Anzeige
20210112-VU-Hahnbach-1 Der Unfall bei Hahnbach. Bild: Polizei

Schnee führte Autofahrer aufs Glatteis

2 Minuten Lesezeit (337 Worte)

Sulzbach-Rosenberg und Landkreis. Aufgrund der starken Schneefälle am Dienstag ereignete sich eine Vielzahl von Unfällen, wobei die überwiegende Zahl glimpflich verlief und durch unangepasste Geschwindigkeit verursacht wurde. Hier einige der durch die PI Sulzbach-Rosenberg aufgenommenen Verkehrsunfälle:


Gegen 11.00 Uhr geriet 26-jährige Peugeot Fahrerin, die auf der Kreisstraße AS35 von Illschwang in Richtung Sulzbach-Rosenberg fuhr, in den Straßengraben, wobei lediglich geringer Schaden an der Fahrzeugfront und geringer Flurschaden im Höhe von wenigen 100€ entstand. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Um 13.00 Uhr befuhr eine 35-jährige Frau aus Sulzbach-Rosenberg die Südstraße. Im Bereich der Einmündung Hubbergstraße kam sie auf der abschüssigen Straße ins Rutschen und stieß dort gegen einen geparkten Pkw. Die Pkw-Führerin blieb unverletzt, an beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden im Gesamthöhe von ca. 10000€.

Um 13.30 Uhr ereignete sich auf der Gemeindeverbindungsstraße Hahnbach - Sulzbach-Rosenberg ein Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden.

Eine 22-jährige Hahnbacherin kam auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern und stieß frontal gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug eines 53-jährigen Hahnbachers, der noch geistesgegenwärtig aber erfolglos versucht hatte, dem schleudernden Audi nach links auszuweichen.

Durch den Zusammenstoß wurde die Verursacherin schwer verletzt und musste ins KH Sulzbach-Rosenberg verbracht werden, der Geschädigte wurde leicht verletzt.

Die Feuerwehr Hahnbach musste die Unfallstelle mit 2 Fahrzeugbesatzungen absichern, um weitere Unfälle zu vermeiden. Der Gesamtschaden betrug 20.000€. 

Um 13.45 Uhr rutschte in der Eisenhämmerstraße ein 51-jähriger Happurger mit seinem Dacia beim Abbiegen gegen ein Halteverbotsschild und beschädigte dies, der Schaden beläuft sich auf ca. 650€.

Gegen 14.40 Uhr kam im Gewerbegebiet Hahnbach ein Scania-LKW mit Anhänger einer oberbayerischen Firma ins Rutschen und stieß gegen einen geparkten Pkw eines Ambergers. Auch hier führte die unangepasste Geschwindigkeit des schweren Lastzuges, der von einem 57-jährigen Bulgaren gesteuert wurde, zu einem Schaden in Höhe von 5000€.

Gegen 20.45 Uhr befuhr ein 21-jähriger Sulzbach-Rosenberger mit seinem VW Golf die Kreisstraße 35 in Richtung Illschwang. Aus Unachtsamkeit geriet er dabei auf das Bankett und stieß zunächst gegen einen Leitpfosten und anschließend gegen ein Wegweisungsschild. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug musste abgeschleppt werden, der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3500€.


Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Landkreis hat mit den 41 Fällen vom Donnerstag die 4000er-Marke geknackt. 4.014 Personen zählt die Statistik nun. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird vom Landesamt für Gesundheit und Lebensm...
22. Januar 2021
Nittenau. Etwas verspätet wegen Corona, doch nun bot sich die Gelegenheit: Der 1. Bürgermeister der Stadt Nittenau, Benjamin Boml, hat die Johanniter-Krabbelstube „Regentalkinder" besucht, um sich über die aktuelle Situation zu informi...
22. Januar 2021
Schwarzenfeld. Zu einem Verkehrsunfall wurden am Donnerstag, 21.01.2021, Beamte der Polizeiinspektion Nabburg zu auf die Kreisstraße SAD 3, Höhe Gemeindeteil Irrenlohe, gerufen. Dort hatte es zwischen einem Audi Q5 und einem Ford ...
22. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Angesichts der besonderen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie geht der Landkreis Schwandorf heuer auch beim Thema Berufsorientierung neue Wege: Die Bildungsmesse, die ansonsten einmal jährlich in der Stadthall...
22. Januar 2021
Schwarzenfeld, A93. Am Donnerstag, 21. Januar, gegen 11.15 Uhr fuhr ein rumänisches Gespann, beladen mit drei Pkw auf der A93 in Richtung Hof. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle stellten die Beamten der Autobahnpolizei Schwandorf schon...
21. Januar 2021
Schwandorf. Wie erwartet, hat sich die CSU-Kreisvorstandschaft in Schwandorf am Donnerstagabend einstimmig für die CSU-Ortsvorsitzende und 2. Bürgermeisterin der Großen Kreisstadt, Martina Englhardt-Kopf, als Empfehlung für die anstehenden parteiinte...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Januar 2021
Amberg. Am Samstag, 23. Januar wird es beim Amberger Congress Centrum eine Demonstration der sogenannten „Querdenker“ geben, wie die Stadt Amberg mitteilt. Auch der Oberbürgermeister äußert sich dazu. ...
20. Januar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Der Schneefall am Dienstagnachmittag überforderte wieder etliche Autofahrer, und so hieß es für die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg mit allen verfügbaren Kräften raus aus dem Sulzbacher Schloss und rein ins Winter...
17. Januar 2021
Amberg. Aus dem Erlös des sehr gut verlaufenen Christbaum- und Lebkuchenverkaufs ist es dem Hilfswerk des Lions-Clubs Amberg-Sulzbach wieder möglich, weitere örtliche Projekte der Kinder- und Jugendhilfe zu unterstützen. So überreichte eine Abordnung...
15. Januar 2021
Amberg. Einer aufmerksamen Frau blieb am Donnerstag die offensichtliche Notlage eines Senioren nicht verborgen. Die Frau handelte umsichtig und rettete dem Mann vielleicht das Leben. ...
15. Januar 2021
Amberg. Ein düpierter Herr musste sich selbst wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz anzeigen, hatte sich doch ein prekärer Sachverhalt zugetragen. Er hatte sich eine Prostituierte in die Wohnung bestellt, die wie vereinbart erschien,...
14. Januar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach. Seit Jahresbeginn wurden im Landkreis Amberg-Sulzbach 157 neue COVID-19-Fälle registriert. Das geht aus einer Statistik hervor, die das Gesundheitsamt Amberg veröffentlicht hat. Die Gesamtzahl der COVID-19-Fälle stieg demnach ...

Für Sie ausgewählt