„Radeln im Regensburger Land“ neu aufgelegt

„Radeln im Regensburger Land“ neu aufgelegt

3 Minuten Lesezeit (518 Worte)

Der Landkreis Regensburg hat seine beliebte Radkarte „Radeln im Regensburger Land“ komplett neu aufgelegt. Der umfangreiche Tourenführer ist ab sofort beim Tourismusbüro des Landkreises kostenfrei erhältlich.

Rechtzeitig zum Beginn der Schulferien und auch zum Challenge Regensburg, der am 14. August stattfindet, präsentierten Landrätin Tanja Schweiger und die Tourismusreferentin des Landkreises, Susanne Kammerer, beim Infopavillon in Münchsmühle (Markt Laaber) die neue Publikation, in die auch die aktuelle Challenge-Radstrecke integriert wurde. Beim Ortstermin mit dabei waren auch der Bürgermeister des Marktes Laaber, Hans Schmid, der Bürgermeister der Gemeinde Deuerling, Diethard Eichhammer, sowie Künstler Willi Hengge, von dem die Idee für die Gestaltung des Infopavillons stammt. 

„Ich lade alle herzlich dazu ein, unseren Landkreis radelnd zu erkunden. Unsere neue Karte im frischen Outfit zeigt viele schöne Touren für Familien, Sportlich-ambitionierte sowie Genussradler. Und wer mit einem E-Bike unterwegs ist, findet darauf auch ganz bequem öffentliche Ladestationen“, sagte Landrätin Tanja Schweiger bei der Vorstellung des Radtourenführers. 

„Die professionell gestaltete Karte enthält 13 Landkreis-Radtouren mit ausführlichen Wegbeschreibungen  und vielen Hintergrundinfos zu Landschaft, Kultur, Geschichte und Sehenswürdigkeiten sowie Ausflugs- Bade- und Rastmöglichkeiten. Neben dem Landkreis Regensburg wurden auch Teilregionen der Nachbarlandkreise Neumarkt, Kelheim, Straubing und Cham abgebildet. Auch die überregionalen Radwege, wie der Donau-, Naabtal- und Regentalradweg oder die familienfreundlichen Trassen des Falkenstein- oder Schwarze Laber-Radwanderweges sind aufgeführt. Service-Adressen zu Fahrradbussen, Donaufähren oder Radreparaturwerkstätten sind im Tourenführer ebenso zu finden wie eine Liste der öffentlichen E-Bike-Ladestationen, die im Kartenausschnitt mit einem besonderen Symbol gekennzeichnet sind“, erklärte Susanne Kammerer, die mit ihrem Team vom Sachgebiet Tourismus die Radkarte erarbeitete. 

Neues Tourenportal im Internet

Für alle markierten Radwege wurden auch QR-Codes hinterlegt, die zum neuen Radtourenportal auf der Website des Landkreises führen. Dort kann man – ob von zu Hause aus oder von unterwegs - GPS-Daten, Bilder und einige weitere serviceorientierte Informationen abrufen. 

Die Radkarte „Radeln im Regensburger Land“ wurde in einer Auflage von 40.000 Stück gedruckt und ist kostenlos beim Landratsamt Regensburg, Altmühlstr. 3, 93059 Regensburg, Tel. 0941/4009–495, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, beim Tourismusverband Ostbayern sowie bei der Touristinformation der Stadt Regensburg erhältlich. 

Die Karte kann zudem unter www.landkreis-regensburg.de, Rubrik Freizeit/Tourismus, Prospekte bestellen, als PDF runtergeladen werden. 

Einige Touren im Überblick:

Tour 1: Entlang der Schwarzen Laber (Prüfening – Beratzhausen)

Tour 2: Besuch bei der Weißen Frau (Mariaort – Wolfsegg)

Tour 3: Hinauf auf den Tangrintel (DeuerlingBeratzhausenHemau)

Tour 4: Family-Trip ins Forellenbachtal (Pielenhofen-Hohenfels)

Tour 5: Zwei-Täler-Tour – Von der Vils zur Naab

Tour 6: Bockerl, Burgen, Bierpanscher (WenzenbachRossbach – Regental)

Tour 7: Falkensteiner Bockerl (Regensburg-Falkenstein)

Tour 8: Walhalla, Wein und Wellen (Donautal)

Tour 9: Einmal Vorwald und zurück

Tour 10: Ab in den Süden (NeutraublingAlteglofsheimAufhausenMintraching)

Tour 11: Entlang der Großen Laber

Tour 12: Zum Wackelstein (Mountainbiketour)

Tour 13: Vom Labertal „rüber“ ins Naabtal (Verbindungstour)

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige