Helfer auf Autobahn getötet

Helfer auf Autobahn getötet

1 Minuten Lesezeit (218 Worte)

Ein Lkw-Fahrer, der auf der Autobahn A3 im Bereich Neumarkt einem auf regennasser Fahrbahn verunfallten Pkw-Fahrer zur Hilfe kommen wollte, wurde von einem nachfolgenden 29-jährigen Pkw-Fahrer erfasst und getötet.

 

Am Montag, dem 07.09.2015 gegen ca. 19.25 Uhr, geriet ein 20-Jähriger mit seinem Pkw, einem BMW auf der BAB A 3, Fahrtrichtung Nürnberg, kurz vor der Anschlussstelle Pilsach ins Schleudern und prallte gegen die Mitteilleitplanke. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden dabei leicht verletzt.

Ein nachfolgender 35-jähriger Lkw-Fahrer hielt mit seinem Sattelzug ca. 30 m hinter dem BMW auf der linken Fahrspur an, stieg aus und ging zurück zu dem BMW, um dort Hilfe zu leisten.

Ein 29-jähriger Pkw-Fahrer bemerkte dies offensichtlich zu spät, prallte mit seinem Pkw, einem Opel Astra gegen den verunfallten BMW und erfasste anschließend den Ersthelfer frontal. Der Ersthelfer wurde ca. 80 m durch die Luft geschleudert.

Der Lkw-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Mit im Lkw saß auf dem Beifahrersitz der 5-jährige Sohn des Fahrers.

Die Autobahn musste für ca. 4 Stunden komplett gesperrt werden.

Die beiden Insassen des BMW wurden mit leichteren Verletzungen vom Rettungsdienst in das Klinikum Neumarkt/Opf. eingeliefert werden. Der Fahrer des Opel wurde mit Augenverletzungen in das Universitätsklinikum Regensburg eingeliefert.

Mit im Einsatz waren neben der örtlichen Feuerwehr und dem Rettungsdienst auch das Kriseninterventionsteam zur Betreuung des 5jährigen Kindes sowie zur Verständigung der Ehefrau des Getöteten.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.