Einbrüche in Verbrauchermärkte mit Bäckereifilialen in der Nordoberpfalz

Einbrüche in Verbrauchermärkte mit Bäckereifilialen in der Nordoberpfalz

1 Minuten Lesezeit (262 Worte)

Bild: (c) tommyS, pixelio.de

Dreimal schlugen bislang unbekannte Einbrecher in der Nacht von Mittwoch, 09.03.2016 auf Donnerstag in Mitterteich, Windischeschenbach und Floß zu. Ziel waren jeweils die Tresore aus Bäckereifilialen in Verbrauchermärkten.

Intensive Ermittlungen leitete die Kriminalpolizeiinspektion Weiden unmittelbar ein, nachdem am Donnerstagmorgen drei Anzeigen wegen Einbrüchen in Verbrauchermärkte in der nördlichen Oberpfalz eingingen.

Die Täter schlugen zwischen Ladenschluss am Mittwoch, gegen 20:00 Uhr und den frühen Morgenstunden am Donnerstag zu. Betroffen sind in Mitterteich in der Wiesauer Straße sowie in Windischeschenbach im Kiebitzweg und in Floß in der Weidener Straße jeweils Verbrauchermärkte, in denen in den Zugangsbereichen Bäckereifilialen liegen.

Die Täter verschafften sich über den Haupteingang oder über einen Seiteneingang jeweils gewaltsam Zutritt zu den Geschäftsräumen. Aus den Bäckereifilialen fehlen nun die Tresore samt Inhalt.

So erbeuteten die Täter insgesamt Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro. Der durch die brachial ausgeführten Taten entstandene Sachschaden wird mit mehreren tausend Euro beziffert.

Östlich von Windischeschenbach und östlich von Floß konnten zwischenzeitlich die entwendeten Tresore aufgefunden werden. An diesen Fundstellen lagen auch zwei viereckige, gusseiserene Gullydeckel, deren Herkunft noch unklar ist.

Die Kripo Weiden bittet nun Anwohner oder Nachtschwärmer, denen im Umfeld der betroffenen Verbrauchermärkte Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, sich dringend mit der Polizei unter Rufnummer 0961/401-291 in Verbindung zu setzen.

Zudem ist noch unklar, woher die beiden Gullydeckel stammen, die an den Fundstellen der aufgebrochenen Tresore aufgefunden wurden. Personen, die diesbezüglich oder östlich der Ortschaften Wahrnehmungen gemacht haben die mit den zurückgelassenen Tresoren in Verbindung stehen könnten, werden ebenfalls gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

 

 

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.