möglich und in der Regel innerhalb eines Arbeitstages erledigt. Davon profitieren Autofahrer schon im kommenden Herbst: Per Fernbedienung oder die ThermoConnect App von Webasto lässt sich die Standheizung dann bequem aus dem Warmen vorprogrammieren und steuern. Einige Standheizungen lassen sich sogar mit Sprachassistenten wie Alexa bedienen. So sind zur gewünschten Abfahrtzeit alle Scheiben frei von Feuchtigkeit und Eis, Innenraum und Motor sind vorgewärmt. Unter www.standheizung.de gibt es weitere Informationen dazu sowie Adressen von Werkstätten aus der Nähe.

Mehr Komfort und Sicherheit am Steuer

Den Gewinn an Komfort und Sicherheit, den eine Standheizung mit sich bringt, werden Autofahrer schon nach der ersten Frostnacht nicht mehr missen wollen. Das nervige Kratzen entfällt komplett, stattdessen profitiert der Fahrer stets von einer freien Sicht - was gerade bei den wechselnden und anspruchsvollen Witterungsbedingungen meistens schon ab Oktober wichtig ist. Das Vorwärmen verhindert zudem, dass die Scheiben nach wenigen Metern bereits wieder von innen beschlagen. Standheizungen sind darüber hinaus sogar ganzjährig von Nutzen. Sie wärmen nicht nur das Auto an frostigen Tagen vor, sondern verfügen zusätzlich über eine Standlüftungsfunktion. Das verhindert, dass es im Sommer bei geparkten Fahrzeugen zum Hitzestau kommt.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml und die Organisatorin des Weihnachtsmarktes, Birgit Auburger, suchen für den Nittenauer Weihnachtsmarkt ein Christkind....
21. Oktober 2021
Oberviechtach. Lange musste das „Dinner mit Killer" des OVIGO Theaters aufgrund der Corona-Pandemie pausieren. Nun kommen die spannenden Krimis, die mit einem leckeren 4-Gänge-Menü kombiniert werden, zurück. Möglich macht es die 3G-Plus-Regel....
21. Oktober 2021
Nittenau. Am 14. Oktober trafen sich die Kreisheimatpfleger in Nittenau. Auf der Tagesordnung standen unter anderem eine Führung im Stadtmuseum und die Besichtigung des HeimatMOBILS....
21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...