Mann mit gefälschten Papieren geschnappt

Am Mittwoch zogen Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Regensburg in der Nähe von Parsberg ein in Spanien zugelassenes Fahrzeug aus dem fließenden Verkehr.

Auf Befragen gab der aus Osteuropa stammende Fahrer an, keinerlei verbotene Gegenstände wie Waffen oder Drogen mit sich zu führen.

Bei der Überprüfung des vorgelegten Führerscheins sowie der ID-Card zeigten sich jedoch große Unstimmigkeiten. Bei beiden Dokumenten stellten die Zöllner fest, dass mehrere erforderliche Merkmale, die es ermöglichen, Fälschungen von Originalpapieren zu unterscheiden, fehlten.

Die Zöllner nahmen den Mann fest und übergaben ihn an die zuständigen Polizeibehörden.