Anzeige
Fahrradfahrer in Berching am 20.05.2017 durch gespanntes Seil schwer verletzt

Fahrradfahrer in Berching am 20.05.2017 durch gespanntes Seil schwer verletzt

2 Minuten Lesezeit (434 Worte)

BERCHING/LKR NEUMARKT. Wie bereits am 23.05.2017 berichtet, verletzte sich ein Radfahrer am 20.05.2017 schwer, als er in ein Seil fuhr, das Unbekannte zuvor  auf dem Weg entlang des Main-Donau Kanal in Berching gespannt hatten. Für Hinweise die zur Ermittlung der Täter führen, wurde nun eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro ausgesetzt.

Nach wie vor arbeitet die Kriminalpolizei Regensburg mit Hochdruck daran die perfide Tat, die mittlerweile durch die Staatsanwaltschaft Nürnberg als versuchtes Tötungsdelikt eingestuft wurde, aufzuklären. Hierzu wurden und werden die bereits eingegangenen Hinweise aus der Bevölkerung und Spuren von der Tatörtlichkeit ausgewertet.

Wie schon berichtet, fuhr am Samstag, den 20.05.2017 gegen 8 Uhr der 54-jährige in Berching wohnende Mann, mit seinem Fahrrad auf der Uferpromenade entlang dem Main-Donau-Kanal. Nach Überqueren der Fußgängerbrücke in östlicher Richtung bog er bei der Abzweigung nach links ab, um parallel zum Kanal weiter in nördliche Richtung zu fahren.

Kurz nach der Abzweigung hatten Unbekannte, vermutlich im Schutz der Dunkelheit vom Freitag, 19.05.2017, auf Samstag, 20.05.2017, ein Seil quer über den Weg gespannt. Das Seil dürfte von einem in der Nähe befestigten Rettungsring stammen. So kollidierte der Mann letztlich mit dem Seil und erlitt dabei multiple schwere Verletzungen, welche immer noch stationär behandelt werden. Die Unfallfolgen sind bislang noch nicht absehbar.

Das Landeskriminalamt lobte in diesem Zusammenhang nun eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro aus. Die Belohnung ist für Hinweise ausgesetzt, die zur Aufklärung der Tat oder Ergreifung des/der Täter führen, wird unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt, verteilt und ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Beamte, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlung gehört bestimmt. Auf Wunsch wird durch die Staatsanwaltschaft Regensburg auch die Vertraulichkeit von Hinweisen geprüft. 

Die Kriminalpolizei Regensburg erhofft sich nun weitere Hinweise aus der Bevölkerung, insbesondere zu folgenden Fragen: Bei der ersten Unfallaufnahme wurde im Umfeld auf der Fußgängerbrücke eine Parkbank festgestellt, die aus dem angrenzenden Park stammt.

Wer hat im Zeitraum von Freitagabend, 19.05.2017 bis Samstagmorgen, 20.05.2017 Personen oder Personengruppen bemerkt die sich mit einer Parkbank aus der angrenzenden Grünanlage zur Brücke bewegten, oder im Brückenbereich darauf gesessen sind?

Wer hat im fraglichen Zeitraum Personen oder Personengruppen festgestellt oder beobachtet die sich an dem nahegelegenen Rettungsring zu schaffen gemacht haben oder hier, bzw. in der Umgebung mit einem Seil hantiert haben?

Wer hat sonst Beobachtungen gemacht, die mit der Tat zusammenhängen können oder hat sonst Hinweise auf den oder die bislang unbekannten Täter?

Zur weiteren Eingrenzung der Tatzeit ist für die Kriminalpolizei auch interessant, wer zuletzt ohne besondere Feststellungen in der Nacht auf der Brücke oder auf der Uferpromenade unterwegs war.

Hinweise werden zu jeder Zeit unter der Rufnummer 0941/506-2888 entgegengenommen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. April 2021
Mit 36 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.416. Das entspricht heute exakt fünf Prozent der Landkreisbevölkerung. Damit wurde bei jedem 20. Landkreisbewohner eine Infektion nachgewiesen. Dass die Dunkelziffer um ei...
16. April 2021
„Mit ihr wird ein Stück Bodenwöhr zu Grabe getragen." Treffender konnte es Pfarrer Johann Trescher bei der Trauerfeier am Donnerstagnachmittag in der Pfarrkirche St. Barbara es nicht formulieren, als er die wichtigsten Stationen von Inge Jacob beschr...
16. April 2021
Das Landratsamt Schwandorf führt aufgrund der Corona-Pandemie gemeinsam mit dem Freilandmuseum Oberpfalz in Neusath-Perschen sowie den Wasserwirtschaftsämtern Regensburg und Weiden die Weltwasserwoche für alle Viertklässler im Regierungsbezirk aufgru...
16. April 2021
16. April 2021
Maxhütte-Haidhof. Im Mai 2020 hat Rudolf Seidl den Platz im Rathaus von Dr. Susanne Plank übernommen. Jetzt überreichte er seiner Vorgängerin die Urkunde, mit der ihr der Ehrentitel als „Altbürgermeister" verliehen wurde. Bereits im letzten Jahr...
15. April 2021
Mit 55 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.380. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 197,5 lag, sank auf 167,7. Diesen Wert geben heute sowohl das LGL als auch das RKI an. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...

Für Sie ausgewählt