Steinbruch-schauhi-pixabay Symbolbild: © schauhi, pixabay

Prüfung der Einwendungen zum geplanten Steinbruch dauert weiter an

1 Minuten Lesezeit (226 Worte)

Regensburg. Mit dem Scoping-Termin am 16. Mai 2017 begann das förmliche Genehmigungsverfahren für die Errichtung eines Steinbruchs bei Ettersdorf. Derzeit befindet sich das auf etwa zehn Verfahrensschritte zu unterteilende Verfahren bei Stufe 7, der „Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange".

Die Umweltabteilung des Landratsamtes informiert dazu, wie sich der aktuelle Zwischenstand innerhalb der derzeitigen Verfahrensstufe darstellt und wie das Verfahren dann weitergeht.

Gegen die Errichtung eines Steinbruchs bei Ettersdorf (Gemeinde Wiesent) gingen im Mai letzten Jahres insgesamt 1.015 Einwendungen ein. Wie es die gesetzlichen Vorgaben verlangen, wurden diese Einwendungen gegenüber dem Antragsteller sowie gegenüber denjenigen Fachstellen bekanntgegeben, deren Zuständigkeitsbereich von den Einwendungen berührt sein kann. Hierbei wurden insgesamt 21 Fachstellen nochmals beteiligt und um fachliche Überprüfung der Einwendungen sowie Stellungnahme zu diesen gebeten. Bislang liegen der Umweltabteilung elf Rückmeldungen vor. Wie lange die Überprüfung durch die übrigen Fachstellen noch dauern wird, kann derzeit nicht beurteilt werden. Aufgrund der Vielzahl von Einwendungen war allerdings bereits generell damit zu rechnen, dass die Fachstellen einige Zeit für eine sorgfältige Prüfung benötigen werden.

Sobald die ausstehenden Rückmeldungen vorliegen und ausgewertet sind, kann – als nächste Verfahrensstufe – ein Erörterungstermin festgesetzt werden. In welchem Rahmen dieser stattfinden kann, wird unter anderem vom weiteren Verlauf der pandemischen Lage sowie den dann geltenden infektionsschutzrechtlichen Vorgaben abhängen. Veranstaltungsort und –zeit des Erörterungstermins werden über das Landkreis-Amtsblatt, die Landkreis-Homepage sowie über die Tageszeitungen öffentlich bekannt gemacht.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige