/** */
Anzeige
Anzeige
Robin und Marian im Guteneck-Forest (VIDEO/BILDER)

Robin und Marian im Guteneck-Forest (VIDEO/BILDER)

2 Minuten Lesezeit (460 Worte)

Seit einiger Zeit gibt es am Herrenberg unweit des Schosses Guteneck die Möglichkeit, dem 3D-Bogenschießen zu frönen. Was es damit genau auf sich hat, erklärte Josef Eckl, Vorsitzender der Gutenecker Bogenschützen, an einem wundervollen Spätsommertag bei einem Rundgang vorbei am Schloss mitten hinein in den Wald. Dort sind als Ziele für die Bogenschützen dreidimensionale Figuren als Ziele aufgestellt, was dem Parcours auch seinen Namen gibt.

Bogenschießen kennt nun ein jeder - ob mit dem selbstgebauten Spielgerät der Kindheit oder dem hochtechnisierten Sportgerät wie unlängst bei Olympia zu sehen. Beim 3D-Schießen kommen meist einfachere Bögen, teilweise selbst gebaut, zum Einsatz. Das liegt an der Ausrichtung, die diese Breitensportart in Europa hat. Hier sehen der Spaß sowie die Fertigkeiten des Schützen im Mittelpunkt sowie die Bewegung in der freien Natur.

In Nordamerika dagegen ist der Bogen - vornehmlich der Compound-Bogen, im Volksmund auch Rambo-Bogen genannt – noch immer eine zugelassene Jagdwaffe. Und mit der muss man auch trainieren. Ganz anders ist das bei uns - in weiten Teilen Europas ist die Jagd mit dem Bogen seit Jahrzehnten verboten und so entwickelte sich aus dem einstigen Trainingsaufbau mit Tiermodellen nach und nach ein Freizeitsport.

Überflüssig zu erwähnen, dass wie bei allen Sportschützen das Schießen auf Lebewesen nicht in Frage kommt, ja sogar unter Strafe steht. Deswegen herrscht übrigens auf dem 3D-Parcours beim Schloss Guteneck mit seinen rund vier Kilometern Länge und 25 Zielen Alkoholverbot. Ebenso gelten auch die allgemeinen Richtlinien für das Verhalten im Wald, also Rauchverbot und gegenseitige Rücksichtnahme auf Spaziergänger, Pilzsammler und Waldarbeiter.

Das ermöglicht es aber dann auch, dass man auf einem Sonntagsspaziergang das Schützentreiben gefahrlos beobachten kann. So haben die Gutenecker Bogenschützen und ihre Gäste nicht selten Zaungäste - auch internationale, denn auf einem Teil des Hauptweges im Parcours verläuft der Jacobsweg.

Der technische Ablauf des 3D-Schießens ist schließlich denkbar einfach. Jeder Schütze hat drei Pfeile auf eine Figur, das hier aufgezeichnete „Kill“ (eine vorgegebene Ziel-Zone) ist möglichst exakt zu treffen. Geschossen wird von einer vorgegebenen Start-Markierung aus. Die Figuren sind je nach Entfernung und Gelände unterschiedlich. Und das war’s schon.

Beim Gutenecker 3D-Pfad hat man sehr viel Wert darauf gelegt, sich in die Landschaft am Herrenberg zu integrieren, so steht natürlich der Biber am Katzbach, die Saurotte im Wald und der Steinbock am Felshang.

Auch unser Kameramann hat den Weg durch den Parcours auf sich genommen – samt der 30 Kilogramm schweren Filmkamera ging es mitten durch den Forst, um tolle Bilder einzufangen. Aber auch, um Josef Eckel über seinen Sport zu befragen. Viel Interessantes gibt es da zu hören über Pfeile, Bögen, und der Faszination des Bogensports. Das Ergebnis der Tour gibt es dann auf www.ostbayern-hd auch in bewegten Bilden zu sehen und zu hören.

Wer es auch einmal selbst versuchen will, kann sich unter www.schloss-guteneck.de/das_schloss/bogenparcours informieren.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

25. Oktober 2021
Schwandorf/Landkreis. Am Samstagmorgen um 09:30 Uhr meldete die MERO (Mitteleuropäische Rohölleitung) -Leitstelle in Vohburg- ein Leck im Abschnitt B 21 – der sich wiederum im östlichen Landkreis Schwandorf verläuft. Unverzüglich alarmiert die Integr...
25. Oktober 2021
Neunburg. Im Schützenheim bei Nefling fand die Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Erheiterung statt, zu der 22 Mitglieder erschienen sind. Schützenmeister Michael Baumgärtner erinnerte mit einer Gedenkminute an die verstorbenen Mitgliede...
24. Oktober 2021
Neuenschwand/Bodenwöhr. Irdische Menschen brauchen ein irdisches Zuhause, einen Ort, wo Familien sich zusammenfinden. Auch Jesus hat sein Zelt unter uns aufgeschlagen. Worte von Domdekan Prälat Dr. Josef Ammer aus Regensburg am Kirchweihsonntag, bevo...
24. Oktober 2021
Bruck. Der Widerstand gegen die Ansiedlung eines Rewe-Marktes in Bruck, genauer gesagt, in Mögendorf, ist enorm. Dies spiegelt sich zum einen in der Informationsveranstaltung der Brucker Grünen wider, zum anderen in der Sammlung von Unterschriften ge...
23. Oktober 2021

Nittenau. Albert Wankerl wurde am 14. Oktober 80 Jahre alt. Zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer konnte ihm persönlich gratulieren.

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Ähnliche Artikel

24. Mai 2016
Reportage
Sieben Tage war die Gruppe der FF Wald in New York unterwegs und erlebte "Einmaliges". Vor über einem Jahr begannen die Vorbereitungen für diesen Vere...
02. Dezember 2018
Top-Thema
OHD-Moderator Fabian Borkner nimmt uns mit in die Sterneküche, in den Wellness-Bereich, in die Luxus-Suite und sogar an den Golf-Simulator. Daneb...
01. Dezember 2018
Bodenwöhr
Jeden Tag verschwinden in Bayern 13 Hektar Fläche unter Beton und Asphalt. "Betonflut eindämmen" fordern daher Grüne, ödp und die "Arbeitsgemeinschaft...
28. November 2018
Wald
  Am Freitagabend fand die Jahreshauptversammlung der Skiabteilung des SSV Roßbach/Wald im Lindenhof in Hetzenbach statt. Abteilungsleiter Stefan Schm...
28. November 2018
Wald
Martin Weigl, Kreisbrandmeister im Bereich Roding, stellte seine Schiedsrichterkollegen Thomas Rösl und Daniel Reisinger vor und begrüß...
28. November 2018
Wald
Konrad Eichinger wird den Ortsverein als Delegierter vertreten, als Ersatzdelegierte wurde Brigitte Jirikovsky gewählt. Die wahlkampffreie Zeit sei ba...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...