Schleierfahnder zweimal erfolgreich

In den vergangenen beiden Tagen stellten Schleierfahnder eine größere Menge Rauschgift sowie ein gestohlenes Fahrzeug sicher.

In den Mittagsstunden des 28.02.2016 kontrollierten Beamte der Fahndungsgruppe der Polizeiinspektion Waldsassen auf der
Bundesstraße 299, auf Höhe Waldsassen, einen Fiat Punto, den eine 31-jährige Frau lenkte. Nachdem ein Drogenvortest positiv verlief,
wurden sowohl das Fahrzeug als auch die Frau durchsucht. Dabei entdeckte eine Beamtin in deren Unterwäsche ca. 30 Gramm Crystal
Speed. Bei der Durchsuchung der Wohnung der Beschuldigten im Landkreis Bamberg, fanden die Einsatzkräfte weitere 9 Gramm Crystal Speed, ca. 200 Gramm Marihuana sowie mehrere Cannabispflanzen.

In den gestrigen Nachmittagsstunden erfolgte die Vorführung der Frau beim Amtsgericht Weiden. Der Ermittlungsrichter erließ
Haftbefehl gegen sie. Die 31-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Am 29.02.2016, gegen 06.00 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Fahndung Waidhaus in Eslarn einen Audi A 5. Bei
der Kontrolle des Fahrzeuges stellten die Schleierfahnder fest, dass das Schloss der Fahrertüre manipuliert worden war. Bei der
weiteren Überprüfung des mit einem Frankfurter Kennzeichen ausgestatteten Pkw stellte sich heraus, dass dieses in der
vorangegangenen Nacht in Frankfurt entwendet worden war. Der Geschädigte hatte bis zum Anruf der Polizei noch nichts von dem
Diebstahl bemerkt. Die Beamten nahmen den 27-jährigen Mann daraufhin fest und stellten das Fahrzeug sicher.

Durch die für den Tatort zuständige Staatsanwaltschaft Frankfurt wurde ein Haftbefehl gegen den Mann beantragt, dem stattgegeben wurde. Gestern eröffnete der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Weiden dem Beschuldigten den Haftbefehl. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.