Anzeige
Reservistenmusikzug spielt für guten Zweck

Reservistenmusikzug spielt für guten Zweck

2 Minuten Lesezeit (450 Worte)

Zum guten Ton gehört beim 2013 gegründeten Reservistenmusikzug Oberpfalz seit seinem Bestehen das Jahreskonzert im Stadttheater in Amberg für einen guten Zweck. Unter dem Motto „Traditionelles bewahren - Neues wagen“ spielt das symphonische Blasorchester am Montag, 3. Oktober, um 19.30 Uhr heuer zu Gunsten der Integrationsarbeit des Caritasverbandes Amberg-Sulzbach.

Die Konzertgäste erwartet wieder ein anspruchsvolles musikalisches Programm, bei dem die leidenschaftlichen Musiker ihr breit gefächertes Repertoire auf die schönste Weise zum Tragen bringen.  Die musikalische Leitung liegt in den Händen von  Christian Ziegler. Der Eintritt beträgt 10 Euro im Vorverkauf und 12 Euro an der Abendkasse. Der Kartenvorverkauf läuft ab sofort in der gewohnten und bewährten Weise bei der Touristinformation Amberg.

Als Stabsfeldwebel Christian Ziegler als Feldwebel für Reservistenangelegenheiten in die Schweppermann-Kaserne Kümmersbruck versetzt wurde, entstand bei den Verbandsmitgliedern im Bezirk schnell der Wunsch, einen eigenen Reservistenmusikzug zu gründen. Kein Wunder: Christian Ziegler war Militärmusiker beim ehemaligen Heeresmusikkorps 4 in Regensburg.

Seit Gründung des Musikzuges ist das Ensemble auf über 60 aktive Musikerinnen und Musiker angewachsen. Musikbegeisterte Reservisten aus der Region und auch Zivilisten, gehören dem Orchester an. In den knapp 3 Jahren des Bestehens konnten die Musiker aus Leidenschaft mit den Erlösen aus Ihren Benefizkonzerten mehrere Hilfsprojekte unterstützen,

 

Ob Militärmarsch oder Swing, die klingende Reserve beherrscht ein breites musikalisches Spektrum. „Musik ist nicht nur Balsam für die Seele, sondern auch harmonisches Instrument der Verbandsarbeit der Reservistengemeinschaft, denn die Mitglieder sind in vielen Blaskapellen und Orchesterformationen aktiv.

Mit der Gründung des Reservistenmusikzugs „Oberpfalz" mit Sitz in der Schweppermann-Kaserne in Kümmersbruck erleben viele von ihnen mit Gleichgesinnten ihre Passion der Reservistenarbeit. Vor allem im Bereich des konzertanten Musikbereichs, der Marschmusik und des Konzertengagements hat sich der neue „Oberpfalz-Zug" sehr gut etabliert. Das erste Konzert des Reservistenmusikzugs im Oktober 2013 unter dem Motto „Bühne frei“ im Kongregationssaal in Amberg war ein voller Erfolg. Für das jährliche Benefizkonzert erfolgte 2014 der „Umzug“ in das  Stadttheater. Die Anfrage an die Musikerinnen und Musiker des Reservistenmusikzug Oberpfalz nach Auftritten stieg und inzwischen haben sie einen gut gefüllten Veranstaltungskalender mit Konzerten, darunter auch Wohltätigkeitskonzerte, und Konzertreisen, wie beispielsweise ein Konzert  am  Tag der offenen Tür in der Schweppermann-Kaserne und eine Konzertreise nach Berlin.

Bei einigen Bezirksreservistenwettkämpfen holten sich die Musikerinnen und Musiker mit Unterstützung aus verschiedenen Reservistenkameradschaften gute Platzierungen und einen Pokal. In diesem Jahr war der Reservistenmusikzug Oberpfalz für vier Tage beim Reservistenmusikfestival in Koblenz. Neun Reservistenmusikzüge aus der gesamten Bundesrepublik verzauberten die Koblenzer und Gäste mit Marschmusik und Moderne.  

Unter dem Motto „Traditionelles bewahren - Neues wagen“ bringt der Reservistenmusikzug Oberpfalz bei seinem diesjährigen Benefizkonzert am Tag der Deutschen Einheit Montag, 3. Oktober, um 19.30 Uhr im Stadttheater Werke von  Julius Fuczik, Dvoràk und G. Baumann sowie traditionelle Militärmusik zu Gehör.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
13. Mai 2021
Schwandorf. Musikalische Früherziehung – wenn man diesen Begriff hört, könnte man denken, es sollten kleine Mozarts und Beethovens herangedrillt werden. Dass nichts weiter wegliegen könnte, stellten die Musikschule Schwandorf am Mittwochmorgen im Kin...
13. Mai 2021
Perschen. Das gesamte Team des Freilandmuseums Oberpfalz freut sich, dass ab dem 14. Mai 2021 das Museum wieder öffnen darf. Dabei steht selbstverständlich die Sicherheit für die Besucher und Mitarbeiter an oberster Stelle. ...
12. Mai 2021
Schwandorf. Mit 23 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen zwar auf 8.055, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt aber von 96,0 auf 85,2 und liegt damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Das Landratsamt auf diese erfreulic...
12. Mai 2021

Drei Gemeinden sind seit vier Wochen oder länger ohne Fall.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt