Anzeige

Rieden. In Frack und Zylinder waren die Herren der Schöpfung gewandet, die am Aschermittwoch beim Landgasthof „Zum Bärenwirt“ auf das Kommando „Fischzug, Achtung! Ohne Tritt marsch,“ zum 44. Riedener Fischzug starteten. Es war um die Mittagszeit und es herrschte Stille, als die Männer sich auf den Weg machten um sich dank freigebiger Wirte mit Freibier zu stärken um den traurigen Augenblick des Geldbeuteleingrabens am Abend körperlich und seelisch besser überstehen zu können.

Weiterlesen

Rieden. „Die Minutenzählerei ist vorbei.“ Mit diesen Worten stieg Thomas Göldner, Pflegeberater bei der AOK Amberg, in seinen Vortrag zum seit 2017 geltenden Pflegestärkungsgesetz ein. Im bis auf den letzten Platz besetzten Nebenzimmer beim Hirschenwirt konnte VdK-Vorsitzender Josef Niebler neben zahlreichen Mitgliedern und Gästen auch Kreisvorsitzende Marianne Kies-Baldasty zum VdK-Kaffeekränzchen begrüßen.

Weiterlesen

Rieden. Spenden für einen guten Zweck zu überreichen sei eine schöne Aufgabe, freute sich der Sprecher des Führungsteams der örtlichen Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB), Peter Pilz. „Wir waren im vergangenen Jahr recht fleißig, haben bei der Maiandacht in Spieshof, durch Palm- und Kräuterbuschenverkauf, beim Marktfest und beim Adventsmarkt Geld eingenommen“, führte er aus, „können nun insgesamt 4000 Euro verteilen.“

Weiterlesen

Rieden. Großer Bahnhof bei der Verabschiedung von Rektor Rudolf Scheurerer: Mit Musik wurde er und seine Gattin vom Auto durch zwei Schüler, dem Haas Jakob mit seinem Akkordeon und dem Übler Paul mit der Gitarre, durch ein Spalier von Luftballon schwenkenden Schülerinnen und Schüler über die Treppen zum Schultor geleitet und dort von der stellvertretenden Schulleiterin Christine Kölbl empfangen.

Weiterlesen

Rieden. Ein Abend, prall gefüllt mit Musik und Gesang, und eine deftige Brotzeit zwischendurch – die Verantwortlichen des Heimatvereins trafen mit „Rieden singt und musiziert“ im Landgasthaus „Zum Bärenwirt“ wieder in die Vollen.

Weiterlesen

Rieden. Dass die Riedener so richtig zu feiern verstehen ist bekannt. Und so ließ es die Freiwillige Feuerwehr bereits am Samstag mit einer 80er/90er-Party so richtig krachen. Mit den erfolgreichsten Klassikern aus Pop und Rock sowie den angesagtesten Hits von heute sorgten die DJsfür tolle Stimmung im Festzelt. Sonntag, Tag zwei des 130-jährigen Jubiläums der Riedener Feuerwehr: Die Blaskapelle Rieden unter Leitung von Miroslaw Zgrzendek voran, zogen Ehrengäste, der Jubelverein und befreundete Wehren mit ihren Fahnen sowie örtliche Vereine zum Platz vor der Kirche, wo Pfarrer Gottfried Schubach im Freien den Festgottesdienst zelebrierte. Die Blaskapelle umrahmte den Gottdienst, bei dem Pfarrer Schubach in seinen Predigtworten die Frage aufwarf warum sich Menschen überhaupt ehrenamtlich bei der Feuerwehr und vielen anderen sozialen Bereichen engagierten.

Weiterlesen

Rieden. Große Aufregung herrschte bei den rund 60 Mädchen und Buben im Kindergarten St. Georg: Erwartet wurde ein Besuch einer Abordnung des Frauenbunds Vilshofen „mit einem ganz großen Scheck“.

Weiterlesen

Rieden. „Vor 40 Jahren wurde die Idee geboren, eine Reservistenkameradschaft in Rieden zu gründen“ blickte Vorsitzender Jochen Lehr bei der Jubiläumsfeier beim Schützenheim zurück. Er freue sich neben zahlreichen Mitgliedern mit Partnerinnen auch Ehrenvorsitzenden Paul Färber und den langjährigen Bürgermeister Gotthard Färber begrüßen zu können.

