// */
Anzeige
Anzeige
Schlechte Laune ernst nehmen!

Schlechte Laune ernst nehmen!

3 Minuten Lesezeit (580 Worte)

Bild:(c) Henrik Gerold Vogel, pixelio.de  -  Manche Menschen gelten grundsätzlich als „Sonnenschein“, andere dagegen eher als „Miesepeter“. Doch auch notorisch gut gelaunte Menschen sind hin und wieder „ungnädig“ gestimmt. Über solche schlechte Laune sollte man nicht immer einfach hinweggehen, empfehlen Experten. Denn derartige Verstimmungen können ein Signal dafür sein, dass etwas nicht stimmt, man unzufrieden bzw. über etwas oder jemanden verärgert ist. Insbesondere wenn miese Stimmung länger anhält, sollte man sich auf die Suche nach deren Auslösern machen, raten Psychologen.

Viele Bluessongs beschreiben – mitunter arg klischeemäßig – das unangenehme Gefühl, wenn man morgens schon feststellt, dass der Tag nicht sein Freund wird. Dann hilft es vielfach, sich nach den Gründen dafür zu fragen, dass man so „schlecht drauf“ ist. Das kann in einem Konflikt begründet sein, in einer Kränkung, in einer Aversion vor der Arbeit oder dem Chef, in schlechter Stimmung am Arbeitsplatz oder in der Beziehung, in Unzufriedenheit, weil man an Grenzen stößt oder weil man nicht das zeigen kann, von dem man glaubt, dass es in einem steckt, oder auch in dem Gefühl, dass einem momentan alles über den Kopf wächst. Gerade auch Überforderung hat sich inzwischen zu einem weitverbreiteten Stimmungskiller entwickelt.

Schlechte Laune sei häufig ein Warnsignal, sagen die Fachleute und raten deshalb davon ab, dies grundsätzlich zu ignorieren und einfach zur Tagesordnung überzugehen, wie es im Alltag nur allzu oft geschieht. Stattdessen halten sie es für besser im Sinne des eigenen seelischen – und damit vielfach auch körperlichen – Wohlbefindens, sich der eigenen negativen Gedanken bewusst zu werden und nach ihren Ursachen zu forschen. Natürlich kann jedem einmal „eine Laus über die Leber laufen“ oder man ist einfach „mit dem falschen Bein zuerst aufgestanden“. Das gibt sich dann auch wieder. Doch wenn man das Gefühl hat, dass einen häufig oder gar permanent etwas „runterzieht“, sollte man sich damit auseinandersetzen.

Denn wenn man einen Konflikt oder ein Problem erst einmal beim Namen nennen kann, ist schon ein großer Schritt zur Bewältigung getan, argumentieren Psychologen. Weil es nun möglich ist, daran zu arbeiten und nach Lösungsansätzen zu suchen. Manchmal reicht es demnach schon, ein Problem benennen zu können, um zu erkennen, dass es lösbar ist, oder dessen Lösung näherzukommen. Allein diese Erkenntnis kann bereits viel Druck von einem nehmen und zur Besserung der zuvor niedergedrückten Stimmung beitragen. Hilfreich ist es in jedem Fall, konkret zu hinterfragen: „Warum bin ich so schlecht gelaunt? Was stört mich, was fehlt mir, was konkret bedrückt mich?“

Natürlich lassen sich nicht alle Auslöser von schlechter Stimmung im Alleingang „therapieren“. Bei einigen muss man schon tiefer bohren, um zu den Wurzeln des Stimmungstiefs zu gelangen. Doch dafür gibt es ja ausgebildete Helfer. Sie können einen „von außen“ oft viel schneller auf die richtige Spur bringen, als man allein dazu fähig wäre. Das kann aber auch ein Gespräch mit einer Person des eigenen Vertrauens, der besten Freundin oder dem „best buddy“ bewirken. Voraussetzung dafür ist jedoch immer, dass man zu seiner miesen Stimmung steht, sie nicht zu überspielen versucht, sondern um Verständnis dafür wirbt.

Nicht selten helfen auch ganz simple „Hausmittel“ aus dem Stimmungstief heraus, wie etwa Bewegung und frische Luft. Sie können unter anderem Schlafmangel entgegenwirken, der sich nur allzu oft bei belastenden Situationen hinzugesellt und diese nicht eben entschärft. Außerdem ist Bewegung im Freien eine Voraussetzung dafür, dass der Körper Glückshormone bilden kann. Und auch an einem anderen Auslöser mieser Laune lässt sich etwas ändern: an schlechten Ernährungsgewohnheiten. Da kann schon Wunder wirken, eine hochwertige Vitalkost in den Speiseplan mit einzubauen …


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

02. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt berichtet: Aus den gestern, am 1. Dezember, gemeldeten 80 Fällen wurden bis zum Ende der Schicht noch 149. Heute ist dieser Wert schon übertroffen: 159 neue Infektionen sind bereits bekanntgeworden. Die Gesamtzahl liegt da...
02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
01. Dezember 2021
Schwandorf. Mit der Aktion „verschenkt Sicherheit – Rauchmelder retten leben!" starten die Feuerwehren im Landkreis Schwandorf eine eigenständige Aktion pünktlich zum Niklaus. Denn der kleine Lebensretter passt in jeden „Stiefel" und ist ein Geschenk...
01. Dezember 2021
Schwarzenfeld. Ab der kommenden Woche, ab dem 7. Dezember, können sich Bürgerinnen und Bürger an insgesamt sechs Tagen in der Woche direkt in Schwarzenfeld einem Corona-Schnelltest unterziehen....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Wie schon im vergangenen Jahr gibt es auch 2021 wieder den MINT-Adventskalender der MINT-Region Schwandorf. Hinter jedem Türchen wartet auf die Kinder und Jugendlichen ein anderes Thema aus der Welt rund um Naturwissenschaft und Technik....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf berichtet: Mit 126 Fällen am Dienstag stieg die Gesamtzahl auf 13.511. Heute, am 1. Dezember, sind bislang 80 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekanntgeworden. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von gestern 583,...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
29. November 2021
Amberg-Sulzbach. In diesen Tagen erhalten alle Landkreisbewohner über 60 Jahre Post von Landrat Richard Reisinger. Die Corona-Lage im Landkreis Amberg-Sulzbach ist dramatisch und die Infektionszahlen alarmierend. Deshalb wirbt der Landkreischef in de...
26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...