Randale bei der Festnahme

Am Freitag, gegen 23.15 Uhr, nahmen zwei Beamten des Einsatzzuges Regensburg einen mit Haftbefehl gesuchten 31-jährigen Regensburger fest. Sie brachten ihn zur Polizeiinspektion Regensburg Nord. Als er in der dortigen Haftzelle durchsucht werden sollte, setzte er sich massiv zur Wehr und verletzte zwei Polizeibeamte leicht.

Ein hinzugezogener Arzt betätigte noch die Haftfähigkeit des Mannes. Er wurde am Folgetag in die Justizvollzugsanstalt gebracht. Ferner erhält er eine Strafanzeige wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.