Weiterlesen

Vilshofen. Nach Auswertung stand fest: Schützenkönig bei „Gut Ziel“ im Jahr 2017 ist Roland Schön mit einem 127,6-Teiler, Schützenliesl ist Alina Appel (538,3-Teiler). Als Ritter stehen ihnen Josef Spies (301,1-Teiler) und Erwin Appel (487,5-Teiler) zur Seite. Zur Königsproklamation mit traditionellem Jahresessen trafen sich die Mitglieder des Schützenvereins „Gut Ziel“ Vilshofen“ im Gasthaus „Zum Ochsenwirt.“

Weiterlesen

Rieden. Eine Bläsergruppe der Blaskapelle „St. Georg“ unter Leitung von Miroslaw Zgrzendek spielte „Herbei, o ihr Gläubigen“, „Wir sagen euch an den lieben Advent“, den Andachtsjodler“ und andere weihnachtliche Weisen. Kinderaugen strahlten, der Duft von Glühwein zog über den Marktplatz: Die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) hatte am Samstag gemeinsam mit den Vilstalschnupfern und der Kirwagemeinschaft ihren alljährlichen Adventsmarkt eröffnet.

Weiterlesen

Rieden. Es sei schon etwas Besonderes, eine Geburt miterleben und einem kleinen Erdenbürger in Händen halten zu dürfen, sagte Bürgermeister Erwin Geitner im rappelvollen Sitzungssaal des Rathauses. Und er betonte, als er die Eltern mit ihren in diesem Jahr geborenen Kindern begrüßte: „Betrachten Sie dieses Geldgeschenk als kleine Unterstützung und als Dankeschön der Marktgemeinde.“

Weiterlesen

Rieden. „Unsere Schülerinnen und Schüler haben mit ihren Lehrkräften Gedichte, Theaterstücke und Lieder eingeübt, mit denen wir Sie auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen wollen“, betonte Rektor Rudolf Scheuerer. Und er hatte nicht zu viel versprochen: Die Feier in der bis zum letzten Platz besetzten Turnhalle kann als Glanzlicht im Jahresablauf der Riedener Schule bezeichnet werden.

Weiterlesen

Rieden. Ein volles Programm hatte die Schützengesellschaft „Vilstal Rieden“ bei ihrer Jahreshauptversammlung am Dreikönigstag: Neuwahlen, Ehrungen und die Bekanntgabe der Gewinner beim Vereinsschießen und des Wanderpokals standen auf der Tagesordnung.

Weiterlesen

Rieden. „Frohsinn, Heiterkeit und gute Laune, dazu sind wir bereit und feiern mit euch bis zur Helligkeit“, reimte Ihre Lieblichkeit Prinzessin Marina II., und Prinz Marcel I. fügte an „Mit ein paar Bierchen, Sekt und Wein, mit Tanzen, Lachen und Singen werden wir uns bis zum Aschermittwoch durchringen.“ Zu einer Show der Superlative wurde die Inthronisation des Prinzen- und des Kinderprinzenpaares Prinz Maximilian I. mit Prinzessin Anna II. der Narrhalla Rot-Weiß-Gold am Freitagabend im Saal des Schützenheims. Das Kinderprinzenpaar versprach „Mit euch zusammen tanzen und lachen wird uns sicher große Freude machen.“ Mit Schwung und Elan übernahmen Prinzen- und Kinderprinzenpaar die Regentschaft über das närrische Volk.

Weiterlesen

„Wir wollen euch nicht nur unterhalten, wir werden auch einen Teil des Eintrittserlöses für soziale Zwecke spenden“ verkündete Regisseur Gerhard Schnabel nach der letzten Vorstellung der Komödie „Boandlkramer-Blues“ von Roland Beier in der Mehrzweckhalle der Grundschule.

Weiterlesen

Rieden. Mit heißen Rhythmen und fetzigen Faschingsohrwürmern heizte die Party- und Tanzband „Effie und Konsorten“ dem tanzwütigen Publikum beim Narrhalla-Ball kräftig ein. Im Schützenheim übernahmen die „Rot-Weiß-Goldenen“ das Kommando – tolle Masken beherrschten das Bild.

Weiterlesen

Vilshofen. „Unser behindertengerechter Angelplatz ist nun fertiggestellt, im März wird er eingeweiht werden.“ Dies konnte Vorsitzender Dieter Teich bei der Jahreshauptversammlung des Fischereivereins im Gasthaus „Zum Ochsenwirt“ bekanntgeben. Eine Einrichtung mit Alleinstellungsmerkmal sei dieser Angelplatz im Gemeindegebiet, so Teich.

Weiterlesen

Dem Riedener Feuerwehrverein steht im kommenden Jahr ein Wechsel bevor. Dann will Vorsitzender Herbert Scharl nach 18 Jahren sein Amt zur Verfügung stellen. Bei einem Gottesdienst in der Pfarrkirche „Mariä Himmelfahrt“ hatten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr ihrer verstorbenen Mitglieder gedacht.

Weiterlesen

Rieden. „Mit Blasmusik in den Sommer“ hieß es am Donnerstag beim Sommerfest der Blaskapelle St. Georg. Nach Gottesdienst und Fronleichnamsprozession war zum Frühschoppen und anschließendem Mittagessen vor dem Pfarrheim St. Josef eingeladen.

Weiterlesen

Vilshofen. „Die JFG wird aufgelöst!“ Klartext wurde bei der Jahreshauptversammlung der Junioren-Förder-Gemeinschaft Vilstal (JFG) im Vilshofener Sportheim dazu gesprochen. Das Ergebnis: Einstimmiger Beschluss der Vertreter der drei Stammvereine SV Vilshofen, 1. FC Rieden und DJK Ensdorf zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Montag, 31. Juli, mit dem einzigen Tagesordnungspunkt „Auflösung der Junioren-Förder-Gemeinschaft Vilstal (JFG)“ einzuladen.

Weiterlesen

Region Schwandorf

19. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. „Der Natur etwas zurückgeben", dies war das Ansinnen von Birgit Schafberger aus Deglhof, einem Ortsteil der Stadt Maxhütte-Haidhof. Sie fragte bei der Stadt Maxhütte-Haidhof an, ob sie einen Obstbaum für die Allgemeinheit sponsern d...
18. Juni 2021
Schwandorf. Der Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberpfalz, Leitender Baudirektor Thomas Gollwitzer, ließ es sich nicht nehmen, sich kurz vor seiner Pensionierung im Rahmen eines persönlichen Besuches bei Landrat Thomas Ebeling zu verabschi...
18. Juni 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: Immer wieder einmal werden wir kritisch gefragt, wie es sein könne, dass das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) eine negative Zahl an Infektionen meldet. So war es auch g...
18. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. Ganz schnell wird klar, „hier lebt eine Familie, die ihre Heimat liebt". Klaus Namislo wohnt mit seiner Frau und Sohn in Maxhütte-Haidhof. Tradition und die Liebe zu seiner Heimat sind für ihn sehr wichtig. So war er mit seinem Nach...
18. Juni 2021
Schwandorf. Die 4. Filmnächte an der Naab finden vom 15. Juli bis 15. August statt. Das Open Air Kino im Stadtpark Schwandorf ist zu einem festen Bestandteil des Kulturprogramms der großen Kreisstadt geworden. ...
17. Juni 2021
Schwandorf. Die Jugendbildungsstätte in Waldmünchen öffnet wieder die Tore und der Betrieb läuft an. Einige interessante Freizeiten für Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Schwandorf können während der Sommerferien angeboten werden. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. Juni 2021
Amberg. „Natürlich verstehen wir, dass es den Mountainbikern Spaß macht, ihren Sport auf unserem schönen Mariahilfberg auszuüben. Man darf aber nicht vergessen, dass es sich bei unserem Berg um ein wertvolles Landschaftsschutzgebiet und ein beliebtes...
15. Juni 2021
Nabburg/Amberg-Weiden. Das machbar-Innovationslabor an der OTH Amberg-Weiden und das BayernLab Nabburg laden am 24. Juni 2021 UND am 15. Juli 2021 jeweils um 13 Uhr zu kostenlosen Online-Veranstaltungen ein. "Gleich zwei Termine am Mittag widmen wir ...
08. Juni 2021
Kastl. Da rief der betrügerische Mitarbeiter von Microsoft an und versuchte auf die übliche Masche Zugang zum PC eines 48-Jährigen zu bekommen. ...
08. Juni 2021
Amberg. Der Zenit ist überschritten, mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach inzwischen mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. ...
25. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. ...
21. Mai 2021
Amberg. Wer sich tagsüber im Inneren der Basilika St. Martin in Amberg aufhält, staunt über die prächtigen Buntglasfenster, die durch den Blick nach draußen ihre volle Schönheit offenbaren. ...

Für Sie ausgewählt