Schmorbrand in der Küche

(c) hartmut910, pixelio.de  -  Zu einem Brand in die Bahnhofstraße in Pösing wurden am 04.03.2016 um 17.55 Uhr die umliegenden Feuerwehren alarmiert. Dort hatte eine Reinigungskraft in der Betriebsküche ein Plastiktablett auf das Kochfeld des Elektroherdes gestellt.

Entweder war eine Kochplatte noch eingeschaltet oder die Frau war versehentlich an den Schalter geraten. Das  Esstablett verschmorte und es kam zu einer Rauchentwicklung.

Der noch in der Firma in seinem Büro anwesende Chef, der von der Frau benachrichtigt worden war, verständigte die Einsatzleitstelle. Die alarmierten Feuerwehren - außer der FFW Pösing mit Atemschutzträgern, die das verschmorte Plastiktablett vom Elektroherd entfernt hatten -  brauchten nicht mehr eingesetzt werden.

Mit einem Hochdrucklüfter wurde der Rauch aus dem Betriebsgebäude gedrückt. Durch die Verrußung der Küche entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro.