Schleierfahnder nehmen Produktschmuggler fest

Schleierfahnder der Polizei Waldsassen kontrollierten am Donnerstag, 14.01.2016 drei Personen, die zuvor in einem Pkw aus der Tschechischen Republik eingereist waren. Da sie im Kofferraum mehrere gefälschte Parfüms und gefälschte Markenhandtaschen hatten, ermittelt nun die Weidener Kripo gegen sie.

 

Als die drei gegen 18:45 Uhr mit ihrem Ford über die B 299 auf deutsches Hoheitsgebiet einreisten, hieß es für sie „Stop Polizei!“ Schleierfahnder der Polizeiinspektion Waldsassen machten sie mit dem gleichlautenden Anhaltesignal auf die bevorstehende Kontrolle aufmerksam. Wie sich herausstellte, hatten die Beamten dabei den richtigen Riecher: Im Kofferraum des Pkw fanden sie mehrere gefälschte Artikel, darunter Kopien hochwertiger Parfüms und gefälschte Designerhandtaschen. Die drei Fahrzeuginsassen hatten diese in der Tschechischen Republik erworben.

Gegen die beiden Männer und die Frau ermittelt nun die Kripo Weiden, da davon auszugehen ist, dass sie die gefälschten Artikel in Deutschland gewinnbringend weiterverkaufen wollten. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurden die drei Personen nach Abschluss der Sachbearbeitung wieder entlassen. Selbstverständlich wurden die gefälschten Artikel sichergestellt.