Anzeige
Verdienter Kollegin zum 60. gratuliert

Verdienter Kollegin zum 60. gratuliert

2 Minuten Lesezeit (340 Worte)

„Über 30 Jahre bist Du mittlerweile für Deine Gewerkschaft Ansprechpartnerin und Vertrauensfrau!“, gratulierte Alexander Gröbner(Geschäftsführer des ver.di Bezirkes Oberpfalz) seiner Kollegin, Christa Meier-Mühlbach, zum 60. Geburtstag. „In vielen Seminaren und Wochenendschulungen hast Du Dich in Sachen Tarif- und Arbeitsrecht sowie allgemeines gewerkschaftliches Wissen fortgebildet – und hierfür sehr viel Freizeit investiert!“.

 

„Deine Gewerkschaft ver.di dankt Dir hierfür – und wünscht anlässlich Deines runden Geburtstages auch weiterhin viel Gesundheit, Kraft und alles Gute!“.

In ihrer Gewerkschaft ist Christa Meier-Mühlbach Mitglied sowohl in der Fachgruppe ‚Stationierungsstreitkräfte-SSK‘ als auch im Vorstand des Fachbereiches ‚Bund und Länder‘ tätig – für dieses Engagement dankten für die Fachgruppe Wolfgang Dagner sowie für den Fachbereich deren Vorsitzender Ludwig Brunner.

Ihr Fachwissen und vor allem ihre ausgeglichene Art bringt sie zudem überörtlich in der Landesfachgruppe SSK beim ver.di-Landesbezirk Bayern ein. Auch der stv. Vorsitzende des ver.di-Bezirkes Oberpfalz, Stefan Dietl, schloss sich den Glückwünschen an und wies darauf hin, dass die Jubilarin neben der berufsfachlichen ehrenamtlichen Gewerkschaftsarbeit sie auch auf bayerischer Ebene im ver.di-Landesfrauenrat tätig ist.

„Seit 10 Jahren bist Du als ordentliches Mitglied in der Betriebsvertretung der USAG Bavaria Hohenfels ehrenamtlich tätig und zwischenzeitlich in der 3. Periode deren Vorsitzende“, so ver.di-Betreuungssekretäre Dirk Stockfisch und Karlheinz Winter. Besonders hoben sie hervor, dass Meier-Mühlbach bis vor kurzem als Vertrauensfrau auch stets Ansprechpartnerin für ihre schwerbehinderten Kolleginnen und Kollegen war.

Für die Glückwünsche dankte Meier-Mühlbach: „Mein Einsatz kann nur ein kleines Mosaik sein – und ich hab´s immer gerne gemacht!“. Sie bedankte sich bei ihren Betriebsratskollegen und bei ver.di für die tolle Unterstützung: „vieles, was wir in den letzten Jahren erreichen konnten, war nur gemeinsam möglich!“.

„Für mich war und ist dabei gelebte, gewerkschaftliche Solidarität unabdingbar. Nur damit konnten wir viele, großartige Erfolge feiern – erinnerte sie u. a. an viele tarifliche Leistungen, wie z.B. Arbeitszeitverkürzung, längeren tariflichen Urlaub und die Gruppenversicherung“. Heute und in Zukunft wird gemeinsames Einstehen erforderlich sein, das Erkämpfte zu verteidigen und zu erhalten – „gemeinsam mit euch will ich auch in den nächsten Jahren die Herausforderungen meistern“, sicherte sie ihre weitere Unterstützung zu.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. September 2021
Teublitz. Da im Haus sämtliche Sicherungsautomaten fielen wurden am Dienstagabend Bewohner eines Wohnhauses in der Regensburger-Straße in Teublitz auf den Brand einer direkt angrenzenden Werkstatt mit Holzlege aufmerksam. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) vermeldet für gestern am 21. September 17 Fälle. Es handelt sich dabei um die beiden am Montag gemeldeten Fälle und um 15 weitere Fälle vom Dienstag, 21. September. Heute am Mi...
22. September 2021
Nittenau. Die Oberpfälzer Seenland-Wanderwochen sind offiziell am 18. September in Schwandorf gestartet. Zum zweiten Termin, am 19. September, führte der Tourismusbeauftragte Hermann Riedl in einer knapp zweistündigen Wanderung durch die Auenlandscha...
22. September 2021
Schwandorf. Neue Wege gehen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Schwandorf, der Jobcenter Amberg-Sulzbach, Cham und Schwandorf, um interessierte Frauen anzusprechen. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt teilt Folgendes mit: In den sieben Tagen vom 15. bis 21. September traten im Landkreis Schwandorf 76 neue Fälle auf. ...
21. September 2021
Wackersdorf. Die Zweigstelle der „Wackersdorfer Hausärzte" in der Hauptstraße öffnet am 4. Oktober im MGH ihre Türen. In der Kinder- und Familienpraxis werden Dr. Sebastian Zahnweh, Dr. Peter Krüger und die neu hinzugekommene Hebamme Daniela Schaller...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...

Für Sie ausgewählt