Rekord-Kreativität bei DEZ-Malwettbewerb (VIDEO, BILDERGALERIE)

Rekord-Kreativität bei DEZ-Malwettbewerb (VIDEO, BILDERGALERIE)

2 Minuten Lesezeit (487 Worte)

Noch bis zum 9. Juli läuft im Donaueinkaufszentrum eine besondere Ausstellung: 1500 Kunstwerke junger Regensburger sind da zu sehen. Insgesamt 5200 Schülerinnen und Schüler hatten sich heuer am Malwettbewerb beteiligt. Bei der Preisverleihung gab es viel Lob und strahlende Gesichter.

DEZ Geschäftsführer Thomas Zink freute sich über die hohe Beteiligung: 15 % Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr könne der Wettbewerb verzeichnen. Es handle sich um die 48. Ausstellung, die eröffnet werde. "Wir wollen bewusst die Schüler aller Jahrgangsstufen dazu bringen, einmal im Jahr die Computermaus und das Smartphone gegen Pinsel und Papier zu tauschen", so Zink.

"Malt bitte viel, lest und singt", appellierte OB Joachim Wolbergs an die Kinder und Jugendlichen. Zum Siegerbild von Hannah sagte er, sie sei eine tolle Malerin, die eine kluge Botschaft toll vermitteln könne. Für den musikalischen Rahmen der Vernissage sorgten die Bigbands des Albrecht Altdorfer Gymnasiums und des Regental Gymnasiums Nittenau unter der Leitung von  Barabra Vielberth-Baer.

Einkaufsgutscheine für die Besten Besonders freuen kann sich Hannah Schulz (Klasse 10 f/Staatliche Realschule Neutraubling), deren Motiv das Plakat zum Wettbewerb 2016 prägt. Im Rahmen der Aktion - gemeinsam getragen von den Kaufleuten  im Donau-Einkaufszentrum, dem Kulturreferat der Stadt Regensburg  und dem Berufsverband Bildender Künstler (Niederbayern-Oberpfalz) - erhielten insgesamt 213 Preisträger/-innen Urkunden bzw. Einkaufsgutscheine. Diese Anerkennungen  wurden von Oberbürgermeister Joachim Wolbergs und Center-Geschäftsführer Thomas Zink persönlich überreicht.
 
Erfreulich und vielversprechend ist die hohe Zahl an ausgezeichneten Arbeiten aus den 1. - 4. Klassen, die sich erfahrungsgemäß auch in den Folgejahren gern beteiligen. Sie allein stellen 89 Preisträger/-innen. Dichtauf folgen mit 71 Exponaten die Stufen 5 – 7, während die Klassen 8 – 10 mit 39 Motiven bei der Preisvergabe vertreten sind. Hinzu kommen 13 Beiträge aus 11. und 12. Klassen.
 
 

Dies belegt jene Breitenwirkung, die den Initiatoren um Max und Dr. Johann Vielberth von Anfang an am Herzen lag. Engagierte Förderer, Kulturpolitiker und Lehrkräfte wollten den Bürgern den Wert der musischen Erziehung für die Persönlichkeitsbildung buchstäblich vor Augen halten. Nach 48 Jahren und Hunderttausenden von Einsendungen zählt der Regensburger Malwettbewerb auch im europäischen Maßstab zu den wirkungsvollsten Programmen dieser Art. Erlebbar wird die Begeisterung der Mitwirkenden, ihrer Familien und Freunde stets beim Finale vor großem Publikum.

 
„Wir freuen uns sehr darüber, mit unseren Partnern und der Jury Jahr für Jahr mehrere hundert Gäste zum Ausstellungsauftakt begrüßen zu können“, so Katharina Spitzner und Thomas Zink vom Center-Management. „Viele Preisträger/-innen werden die gewonnenen Einkaufsgutscheine sicherlich nutzen, um sich mit Papier, Pinsel und Farben einzudecken – für weitere kreative Beiträge zum Malwettbewerb. In zwei Jahren können wir dann gemeinsam das 50jährige Jubiläum feiern.“  
 
Die Jury:
Ludwig Bäuml
Stefan Bircheneder
Karin Cabarth
Claudia Graf
Verena Graf
Ulrike Heß
Peter Hofmarksrichter
Rosa Hutterer
Harald Klinger
Julia Knorr
Helmut Knyrim
Franz Kreuzer
Ingrid Lachauer
Maria Lindner
Maresa Müller
Elisabeth Neft
Margaritha Ruckdäschel
Dr. Herbert Schneidler
Gerd Temporale
Peter Tezzele
Max Vielberth
Ute Weidinger
Julia Wolff
Renate Zimmerer

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
17. November 2021
Nabburg
Region
Advertorial
Gesund leben
Nabburg. Digitale Technologie kann helfen, das Wohnen im Alter sicherer zu machen. Das BayernLab Nabburg lädt dazu am Donnerstag, den 25. November 2021, um 17 Uhr zu einem kostenlosen Online-Vortrag ein. (Advertorial)...
06. November 2021
Regensburg
Region
Advertorial
Freizeit & Reise
Regensburg. Wann ist Inklusion, also das gleichwertige und barrierefreie Miteinander von Menschen mit Einschränkungen und solchen ohne Handicap, tatsächlich gelungen? Eine Antwort mag lauten: Wenn sie so funktioniert, dass das Miteinander und das Gem...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige