Anzeige
Schaurig-schöner Abend beim THW

Schaurig-schöner Abend beim THW

1 Minuten Lesezeit (282 Worte)

Schwandorf. Beim THW-Winterfest sorgten die „Trausnitzer Burgdeifl“ am Freitag für schaurig-schöne Atmosphäre. Mit den Einnahmen wird die Arbeit des Helfervereins unterstützt – ein Beitrag, der letztlich direkt den Bürgern zugute kommt.

Anzeige

 

 

Der Winteranfang lässt noch etwas auf sich warten, aber für das Schwandorfer THW war das kein Hindernis: Am Freitag hat die Hilfsorganisation wieder ihr „Winterfest“ gefeiert, um sich mit den Bürgern allmählich auf die kalte Jahreszeit einzustimmen. Das Fest selbst findet bereits zum dritten Mal statt und ist fast ein Weihnachtsmarkt im Kleinen: Es gibt traditionell Glühwein und Kinderpunsch sowie verschiedene Köstlichkeiten, darunter etwa Schweizer Raclett oder Gulaschsuppe. Im Innenhof waren zudem mehrere Feuerstellen aufgebaut, an denen sich die Besucher wärmen und gemütlich mit den ehrenamtlichen Helfern austauschen konnten.

Auch für die Unterhaltung der Gäste hatte das THW wieder bestens gesorgt: Dazu konnten sie in diesem Jahr die bekannte Perchtengruppe „Trausnitzer Burgdeifl“ für einen Auftritt der besonderen Art gewinnen. Gekleidet mit ihren traditionellen Masken und Kostümen boten sie eine spektakuläre Show, ganz wie man es von ihnen gewohnt ist, die sich vor allem durch die dezente, aber geschickte Nutzung von Licht und Ton auszeichnete. Im Zusammenspiel ließen sie eine schaurig-schöne Atmosphäre entstehen, die die zahlreichen Zuschauern regelrecht in ihren Bann gezogen hat.

Die Einnahmen aus dem „Winterfest“ kommen übrigens direkt dem THW zugute, also im Endeffekt der Sicherheit der Bürger. Sie fließen vollständig in den Helferverein, der die Arbeit im Ortsverband Schwandorf regelmäßig finanziell, aber auch mit Ideen und Anregungen unterstützt. Aus seinen Mitteln werden vor allem nötige Anschaffungen finanziert, die über das hinaus gehen, was der Bund standardmäßig bereitstellen kann. Damit leistet er einen unverzichtbaren Beitrag, dass das THW im gewohnt hochwertigem Maße seine Aufgaben erfüllen kann.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

17. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Das RKI weist für Freitag, 17. September, aufgrund von 20 neuen Coronafällen im Landkreis Schwandorf eine Inzidenz von 64,0 aus. Tags zuvor lag diese mit 63,3 nur leicht unter diesem Wert. Die Gesam...
16. September 2021
Nittenau. Stimmt, das Freibad ist marode, und die Schulen brauchen Luftfilter. Die Ausgangslagen für die Entscheidungen erschienen klar. Die Finanzlage ist es auch, deshalb sind Beratungen im Stadtrat unerlässlich, wird das Für und Wider diskutiert. ...
16. September 2021
Wackersdorf. Nach langer Vakanz hat die Gemeinde wieder einen Ortsheimatpfleger. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde Anton Eiselbrecher offiziell dazu bestellt. Das Ehrenamt ist der Legislaturperiode des Gemeinderats angeglichen und läuft bis 3...
15. September 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf sind 26 neue Coronafälle zu vermelden. Dementsprechend weist das RKI heute eine Inzidenz von 59,3 aus. Gestern lag diese noch bei 50,5. Die Gesamtzahl der Coronafälle steigt damit auf 8.856. ...
15. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: In den sieben Tagen vom 8. bis 14. September traten im Landkreis Schwandorf 94 neue Corona-Fälle auf. ...
15. September 2021
Steinberg am See. Bei herrlichem Spätsommerwetter veranstaltete der Heimatkundliche Arbeitskreis (HAK) nach längerer Zeit wieder eine Museumskirwa. Erstmals fand die Veranstaltung im Museumsgarten mit einer großen Kinderaktion statt. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Für Sie ausgewählt