/** */
Anzeige
Anzeige
Raub in Berching: Mutmaßliche Täter festgenommen

Raub in Berching: Mutmaßliche Täter festgenommen

2 Minuten Lesezeit (383 Worte)

Symbolbild: Rike, pixelio.de

Nach einem schweren Raubdelikt am Donnerstag, 14.04.2016 in Berching gelang die Festnahme von zwei dringend tatverdächtigen Männern am Hauptbahnhof in Nürnberg am Mittwoch, 27.04.2016 durch die Bundespolizei. Gegen die beiden Männer im Alter von 37 und 41 Jahren erließ der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Nürnberg Haftbefehle.

Am Tattag traf sich der Geschädigte in den Abendstunden mit zwei Männern in Berching zum Kauf eines Autos. Im Verlauf der Abwicklungen fühlte sich das Opfer unvermittelt wie betäubt. Als der Mann wieder klare Gedanken fassen konnte, fehlte ihm ein fünfstelliger Bargeldbetrag und die beiden „Geschäftspartner“ waren verschwunden.

Der Geschädigte erstattete am Freitag, 15.04.2016 Strafanzeige und die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg übernahm die Ermittlungen wegen des Verdachts eines schweren Raubes. Die Kriminalbeamten gehen davon aus, dass dem Opfer unbemerkt betäubende Substanzen beigebracht wurden.

 Das festgenommene Duo, das sich zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses bei dem Opfer aufhielt, rückte im Zuge der Fallbearbeitung immer weiter in den Focus der Kriminalbeamten. Die richtigen Personalien waren anfangs nicht bekannt. Die Männer konnten schließlich durch akribische kriminalpolizeiliche Ermittlungen soweit identifiziert werden, dass eine gezielte Fahndung nach ihnen möglich war. Einer der Festgenommenen hat seinen Wohnsitz in Berlin. Der zweite Mann ist in Deutschland ohne gemeldeten Wohnsitz.

In die Fahndungsmaßnahmen der Regensburger Kriminalbeamten wurde, wie üblich auch die Bundespolizei mit eingebunden, was sich im vorliegenden Fall als Schlüssel zum Erfolg darstellte.

Bei einer Personenüberprüfung am Nürnberger Hauptbahnhof am Mittwoch, 27.04.2016 erkannten Beamte der Bundespolizei bei einer Überprüfung die beiden gesuchten Männer und erklärten diesen die Festnahme. Eine weitere Person, die sich bei den Tatverdächtigen aufhielt, wurde ebenfalls kurzzeitig festgenommen. Bei dem 35jährigen Mann ergab sich allerdings kein Tatverdacht, woraufhin dieser wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Nach der Festnahme, die problemlos verlief, verständigten die Bundespolizisten die sachbearbeitende Kripo Regensburg.

Die Regensburger Ermittler setzten sich nach ersten polizeilichen Maßnahmen mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth in Verbindung, von wo aus gegen die beiden Männer Haftanträge gestellt wurden. Der Ermittlungsrichter am Amtsgericht in Nürnberg erließ daraufhin am Donnerstagnachmittag antragsgemäß Haftbefehle gegen die beiden Männer wegen des dringenden Verdachts des schweren Raubes. Beide wurden getrennt voneinander in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Die Ermittlungen der Kripo Regensburg, zum genauen Tatablauf dauern an. Darüber hinaus prüfen die Kriminalbeamten natürlich auch, ob die Festgenommenen für weitere Taten in Betracht kommen.

Einmal mehr führte die gute Zusammenarbeit von Bayerischen Landespolizei und Bundespolizei zum Ermittlungserfolg.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
20. Oktober 2021
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Bis Sonntag, den 31. Oktober 2021 können Schwandorferinnen und Schwandorfer aus 14 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
19. Oktober 2021
Schwandorf. Seit Mitte des Jahres wird in enger Abstimmung mit der Stadt Schwandorf, dem Wasserwirtschaftsamt Weiden und dem beauftragen Stadtplanungsbüro die Neugestaltung des Schwandorfer Stadtparks geplant.(Advertorial)...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...